Man sieht genau wie das wasser im wasserkocher aufbrodelt. Dies hat natürlich einen super effekt. Vom design her ist er sehr schlicht, aber dennoch ein kleiner hingucker. Dadurch, dass der wasserkocher durchsichtig ist, weiss man auch genau, wann und vor allem wie man ihn entkalken muss (bedienungsanleitung)er ist hochwertig verarbeitet und sehr stabil. Dieser wasserkocher ist sehr weiter zu empfehlen.

Der tefal hat mit 2400 watt ordentlich “dampf unter der haube”. Das und die füllmenge von 1,7 litern (nutzbar) lassen in zu den “großen” gehören. Die funktion braucht keine erklärung – wasser rein, einschalten,warten, automatische abschaltung sobald das wasser kocht. Soweit alles wie bei allen anderen wasserkochern auch. ;-)die besonderheit ist die verwendung von glas als kanne. Das ist, wie ich finde, auch sehr hübsch gelungen, der glaslieferant “schott” steht für hohe qualität. Der schalter könnte – dem rest der anmutung angepasst – etwas hochwertiger wirken. Das große manko an den mir bekannten glaskochern ist, dass sie neu sehr schön aussehen, aber nach ein paar kochvorgängen der kalk sehr sichtbar präsentiert wird. Will man die optik erhalten, ist also häufiges entkalken angesagt. Der eingebaute “kalkfilter” ist wie üblich nur ein sieb am ausguss, leider wird man nicht schlau aus der anleitung, ob man den abnehmen kann.

Wir waren lange auf der suche nach einem echten glaswasserkocher. Mit echt meine ich, dass auch wirklich kein plastik irgendwo enthalten ist, was mit wasser in berührung kommt. Dieser glaswasserkocher hat nun endlich unser bestreben erfüllt, im innenleben ist lediglich glas, edelstahl und lebensmittelechter silikon enthalten. Der kalkfilter ist natürlich genauso aus plastik wieder teile des deckels (siehe fotos von amazon), ich denke, dass ist aber nicht verhinderbar und stört hierbei gar nicht. Der kalkfilter ist sogar abnehmbar, sodass schlussendlich nichts an plastik mit wasser in berührung kommt. Die lieferung erfolgte innerhalb von 2 werktagen, sicher und daher können wir nur klar 5 sterne vergeben und diesen wasserkocher empfehlen. Lediglich über langlebigkeit und haltbarkeit lässt sich natürlich nach einer woche nichts sagen.

Glaswasserkocher finde ich allein von der optik her schön. Man kann zusehen, wenn das wasser im inneren kocht und blubbert. Dafür sehen sie aber bei unserem kalkhaltigen wasser leider schnell unansehnlich aus. Das ist beim tefal-wasserkocher nicht anders, er muss oder sollte bei täglicher nutzung ca. 1x/woche mit ein paar spritzern zitronensäure oder essig gereinigt werden. Der deckel schwingt per knopfdruck komplett auf und lässt sich einfach öffnen und gut befüllen, die mindestmenge sind 0,5 l, die höchstmenge 1,7 l. Mit 2400 watt hat er genug power, um das wasser schnell zum kochen zu bringen. Und der wasserkocher steht auf seiner station ohne zu kippeln.

Merkmal der Tefal KI7208 Glas-Wasserkocher, Anti-Kalkfilter, kabellos, 2400 W, 1,7 L, schott glas/edelstahl

  • Tefal Glas-Wasserkocher
  • Tefal KI7208 Glas-Wasserkocher

Kapazität: 1,7 Liter

Der tefal ki7208 glas-wasserkocher sieht stylisch und edel aus. Ganz ohne kunststoff geht es nicht, aber durch den glaskörper und das alufarbene untergehäuse/deckel, mit schwarz kombiniert sieht es nicht ganz so “plastikmäßig” aus. (leider widerspricht dieser aussage und dem design der billige und dazu noch blau leuchtende ein-/ausschalter). Ansonsten funktioniert er, wie man es von einem wasserkocher erwartet: wasser rein, einschalten, los geht’s. Eine markierung im glasgehäuse zeigt die maximal-füllmenge an (1,7 ltr. ), was ungefähr einem drittel des behälters entspricht. Und da man dank des glasbehälters ja auch sieht, was geschieht, erkennt man schnell, dass dies auch durchaus sinnvoll ist. Das wasser sprudelt enorm und bei einer höheren füllmenge würde das wasser oben herausspritzen. Auch ansonsten finde ich es ganz nett, in den verschiedenen phasen zusehen zu können, wie das wasser langsam anfängt zu sprudeln und es schließlich kocht. Man sieht also jederzeit, was geschieht – was genauso die verkalkung und eventuelle verschmutzung betrifft.

Vorab:======ich habe zwei gleichartige wasserkocher (glas) im gebrauch (beem + arendo). Diese kosten allerdings noch nicht einmal die hälfte. Ich halte es mal sehr kurz:=====================dieses gerät hier macht genau das was es soll. Es erhitzt wasser in kurzer zeit. Soll heißen, dass es keine besonderen funktionen gibt, die man hier besonders lobend erwähnen müsste. Besonderheiten in puncto qualität, die einen doppelt so hohen preis wie bei vergleichbaren modellen anderer label rechtfertigen würden, kann ich als verbraucher nicht feststellen. Das glas ist dünner als bei meinen vergleichsmodellen, daraus resultiert ein gewichtsunterschied, den man durchaus positiv werten kann. Aber, im gegensatz zu anderen modellen, gibt es oben am gerät keinen rahmen. Der gesamte dünne rand inkl. Das dünne glas erweckt nicht unbedingt mein vertrauen in puncto bruchsicherheit. Insbesondere wegen der voran genannten stellen (fehlender rahmen) bin ich da sehr skeptisch. Mein fazit:=========tefal schreibt ” tefal glas-wasserkocher überzeugt durch das zusammenspiel von hochwertigen materialien wie edelstahl und schott glas und elegantem aussehen”das ist es wohl dann auch, denn alle anderen genannten punkte (rastpunktlose platte, kabellose kanne, automatische und manuelle abschaltung, …) bieten auch bereits wasserkocher für unter 20€.

Technisch und auch optisch gibt es hier aus meiner sicht nichts zu meckern. Der wasserkocher aus schott-glas wirkt hochwertig und bringt auch bei voller kanne das wasser schnell richtung siedepunkt. Allerdings hätte ich mir für aktuell knappe 80 € erwartet, dass man die temperatur vorwählen kann. Die meisten wasserkocher in dieser preisklasse können das. Recht gut gefällt mir an der glaskanne, dass man eher man mal ans entkalken denkt, weil die ablagerungen deutlich sichtbar sind. Insgesamt sicher kein schnäppchen, aber solide qualität.

Der Tefal Glas-Wasserkocher überzeugt durch das Zusammenspiel von hochwertigen Materialien wie Edelstahl und Schott Glas und elegantem Aussehen.

Der alte tefal wk ist nach 18 j. An einem von zwei sichtfenstern porös und undicht geworden (sonne) und somit musste ersatz her. Natürlich stammt der neue nicht mehr aus frankreich, aber der qualität tut dies keinen abbruch. Der schwere glaskorpus sieht edel aus und fängt beim kochen nicht zu tänzeln an. Insgesamt weist der wk eine gute verarbeitung auf und ich verspreche mir eine lange lebensdauer.

Der tefal glaswasserkocher ist optisch sehr schön. Das klare glas und das abgesetzte silber und schwarz wirken edel. Der deckel des wsserkochers lässt sich mit einem knopfdruck öffnen, die befüllöffnung ist etwas klein, aber noch in ordnung. Zudrücken muss man den deckel von hand, der deckel wird aber im betrieb nicht sehr heiß, so dass man auch kurz nacheinander mehrfach wasser kochen kann, ohne sich beim schliessen des deckels zu verbrühen. Der tefal glaswasserkocher fasst 1,7l,man kann also auch ganze teekannen kochen. Durch den glaskörper sieht man den füllstand natürlich sehr gut, so dass es sich leicht vermeiden lässt, zuviel wasser einzufüllen, wenn man z. Nur eine tasse trinken möchte. Die leistung des wasserkochers ist eher mittelmäßig, vor allem, wenn man wirklich 1,7l wasser aufsetzt, dauert es vergleichsweise lange, bis das wasser kocht, aber er wird ja auch nicht als blitzwasserkocher verkauft. Ich würde sagen, die leistung liegt im mittelfeld, ich hatte schon schnellere, aber auch schon langsamere wasserkocher.

Das design des wasserkochers gefällt mir außerordentlich gut. Im gegensatz zu den oft klobig wirkenden edelstahlkochern, von den billigen plastikdinger ganz zu schweigen, hält sich dieses gerät durch die kombination von glas und metall im küchengerätepark zurück und wirkt dennoch elegant. Die kanne aus hitzebeständigem schott-sicherheitsglas sitzt fest auf dem mit gebürstetem edelstahl ummantelten sockel, in dem sich das heizelement verbirgt. Am schwarzen wärmeisolierenden kunststoffgriff befindet sich oben die taste zum Öffnen des deckels. Dieser besteht aus kunststoff und metall und rundet so das design des geräts ab. Sein kalksieb klappt beim schließen vor den ausguss, müsste jedoch, falls es stark verkalkt sein sollte, zum reinigen abgeschraubt werden. Die kanne selbst kann durch ihre Öffnung von 9 cm durchmesser bequem gereinigt werden. Mit einer gesamthöhe von 27 cm ist der wasserkocher recht kompakt. Die kanne ist 25 cm hoch, die basis 2 cm, diese besitzt einen durchmesser von 14 cm. Obwohl das basiselement sehr flach gehalten ist, kann das kabel darin verstaut werden.

Kabellos, 360 Sockel für Rechts-

An amazon ein dankeschön für fie schnelle und gut verpackte lieferung. Der originalkarton kam unbeschädigt an. Der originalkarton ist tefal typisch etwas “under statement” gehalten, ein küchengerät halt. Der wasserkocher ist super geschützt verpackt und kommt wohl immer unbeschädigt auch an. Die kanne selbst ist sofort ein highlight, kristallklares glas mit wertigem kunststoff an unterseite, griff und deckel. Der wassertankboden ist in chrom gehalten. Dies verstärkt nochmal die stylische wirkung des glases. Strom wird von einer inzwischen üblichen ladeschale bezogen. So, einmal kurz auspülen und den ersten kochtest. Der lange anschaltstab leuchtet schön blau, klasse.

Nach dreijährigem einsatz hat mein noname-wasserkocher am boden rost angesetzt. Ich wollte gerne wieder einen im selben design, doch diesmal von einem markenhersteller. Hier bin ich nur bei tefal fündig geworden. + der wasserkocher ist in einer schönen kannenform+ er kann maximal 1,7 liter wasser kochen pro gang. Eine skala ist aufgedruckt+ er besteht zum großteil aus glas. So kann man zusehen, wie das wasser koch. Glas wird natürlich heiß, man sollte es nach gebrauch nicht anfassen. Auch ist es bei kalkreichem wasser nicht zu empfehlen, das kann schnell unschön aussehen. + der boden und die deckeloberseite sind aus edelstahl+ griff und deckel sind aus kunststoff. + der deckel öffnet sich auf knopfdruck oben am griff+ vom deckel ragt ein sieb in die tülle.

Habe diesen wasserkocher als geschenk erhalten. Mir hat das design und die grösse sofort gefallen. Das schott glas spricht für sich. Den glas behälter kann ich ohne schwierigkeiten mit einem tuch trocken wischen (durchmesser ca. Im deckel ist ein antikalkfilter angebracht. Es macht spass ihm beim kochen zuzusehen.

Automatische Deckelöffnung auf Knopfdruck (Flip-Top)

Wir haben diesen wasserkocher ausgewählt, weil wir sehr kalkhaltiges wasser haben. Er lässt sich dank glas/edelstahl und großer Öffnung prima reinigen. Enttäuscht war ich vom deckel: die komplizierte mechanik, die beim schließen ein sieb (zum ausgießen) hochklappt, hat bereits nach 6 wochen den dienst versagt. Der wasserkocher war in dieser zeit täglich 1-2mal in betrieb. Wenn der deckel nicht richtig schließt, funktioniert auch die abschaltautomatik nicht. Schade – gutes konzept, aber ich hätte bei dem preis eine bessere qualität erwartet. Leichter reinigung ist der wasserkocher bei uns immer noch im einsatz – man muss eben manuell abschalten und ärgert sich jeden tag ein wenig.

Ich suchte einen wasserkocher aus glas, ohne plastik. Dieser hat alle meine erwartungen erfuellt. Die sendung war super schnell.

Unser edelstahlwasserkocher hat ausgedient und zur milchfläschchenzubereitung musste ein neuer wasserkocher her. Wir sind mit dem kocher rundum zufrieden, er kocht schnell, der wasserstand ist von außen ersichtlich, lässt sich sehr gut befüllen und der ausguss tropft nicht. Wir können den wasserkocher sehr empfehlen und sind froh, dass wir uns für dieses modell entschieden haben.

Der wasserkocher von tefal ist sehr gut und wertig verarbeitet. Durch das transparente design fügt sich der wasserkocher besonders gut in kleinere küchen ein, ohne den begrenzten raum zu dominieren. Der handgriff ist stabil und griffig, der wasserkocher lässt sich sicher greifen. Auch eine gute und sichere standfestigkeit ist gewährleistet. Für das regelmäßige entkalken empfehle ich flüssige zitronensäure, ein paar tropfen davon einmal aufkochen, danach gut ausspülen, fertig.

Kochstoppautomatik und manuelle Abschaltmöglichkeit

Optisch sehr schön, praktisch. Glas ist sauber, es bilden sich keine nickelablagerungen und die reinigung ist einfach. Einziges manko ist vielleicht, dass der deckel oben mit etwas mehr kraft geschlossen werden muss.

Bei uns wird sehr viel wasser mit dem wasserkocher gekocht. Da ist es doppelt wichtig, dass wir den wasserkocher praktisch und optisch ansprechend finden. Der tefal glas-wasserkocher erfüllt beides. Der nachteil eines glas-wasserkochers liegt auf der hand: man sieht zwar den kochvorgang (und das ist echt immer wieder faszinierend), aber die glaskanne wird auch sehr heiß.Andere wasserkocher haben da isolierschichten und sind deshalb nicht so gefährlich für kinder (und erwachsene). Man muss echt höllisch aufpassen, dass man nicht ans glas kommt. Gleichzeitig sieht man aber auch, wenn der wasserkocher kalk ansetzt. Das ist bei uns ganz selten der fall, da wir unser wasser filtern. Da wir hier sehr kalkhaltiges wasser haben, war vorher wöchentliches entkalken unerlässlich, heute reicht das tatsächlich alle drei, vier monate (und dann ist es nur ein hauch von kalk).

Technische Details

  • Marke Tefal
  • Modellnummer KI7208
  • Farbe Schott Glas / Edelstahl
  • Artikelgewicht 798 g
  • Verpackungsabmessungen 30,2 x 25 x 25 cm
  • Fassungsvermögen 7 cups
  • Leistung 2400 Watt
  • Material Glas
  • Automatische Abschaltung Nein
  • Weitere Spezifikationen Anzeigelicht, Automatische Abschaltung:Ja, Kapazität des Wasserbehälters (1,7 l)