Nachdem ich lange nach einem milchaufschäumer mit temperaturanpassung gesucht habe, war ich sehr überrascht, dass es auch etwas vergleichbares für den wasserkocher gibt. Der solis wasserkocher ist nicht nur auf die gewünschte temperatur (bis 100°c) programmierbar, sondern zeigt auch die temperatur schrittweise an. Gebe ich bereits heißes wasser hinein, zeigt er mir bespielsweise 50° und zeigt dann in zehnerschritten an, wann er 100°c erreicht hat. Dann schaltet er sich automatisch aus. Läßt man wasser im behälter, der übrigens sehr gut isoliert ist, dann zeigt er die innentemperatur des wassers auch weiterhin an. Ich habe beim arbeiten in der küche immer mal auf die temperatur geschaut, und dabei bemerkt wie langsam die temperatur des wasser runtergeht – wirklich sehr langsam. Die isolierkanne ist top verarbeitet und sehr schwer. Das bedienfeld ist ebenso hochwertig verarbeitet, aber sehr simple und intuitiv zu bedienen. Sollte man kein gekochtes wasser benötigen, kann man auch die gewünschte temperatur anwählen, zb für bestimmte teesorten.

Der wasserkocher verfügt über ein fassungsvermögen von 1,5 liter. Der temperaturbereich kann in einzelnen schritten von 40 bis 100 grad gewählt werden und zwar über das berührungsempfindliche bedienfeld im standfuss. Darauf steht dann der wasserkocher. Zudem verfügt der standfuss über ein beleuchtetes ein-/aus-symbol und es erklingt ein akustisches signal wenn die gewünschte temperatur erreicht ist. Das einmal erwärmte wasser bleibt auch lange heiß, dank der isolierung. Leder fiepst der standfuss wenn er dauerhaft am stromnetz angeschlossen ist. Das empfinde ich als eher unangenehm. Genauso wie den kannenausguß. Der ist zwar tropffrei, aber leider nicht verbrühfrei. Da die kanne zum ausgießen doch sehr hoch bzw.

Eine super idee, wasser auf eine bestimmte temperatur erhitzen zu können, ohne ein thermometer benutzen zu müssen. Man braucht ja oft heißes wasser, nicht grade kochendes. Für grünen tee sollte das wasser ja gar nicht kochen. Die einstellung der temperatur ist einfach, sie wird am standfuß angezeigt. Durch die thermoskanne bleibt das wasser auch länger heiß, ideal für mich, da ich nicht immer mitbekomme, wenn der wasserkocher ausgeht. Die kanne ist allerdings noch verbesserungswürdig, der ausschenkpunkt ist ziemlich hoch, so dass die kanne sehr gekippt werden muss, bis wasser kommt. Dabei kann es passieren, dass der wasserdampf auf die hände trifftabgesehen davon gefällt mir der wasserkocher aber sehr gut, die idee ist klasse und ich bin froh, dass wasser nicht immer kochen lassen zu müssen.

Der wasserkocher ist isoliert daher muss man das wasser nicht immer neu erwärmen. Eine temperaturanzeige zeigt immer die aktuelle temperatur im wasserkocher an. Die optik kann sich auch sehen lassen.

Merkmal der Solis Wasserkocher, 40-100 °C programmierbare Wassertemperatur, Isolierfunktion, 1,5 l, Thermo Kettle (Typ 586)

  • Wasserkocher mit Isolierkrug-Eigenschaft
  • Wassertemperatur zwischen 40 und 100 Grad
  • Doppelwandiger Krug
  • Cool Touch Technologie
  • Einfache Temperaturwahl
  • So Swiss, so Solis.

An der verarbeitung ist aus meiner sicht nichts auszusetzen. Gerade auch die berührungsempfindlichen sensortasten, mit denen der wasserkocher eingeschaltet, und die gewünschte temperatur (40 bis 100 grad in 10 grad schritten) eingestellt wird, gefallen mir sehr gut. So ist das gerät schnell in betrieb genommen. Die bedienungsanleitung verdient ihren namen, und enthält alle notwendigen informationen. + positiv gefällt mir die isolierfunktion, wodurch das erwärmte wasser im vergleich zu anderen wasserkochern länger braucht, um abzukühlen. + durch die doppelwandige konstruktion kann man die außenseite des kochers jederzeit berühren, ohne angst zu haben sich zu verbrennen. Diese erwärmt sich nur im unteren bereich des gerätes ganz minimalst. + die basis bietet dem kocher einen stabilen stand. + im standbybetrieb maß ich 0,34 watt (wenn der wasserkocher auf der basis steht) und 0,28 watt (nur die basis). + die wassertemperatur wird in 10 grad schritten (40 bis 100 grad) angezeigt.

Der wasserkocher von solis macht nach den ersten tests einen guten eindruck. Die verarbeitung würde ich als hochwertig einstufen. Qualität in schickem und modernen design. Der edelstahllock mit schwarzem kunststoff macht den wasserkocher quasi in jeder küche zum passenden element. Bedienung des wasserkochers ist sehr simpel. Wasser in die kanne füllen, kanne auf die plattform stellen, starttaste (touch) berühren und mit den pfeiltasten die gewünschte temperatur einstellen. Das wasser wird dann auf die gewünschte temperatur erwärmt. Während der erwärmungsphase leuchtet die gewünschte temperatur mit einem blauen punkt. Die bereits erreichte temperatur wird mit einem roten punkt gekennzeichnet. Stellt man 100°c ein, so heizt der wasserkocher bei erreichen der 100°c direkt 5 mal nach.

Dieser wasserkocher ist optisch sehr schön und sauber verarbeitet. Er ist aus edelstahl und hat nur im oberen bereich plastikteile verbaut. Der deckel wird ganz einfach per knopfdruck geöffnet. Die Öffnung ist normal und kann gut befüllt werden. Der ausgiesser ist spitz, damit kann man gut ausgiessen, da kleckert nichts. Die temperatur wird ganz einfach per touch ausgewählt. Von 40°-100° ist dies in 10er schritten möglich. Die ausgewählte temperatur leuchtet blau und während des aufheizens sieht man die bereits erreichte temperatur durch rote beleuchtung. Das wasser ist sehr schnell heiß, bei erreichen der temperatur ertönt ein signal.

Technische Details

  • Marke Solis
  • Modellnummer 962.06
  • Farbe Silber
  • Artikelgewicht 1,81 Kg
  • Produktabmessungen 20,5 x 20,5 x 26 cm
  • Fassungsvermögen 1.5 Liter
  • Leistung 1800 Watt
  • Material 18/8 Edelstahl

Für jeden Tee die richtige Temperatur: Früchte 90 °C, Kräuter 90 °C, Schwarz 90 °C, Grün 70-80 °C, Weiß 70 °C, Japanischer Grüntee 60 °C, Oolong 70-80 °C, aber auch zur Zubereitung von Babymilch

. Wenn auch etwas zu hoch im preis angesetzt. Dank der möglichkeit, sich die gewünschte temperatur einzustellen ist für mich die isolierfunktion eigentlich überflüssig bzw. Frag ich mich, wofür genau man diese braucht. Das wasser behält ja nun doch nicht die gewünschte temperatur sondern kühlt ab und somit hat es eben diese meinetwegen gewünschten 70 grad nicht mehr. Ansonsten ist der solis ein recht solides stück technik. Die hitze wird nicht an den griff oder die außenhülle abgegeben. Für mich eins der wichtigsten kriterien, da die verletzungsgefahr für kinder damit schon mal ein wenig eingeschränkt ist. Weiterer pluspunkt ist die tatsache, dass man den deckel komplett abnehmen kann. Bei manchen modellen ist das ja nicht der fall bzw. Bei einem meiner bisherigen kochern konnte man den deckel nicht mal im 90 grad winkel öffnen, sodass ich den wasserhahn da jedesmal “einfädeln” musste.

Wasserkocher mit Isolierkrug-Eigenschaft, programmierbarer Wassertemperatur und 1,5 l Fassungsvermögen, Testjournal-Urteil: “Gut”

Permanente Temperaturanzeige, Wählbare Wassertemperatur in 10 °C-Schritten (40 bis 100 °C), Berührungsempfindliches Bedienfeld, Akustisches Signal bei Erreichen der Wassertemperatur

Dauerhaft heißes Wasser ohne erneutes Aufkochen dank Isolierkrug, Anti-Tropf Ausguss, Handgriff mit Wärmeschutz, Kein Gehäuseaufheizen dank Cool Touch-Technologie, Überhitzungs-

Lieferumfang: 1 Solis Wasserkocher, Thermo Kettle (Typ 586), Größe (H x Ø): 26 x 20,5 cm, Gewicht: 1,82 kg, Leistung: 1800 Watt