Wasserkocher machen heißes wasser . Denke, das machen alle gleich gut. Händling ist dabei sehr wichtig, verbrennungsgefahr. Bei diesem kann man leider den deckel nicht zum entlüften aufstellen, dafür sorgt eine feder. Wasserdampf setzt sich ab, der kocher verkalkt relativ schnell. Deshalb stecke ich nach dem gebrauch eine schöpfkelle zwischen topf und deckel, damit wasserdampf abziehen kann, und ich beim nächsten gebrauch kein abgestandenes wasser im kocher habe. Deshalb habe ich bei dem ansonsten guten wasserkocher einen stern abgezogen .

Wer nicht unbedingt den schnickschnack mit mehreren temperatureinstellungen braucht sondern vielmehr einen preisgünstigen wasserkocher, der einfach nur das wasser bis zum kochen bringt, der ist mit dem severin gut bedient. Der behälter ist aus einem stück edelstahl ohne irgendwelche kanten oder ecken innen, also prima zu reinigen. Es gibt aber andere (teuere) geräte, die etwas leiser sind, aber das stört uns nicht unbedingt. Einen punkt ziehe ich ab, da der deckel eine stramme feder hat und somit beim reinigen etwas stört. Wir hoffen, dass er lange hält, falls nicht, wird hier aktualisiert.

Wasserkocher mit einer, meist aus plastik konstruierten wasserstandsanzeige haben m. Den makel, dass die reinigung sich schwierig gestaltet. Selbst bei der verwendung von speziellen reinigern, bleiben rückstände in ecken und hohlräumen zurück. Das plastik tut dann meistens sein Übriges, damit der wasserkocher nach ein paar jahren nicht mehr in ordnung ist und so gar leckt. Dieser wasserkocher besteht aus einem ununterbrochenem edelstahltank, der bei bedarf mit leichtigkeit und einfachen mitteln – z. Essig – gesäubert werden kann. Die verarbeitung ist insgesamt sauber und einfach, funktional. Einzig die (de-)montage des wassersiebs ist ein wenig behelfsmäßig.

Ich suchte nach einem wasserkocher wo der kocher-innenraum komplett aus edelstahl ist, welches dieser wk auch absolut erfüllt. Leider habe ich schon nach wenigen wochen bereits rost-ansätze am ausguss-bereich, was sehr ärgerlich ist. Die leistung ist in ordnung und mich stört es nicht ob das wasser in 3 minuten fertig ist, oder in 4 minuten. Wünschenswert wäre wenn es etwas größer dimensioniert wäre ca. 1,8-2 l – aber das wusste ich bereits vor dem kauf und nahm das als kompromiss in kauf. Leider hat es keinen kalk-filter und unser wasser ist sehr hart. Hätte es keinen rost, hätte es 4 sterne verdient. So gibt es leider nur 3 sterne.

Merkmal der SEVERIN WK 3364 Wasserkocher (ca. 1.800 W, 1,5 L) edelstahl/schwarz

  • Der Heißgetränk-Genuss für kalte und warme Tage
  • Einfache Handhabung
  • Herausnehmbarer Kalkfilter
  • Praktische 1-Hand-Bedienung
  • SEVERIN – Friends for Life

Einfache Bedienung: 1-Hand-Bedienung dank praktischem Deckelöffner, Leichtläufiger Ein-

Habe dieses gerät für mich meine mutter und für den schrebergarten angeschafft. Das gerät ist im wasserbehälter mit ausnahme des deckels aus edelstahl und funktioniert tadellos. 5 sterne für das beste preis/leistungsverhältnis für wasserkocher das ich finden konnte. Für mich kommen nur edelstahlwasserkocher in frage. Stellen sie sich einfach die frage was mit plastik passiert das auf 99°c aufgewärmt wird und anschließend auf sagen wir zimmertemperatur abkühlt und das sagen wir für eine nutzungsdauer von 2-5 jahren und jeden tag 1-2x im schlimmsten fall?>>richtig microplastik >>und was macht mirkoplastik mit unserem körper >>richtig darüber streitet sich die wissenschaft aber krebs wird nicht ausgeschlossen.

Nachdem der alte wasserkocher von severin nach vielen jahren kaputt ging, haben wir nun das nachfolgemodell gekauft. Das produkt sieht gut aus und erhitzt das wasser schnell. Leider gibt es zwei gravierende nachteile: die mattierte oberfläche verkalkt viel schneller im vergleich zur alten glatten metallfläche und beim ausleeren auf keinen fall den daumen an den hebel des deckels bringen, da kommt heisser wasserdamp unten durch.

Der wasserkocher meiner mutter hat getropft und sie hat sich immer drüber geärgert. Hab es gesehn, diesen hier bei amazon per evening express bestellt und meiner mum am selben abend in der hollywoodschaukel überreicht. Sie wusste nicht was drin war, packt es aus und hat sich mit leicht feuchten augen rießig gefreut. Und natürlich gleich ausprobiert. Es war ein heißer tag uns sie hat uns allen einen tee gemacht :dnun zum wasserkocher. Meiner meinung nach ist diese simple art von wasserkocher die beste. -leicht zu reinigen, weil es durchgehend edelstahl ist und nur der deckel oben aus kunststoff ist. -heizt schnell auf-es tropft nichts, man kann gut ausgießen. -kein unbrauchbares schnickschnack drumherum, soldide und gut gebaut/verarbeitet. Dass er außen heiß wird ist klar, ist bei einer bratpfanne/kochtopf auch nicht anders.

Edelstahl-Wasserkocher mit separatem Gerätesockel für Wassermengen bis zu 1,5 Liter –

Ich habe den wasserkocher erst seit einer woche, aber fasse hier schon mal meinen bisherigen eindruck zusammen:+ wasser kocht auch bei maximaler befüllung nicht über+ austretener dampf gelangt nicht in die nähe der zugreifenden hand+ der wasserbehälter (seitenwand und boden) ist aus einem stück ->die rundung erleichtert die reinigung+ der temperaturregler zeigt durch beleuchtung an, ob das wasser bereits die gewünschte temperatur hat (zumindest ungefähr)- die abschaltautomatik funktioniert insofern, dass der kocher immer bei gewünschter temperatur aufhört zu kochen. Allerdings springt der hebel bei meinem gerät nur in die off-position, wenn das wasser sprudelnd gekocht hat, auch bei maximaler befüllung und dem erreichen der gewünschten temperatur (bis einschließlich 96°c hab ich getestet). Der kocher startet, nach dem abkühlen des wassers unter die eingestellte temperatur, wieder die erhitzung. Man muss also immer daran denken, den kocher manuell auszumachen, da das gerät sonst im dauerlauf startet. – der temperaturregler ist wie schon beschrieben recht ungenau. Etwas 1/3 der anzeige entspricht 100°c (bei maximaler befüllung). Braucht man eine bestimmte wassertemperatur, kommt man um ein externes thermometer wohl nicht herum und muss sich an den gewünschten wert herantasten. – man kann den deckel zum befüllen/reinigen nicht offen stehen lassentrotz der mängel werde ich den kocher behalten. Mal sehen, was ich in einem jahr darüber denke.

Maximale Sicherheit: Integrierter Überhitzungsschutz, Dampfstopp-Automatik, Wärmeisolierender Kunststoffgriff, Aufleuchtende Kontrolllampe bei Inbetriebnahme, Min-

Leistungsstark: 1.800 W, Hochwertiges Edelstahl-Gehäuse , Leichte Reinigung dank verdecktem Heizelement und großer Öffnung

Lieferumfang: 1 SEVERIN Wasserkocher, WK 3364, Maße (LxBxH): 23 x 15,5 x 23 cm, Fassungsvermögen: 1,5 L, Gewicht: 0,9 kg, Farbe: Edelstahl-gebürstet/Schwarz

Technische Details

  • Marke SEVERIN
  • Modellnummer S73364
  • Farbe Sonstige
  • Artikelgewicht 939 g
  • Produktabmessungen 15 x 22,2 x 23 cm
  • Fassungsvermögen 1.5 Liter
  • Leistung 1800 Watt
  • Material Edelstahl
  • Weitere Spezifikationen isoliertes Heizelement, Kabellos, Trockengehschutz