Der wasserkocher gefällt uns sehr gut,es ist nichts zu beanstanden. Insbesondere die temperatureinstellung gefällt uns,alles bestens. Wir können den wasserkocher weiter empfehlen.

Dieses gerät stellt exakt die eingestellte temperatur zur verfügung. Sehr gute qualität und sehr gut zu bedienen. Es war sehr schwer einen so guten wasserkocher zu finden.

Dieser krups wasserkocher hat es geschafft meinen bisherigen wasserkocher in der beliebheitsskala abzulösen. Zum ersten ist ihm dies schon mal mit seinem tollen aussehen gelungen. Ja, ich weiß, edelstahl = fingerabdrücke. Aber er sieht halt einfach super aus. Auch ist die basis-station im gegensatz zu meinem bisherigen schmaler und zierlicher geraten. Das ist immer ein pluspunkt, außer man verfügt über eine riesenküche und ist nicht auf platzsparend angewiesen. Weiterer pluspunkt ist die wasserstandsanzeige , die direkt auf dem “bauch” des kochers und somit leicht einsehbar ist ( bei meinem bisherigen ist sie unter dem griff). Der deckel lässt sich mit knopfdruck öffnen und schnappt auch leicht wieder zu. Ich trockne gerne meinen wasserkocher innen ab und meine hand passt hinein. Für mich ein ganz wichtiges merkmal.

Als teetrinker ist mir erst durch einen tipp von @holgi klar geworden, was ich bisher vermisst habe. Ich kann den wasserkocher nur empfehlen. Sehr schnell wird die gewünschte temperatur und dann in einem -2 grad-kanal gehalten (auf wunsch). So hat mein kaffee bei 95 grad jetzt noch mehr aroma.

Merkmal der Tefal KI240D Wasserkocher (1,7 L) Edelstahl

  • KI240D Tefal Wasserkocher Express Control 1,7 Liter

Ein wasserkocher soll wasser kochen. Doch die zeiten sind wohl vorbei, wie man immer mehr bei der neueren generation der wasserkocher feststellen kann. Dieser hier von tefal bildet da keine ausnahme. Fassungsvermögen von 1,7 l ist standard und das reicht auch vollkommen. Da er aus edelstahl besteht, sollte man immer auf seine finger aufpassen. So edel das auch immer aussehen mag, es ist immer sehr pflegeintensiv. Aber für gewöhnlich fasst man einen wasserkocher auch am griff an. Alles andere kann schmerzlich werden. Die sichtbare skala ist an sich auch nichts ungewöhnliches und das erwartet man auch bei einem kocher, möchte man doch wissen und schnell sehen, wieviel wasser noch im kocher ist.

Der wasserkocher kommt in einem unspektakulären design daher, fügt sich aber durch sein zeitloses design gut in jede küche. Ansonsten gibt es keine positiven wie negativen Überraschungen am außendesign. Die wasserstandsanzeige beidseitig angebracht und ist gut lesbar. Die tastenfelder sind groß in die bodenplatte integriert und sind le icht zu bedienen. Das großes lc display und vier bedienerfreundliche auswahltasten: 1. Auswahl der temperaturstufe – 2. Warmhaltefunktion sind gut lesbar. Die gut einstellbaren temperaturstufen (60°, 70°, 80°, 85°, 90°, 95°, 100°) lassen sich intuitiv bedienen und die warmhaltefunktion für bis zu 60 minuten ist schnell angemacht.

Der krups ki240d tefal wasserkocher, 1,7 l, edelstahl wird sehr gut verpackt, zusammen mit einer verständlichen bedienungsanleitung, geliefert. Das gerät besteht aus der basisstation mit netzstecker und dem eigentlichen wasserkocher. Das design ist hauptsächlich in gebürstetem edelstahl gehalten. Ergänzt wird durch schwarze kunststoffteile. An der basis gibt es ein tastenfeld für diverse funktionen. Insgesamt macht der wasserkocher einen soliden und ordentlichen eindruck, allerdings ohne herausragende designerische akzente zu setzen. Dafür wirkt alles etwas zu funktional und bieder. Einen kleinen ausreißer nach unten bildet hier die wasserstandanzeige, die, obwohl funktional, also gut ablesbar, mit ihrer ausführung in milchig-weißem kunststoff eher billig wirkt. Die verarbeitung macht einen sehr ordentlichen eindruck. Die inbetriebnahme gestaltet sich denkbar einfach: netzanschluss herstellen, wasser einfüllen, los geht es.

Technische Details

  • Marke Tefal
  • Modellnummer KI240D
  • Farbe Metallic
  • Artikelgewicht 1,22 Kg
  • Produktabmessungen 28 x 16 x 26 cm
  • Fassungsvermögen 1.7
  • Volumen 1.7 Liter
  • Leistung 2400 Watt
  • Spannung 240 Volt
  • Material Edelstahl, rostfrei
  • Automatische Abschaltung Nein

Warmhaltefunktion für bis zu 60 Minuten

Bisher kannte ich nur wasserkocher, die das wasser möglichst schnell auf die gewünschte temperatur brachten. Unterschiede bei den einzelnen modellen gab es dann nur in form, farbe und den einzelnen signalen, die der wasserkocher von sich gab, wenn das wasser gekocht hatte. ★als meine schwester sich vor einigen monaten einen sehr teuren wasserkocher der firma kitchen aid gekauft hatte, der sogar in unterschiedlichen temperaturstufen das wasser erhitzen konnte, war ich von dieser möglichkeit zwar fasziniert, konnte aber den sinn und nutzen darin zuerst nicht recht erkennen. Beim ersten tee, den sie dann für uns zubereitete, war dies dann aber schon klar, denn man konnte die gewünschte temperatur sehr genau einstellen und musste nicht erst warten, bis das teewasser heruntergekühlt war, um diesen dann trinken zu können. ★als ich dann diesen tefal wasserkocher express control angeboten bekam, habe ich natürlich sofort zugegriffen. Die wassertemperatur wird im lc-display angezeigt und steigt ständig, bis die gewünschte temperatur erreicht wurde. Man hat die möglichkeit über die auswahltaste der temperaturstufen 60°c, 70°c und 80°c in 10-gradschritten einzustellen und ab 80°c sogar in 5-gradschritten eine gewünschte temperatur einzustellen, bis die 100°c grenze erreicht wurde. Sollte man nur einfach kochendes wasser wünschen, muss man nicht die einzelnen temperaturstufen durchlaufen, sondern kann dies mit einem knopfdruck über die taste der kochfunktion wählen.

Der tefal wasserkocher wird gut verpackt in einem bunten karton geliefert, der schon außen die wichtigsten features benennt, wie verschiedene wassertemperaturen, 1. 7l fassungsvermögen und warmhaltefunktion. Das hört sich schon auf dem karton gut an. Nach dem auspacken hat man dann einen schicken wasserkocher in der hand, wo der kochtopf komplett aus edelstahl ist. Auf der linken und rechten seite ist dann noch jeweils ein sichtfester, um den füllstand abzulesen. Der kochtopf hat einen klappdeckel, der in der mitte einen knopf hat. Wenn dieser gedrückt wird, geht der deckel hoch. Weiterhin hat der ausguss für das wasser noch einen feinen siebfilter, der z. Die bedienung des wasserkochers ist auch sehr einfach. Er hat 4 tasten, und eine anzeige in der mitte. Wenn das wasser erwärmt wird, zeigt der wasserkocher die aktuelle wassertemperatur an. Wenn der wasserkocher 30 minuten nicht verwendet wird, schaltet das display ab. Zum erhitzen des wassers auf siedetemperatur muß nur die “100grad” taste gedrückt werden.

Der “krups ki240d tefal wasserkocher, 1,7 l, edelstahl” hat mich am allermeisten aufgrund des eingebauten abschalt-trockengeh-schutzes überzeugt. Gerade bei einem scheinbar harmlosen wasserkocher ist so etwas für mich unverzichtbar. Auf einen brand kann ich nämlich gut und gerne verzichten. Und wie schnell wird man schließlich abgelenkt. Darüber hinaus sieht der wasserkocher auch noch sehr schick aus mit seiner edelstahloberfläche. Dazu auf beiden seiten transparente füllstandanzeigen machen ein lästiges drehen für linkshänder überflüssig. Der deckel lässt sich ganz leicht durch einen kurzen druck auf den mittelknopf öffnen, dann springt er schon von ganz alleine auf. Besonders gut gemacht finde ich den display mit den verschiedenen temperatureinstellmöglichkeiten und der heiße tasse funktion. Der filter am ausguss lässt sich ebenfalls einfach einsetzen und entfernen, das ist alles auch kein hindernis.

7 einstellbare Temperaturstufen (60°, 70°, 80°, 85°, 90°, 95°, 100°)

. Der krups tefal wasserkocher verfügt über zwei zusätzliche funktionen:die wassertemperatur kann in sieben stufen eingestellt und das gekochte wasser bis zu 60 minuten warmgehalten werden. Wären nicht diese beiden besonderheiten und das feine, zugleich robuste gehäuse aus edelstahl, so würde sich besagter wasserkocher nicht von meinem no-name-wasserkocher unterscheiden, der nebenbei eine größere kapazität hat sowie schneller und leiser wasser kocht. Nichtsdestotrotz, der tefal macht einen stabilen, guten eindruck. Seine bedienung gestaltet sich einfach und nahezu selbsterklärend. Der deckel öffnet sich ohne schwierigkeiten auf knopfdruck, die beidseitige wasserstandsanzeige und das lcd-display sind deutlich abzulesen. Der anti-kalkfilter lässt sich problemlos entnehmen und wieder einsetzen, auch die kabelaufbewahrung wird prima gelöst. Um 1,7 liter wasser, sein maximales fassungsvermögen, auf 100° c zu erhitzen, benötigt der wasserkocher ungefähr 5 minuten. Dabei ruckelt und wackelt er erfreulicherweise nicht, und sein betriebsgeräusch hält sich für meine ohren in grenzen. Die programmierung auf eine bestimmte temperatur, der anschließende kochvorgang und das warmhalten funktionieren einwandfrei. Fazit: aufgrund seiner ausstattung und möglichkeiten dürfte der krups tefal wasserkocher vor allem für teetrinker interessant sein.

Bin sehr zufrieden funktioniert einwandfrei und der tee wird nun perfekt. Empfehle diesen wasserkocher weiter. Die warmhaltefunktion ist top.

So ein wasserkocher ist schon eine praktische erfindung. Deckel auf, wasser rein, knöpfchen drücken und in kürzester zeit ist das heiße wasser bereit für kaffee oder tee. Wenn man dann auch noch verschiedene temperaturstufen wählen kann, um seiner teeaffinität optimal zu frönen, setzt das natürlich dem ganzen das sahnehäubchen auf. Der tefal ki240d kann das: gleich sieben unterschiedliche temperaturwerte sind wählbar, so dass auch teesorten, die eine brühtemperatur von 100°c nicht optimal vertragen, mit vollem aroma genossen werden können. Und außerdem hält er sein „wässerchen“ auch noch bis zu einer stunde im inneren warm. Abmessungen/gewicht:*******************. Gewicht wasserbehälter: 829 g. Sockel (b x t x h) in cm: 16,5 x 21 x 3,7. Wasserbehälter höhe: 22,5 cm. Wasserbehälter durchmesser: 15,4 cm (am boden) – 9,7 cm (an der deckelöffnung).

Großes LC Display und 4 bedienerfreundliche Auswahltasten

We were comparing regular electrical pots vs. Hot water dispensers for some time and we decided to try out this hybrid kettle. I didn’t expect much from tefal but i was surprised because:1- you can use it as a fantastic electrical kettle that boils water fast enough2- you can select among multiple preset temperatures that comes handy for some herbal tees3- you can use it as a hot water dispenser if you switch the auto-heating on4- it is relatively quite (much quieter that our previous 10 kettles :)it is beyond expectations and very much recommended for you to buy and for other companies to copy the concept.

Der wasserkocher wird bei uns viel verwendet. Funktioniert bisher einwandfrei. Finden es von vorteil, dass man entweder direkt eine 100grad taste drücken kann (haben die anderen wasserkocher, die über unterschiedliche temperatureinstellungen verfügen, nicht unbedingt) oder eine beliebige temperatur nach wunsch. Klasse finde ich auch, dass man beim aufheizen die aktuelle ungefähre temperatur auf dem display angezeigt bekommt, so kann man theoretisch auch einfach bei gewünschter temperatur abschalten und müsste vorher nichts direkt einstellen.

Der tefal ki240d ist einfach super, leichte bedienung und ansprechendes design. Nur einen kleinen haken hatter er, er rocht doch nach chemie. Nach einmal auskochen mit essig und einmal mit reinem wasser, alles bestens.

Ein wasserkocher für knapp 90 euro?. Was kann der außer wasserkochen?. Diese frage habe ich mir schon gestellt, als ich den preis des gerätes gesehen habe. Nachdem ich schon diverse wasserkocher, sowohl von markenherstellern als auch no-name-produkte getestet habe und hier auch durchaus lebensgefährliche geräte dabei waren (verbrennungsgefahr durch heiß werdende außenseite und griffe, fehler beim abschalten bzw. ) war ich nun wirklich neugierig, ob es sich lohnen kann, so viel geld für einen wasserkocher auszugeben. Und ich bin wirklich positiv überraschtverschiedene temperatureinstellungen kannte ich bisher beim wasserkocher überhaupt nicht. Wer gerne tee trinkt, kennt sicher das problem, dass das wasser erst kocht und man dann wieder abkühlen lässt. Das kann man sich hier dann sparen und gleich die entsprechende wunschtemperatur einstellen. Das gefällt mir richtig gut, genauso wie das display, welches die wassertemperatur anzeigt. Auch die warmhaltefunktion ist klasseÄußerlich ist der wasserkocher recht schlicht, das design empfinde ich nicht als besonders ansprechend, aber letztlich ist das auch egal, er muss sicher funktionieren und das tut er.

Robustes Gehäuse aus gebürtstetem Edelstahl; 2 Wasserstandsanzeigen für Rechts-

Als teetrinker, der gerne mal einen grünen tee brüht, weiß ich wasserkocher mit einstellbarer temperaur zu schätzen. Der krups ki240d tefal wasserkocher wasserkocher kann in 7 temperaturstufen (60°, 70°, 80°, 85°, 90°, 95°, 100°) eingestellt werden. Dies deckt das wasser zum aufwärmen, das teewasser, wasser für grünen tee und wasser für kaffee perfekt ab. Bis zu einer stunde hält er das wasser auf wunsch warm. Die bedienung des wasserkochers ist einfach. Per tastendruck wählt man die temperatur aus. Der wasserkocher ist im inneren glatt und deshalb sehr gut zu reinigen. Das einhängbare sieb hält kalkplättchen und sonstige schwebteile zurück. Den filter kann und sollte man immer mal wieder reinigen. Die wasserstandsanzeige ist auf beiden seiten angebracht und somit für links- und rechtshänder geeignet.

Ich produziere meinen grün-tee schon immer direkt im wasserkocher und meine bisher verwendeten waren schon ziemlich abgenutzt, es mussten 2 neue her. Wichtig war mir die genaue und reproduzierbare temperatur-einstellung, verbunden mit möglichst hoher füllmenge, weil ich mindestens 2l/tag verbrauche. Tefal, vorher hatte ich schon lange den schnuckeligen vitesse s mit manueller temperaturwahl, den ich noch zum aufbrühen für instant-kaffee verwende, wo er zielisicher für eine große tasse kaffee bei 90-95 grad abschaltet. Der 240d zeichnet sich besonders durch die genaue ziel-temperatur aus, die anzeige ist die ist-temperatur in echtzeit. Selbst die eingefüllte wassertemperatur von jetzt 12 grad wird präzise, auch schon vor dem aufwärm-vorgang angezeigt. 78 grad bei einem soll von 80° erreicht, schaltet die heizung ab, wonach die anzeige schnell sinkt, da das wasser direkt über dem boden etwas wärmer ist, als im rest des behälters.

Hatte bereits einen expresswasserkocher von tefal, welcher mir jahrelang tagtäglich gute dienste leistete. Nachdem nun der kunststoff (skala) undicht wurde, kaufte ich den tefal ki240d als ersatz. Auch dieser funktioniert schnell und zuverlässig. Die temperaturabstufung nutze ich nicht, da wir aus hygienegründen das wasser immer auf höchsttemperatur erhitzen. Die temperaturanzeige ist aber durchaus hilfreich. Würde den wasserkocher jederzeit wieder kaufen, ich kann ihn nur empfehlen.

Das edelstahlgehäuse wirkt wertig und edel, macht sich schön in der küche. Es ist natürlich anfällig für fingerabdrücke, aber das ist bei dem material eben so (mit mikrofasertuch aber leicht zu reinigen)um den deckel zu öffnen drückt man auf den mittig liegenden knopf und der deckel schnellt auf. Vorsicht bei heißem inhalt, es kann ein wenig spritzen. Mit 1,7 liter fassungsvermögen ausreichend groß. Was diesen wasserkocher besonders macht ist die schaltfläche mit der man verschiedene temperaturen einstellen kann ( 100 / 85 / 90 / 95 / 60 / 70 / 80 grad). Das ist vor allem für teetrinker, die besonderen wert auf den feinen geschmack verschiedener teesorten legen und die unterschiede in den brühstufen herausschmecken können. Wer einfach nur kochendes wasser braucht für den ist dieser wasserkocher ein wenig überqualifiziert. Wer sein wasser eine zeitlang heiß halten will, für den hält dieser wasserkocher es bis zu 60 minuten auf der gewünschten temperatur. Was mir noch aufgefallen ist: der metallene ausguss ist ein wenig scharfkantig. Man schneidet sich nicht direkt daran, aber er könnte etwas abgerundeter sein. Und die außenhaut wird doch recht warm. Nicht glühend heiß, aber dran fassen möchte ich auch nicht. Fazit:wer wasser länger heiß halten will und die verschiedenen temperaturstufen nutzt, für den ist dieses gerät ein toller helfer in der küche. Dafür ist es aber auch teuer.

Ich hatte noch nie einen solchen wasserkocher in benutzung und bin irre angetan von den funktionendass es wasserkocher gibt, bei denen man die gewünschte temperatur einstellen kann, ist mir natürlich bekannt. Gerade als leidenschaftliche teetrinkerin ist es zb sehr wichtig, dass man einen grüntee nicht mit 100 ° kochendem wasser aufbrüht, sondern mit 80° heißem wasser. Normalerweise lasse ich das wasser dann kochen und warte ein paar minuten, bis es sich abgekühlt hat. Nicht selten ist es passiert, dass ich das wasser dann aber komplett vergessen habe und den kochvorgang irgendwann wiederholen musste, weil das wasser natürlich inzwischen abgekühlt war. Dass dieser wasserkocher nun das temperierte wasser sogar konstant bei der gewünschten temperatur hält (man kann unter 7 () temperaturen wählen), ist der hammer. So kann ich innerhalb einer stunde mehrere tassen tee nacheinander aufbrühen, ohne noch einmal das wasser kochen zu lassen. Auch optisch gefällt mir der wasserkocher sehr, denn mit der edelstahloptik passt er in jede küche. Da die wasserstandsanzeige beidseitig angebracht ist, ist es auch vollkommen egal, wo man den wasserkocher hinstellt bzw mit welcher hand man ihn bedient. Man hat immer den richtigen blick für die füllmenge. Der deckel lässt sich durch leichten druck auf denselbigen öffnen.

. Haben kein kostenfreies produkt erhaltenneutralität bleibt auf der strecke. Es wird zeit, das man solche rezensionen endlich rausfiltern kann nachtrag 1: seit wenigen wochen nun tut der wasserkocher seinen dienst. Technisch gesehen bisher einwandfrei, jedoch geht bereits nach wenigen tagen der nutzung die beschriftung auf den vier tasten des bedienfeldes ab. So ein fauxpas sollte heutzutage einem unternehmen wie tefal nicht passieren, aber man hat auch hier vermutlich wieder mal gespart für maximalen profitnachtrag 2: habe ein austauschprodukt erhalten, welches nun seit über einem jahr einwandfrei seinen dienst verrichtet, auch die beschriftung hält bisher – deshalb gibts jetzt die volle punktzahl.

Lieferumfang: Tefal KI240D Wasserkocher, Bedienungsanleitung

Der wasserkocher hält, was er verspricht: sowohl die vorwahl der zieltemperatur als auch die temperaturanzeige in echtzeit sind äusserst praktisch. Der piepston ist dezent genug, dass er nicht stört (auch nicht frühmorgens, wenn die anderen im haushalt noch schlafen). Nur die warmhaltefunktion hätte tefal sich sparen sollen, denn das ist riesige energieverschwendung, die bei kaffeemaschinen zu recht längst verboten ist. Dementsprechend lassen wir die unbenutzt.

15: die farbe von den tasten fängt schon an abzublättern. Das dürfte meines erachtens bei einem high-tech-gerät nicht passieren. Da es ein alltäglicher küchengegenstand ist, kann man auch nicht verhindern, dass ihn regelmäßig in den fingern hat. Also eine bessere beschichtung wäre wünschenswert. Ziehe dafür 1 sterne von der bisherigen vollen anzahl ab. Der wasserkocher krups ki 240d tefal ist ein vom design her schlichtes, deshalb für mich gerade schönes gerät. Ein großes plus sind die 1,7 l fassungsvermögen. Das ist prima, denn viele geräte haben nur 1 l.

Der wasserkocher wurde mir zügig geliefert. Keine fünf werktage und ich hatte das gute stück in der hand. Das produkt kaum heil und in einem einwandreien zustand an. Als nächstes wurde der wasserkocher ausgepackt hingestellt einmal ordentlich gereinigt und dreimal bei 100° zwecks entfernung von produktionspartikeln (wird vom hersteller empfohlen) quasi probegefahren. Nun kam der eigentliche einsatz. Vor allem die temperatureinstellmöglichkeit ist für diesen zweck wie gemacht. Dabei kann ich bisher sagen, dass der wasserkocher eine gute figur gemacht hat. Das display ist ausreichend grot, sodass alle anzeigen deutlich zu erkennen sind.

Nach defekt meines langjährigen kochers von braun wollte ich von kunststoff auf ein glasmodell umsteigen. Der kocher, den ich kaufte, hatte schon bald einen elektrischen defekt und so ging die suche erneut los. Ein glaskocher sollte es nicht wieder sein, da die nahezu alle eine silikondichtung unten im, kocher haben und so nahm ich einen metallkocher. Das erschien mir das geringere Übel als das silikon. Leider hat der tefal zwei große kunststoff-sichtfenster, aber ohne kompromisse ging es nicht und der vorteil ist immerhin, dass man die eingefüllte menge sehr gut erkennen kann und das von beiden seiten, also ist er auch für linkshänder ideal. Von der funktion hat mich der tefal absolut überzeugt. Das wasser wird sehr schnell heiß (ca. 2,5 minuten schneller als der vorgänger). Der kocher hat einen an- und abschalter. Die steuerung über die tasten ist sehr sinnvoll und einfach konzipiert.

Der kocher macht genau das, was der hersteller verspricht. Leicht zu bedienen und ein sehr angenehmes “piepsen” wenn die eingestellte temperatur erreicht ist.