Wir hatten mal einen severin wasserkocher, der hat ewig gehalten. Der hier hat ein fassungsvermögen von einem liter. Man kann die markierung gut sehen. Auch das einfüllen des wassers geht gut, die Öffnung ist schön groß. Klappt man den deckel nach oben, dann bleibt er auch oben stehen. All das kann man mit der einen hand erledigen, mit der man der kocher hält. Ein liter kaltes wasser kocht in knapp zwei minuten. Während des erhitzens brennt ein rotes licht am anschaltknopf. Natürlich springt der knopf raus, sobald das wasser kocht.

Und dazu ziemlich leicht ist dieser kleine wasserkocher von severin. Also durchaus auch handlich genug, um ihn mal mit in urlaub zu nehmen, falls es im hotelzimmer diesen service nicht gibt. Denn ich starte und beende meinen tag gern mit einem leckeren tee – morgens schwarz, abends eher was beruhigendes vor dem einschlafen. Ein wasserkocher, der durchschnittlich ist, in punkto schnelligkeit jedoch mit seinen größeren brüdern und schwestern durchaus mithalten kann, vor allem, da er 2200 watt energie bietet.Den kalkfilter kann man gut entnehmen und dann reinigen. Optimal für einen ein- bis zweipersonenhaushalt.

Ich bin ganz begeistert, wasser kocht sehr schnell, handhabung super, optisch sehr schön.

Auch wenn der wasserkocher nur ein kleines volumen erhitzt, hat er alle funktionen, die man von einem wasserkocher heute erwartet: gut erkennbare wasserstandsanzeige, bequeme einfüllöffnung, automatische abschaltung, entnehmbarer kalkfilter, einhandbedienung mit automatischer deckelöffnung, getrennte erhitzungsstation am netzstecker. Wir wollen das gerät in unserem gartenhaus deponieren – für den kleinen cappuccino zwischendurch. Da ist ein liter immer ausreichend. Das schwarze gehäuse entschuldigt manchen griff mit schmutzigen gartenfingern.Wollen wir auf die bewährte severin-qualität setzen, die das wasser schnell erhitzt und eine lange lebensdauer verspricht….

Drei dinge sind bei einem wasserkocher wichtig, zumindest für mich: wie schnell ist er?. Stimmt der preis ist er lange haltbar?zu 1): ein liter in mehr oder minder exakt zwei minuten. Die wasserkocher, die ich vorher hatte bzw. Von freunden/bekannten kenne, schaffen das nicht so schnell. Ist also schon mal eine superzeitzu 2): in meinen augen: durchaus. Im vergleich zu anderen kunstsoff – (nicht edelstahl -) wasserkochern ist der preis des severin wirklich kundenfreundlich angesiedelt, mit etwas über € 20,- liegt er wirklich sehr gut im rennen. Zu 3) nun, die zeit wird’s zeigen, aber jetzt, nach ein paar wochen täglichen gebrauches, bin ich grundsätzlich davon überzeugt, dass ich an dem produkt lange freude haben werde. Die verarbeitung ist solide, die reinigung ist einfach. Und das ist wichtig, denn kalkhaltiges wasser ist natürlich die primäre gefahr für solch ein gerät. Klasse finde ich auch die kabelaufwicklungmein fazit: hier stimmt alles, fünf sterne.

Der wasserkocher ist optimal für einen 1-2 personenhaushalt. Ich hatte schon mehrfach severin produkte und bisher haben alle sehr lange durchgehalten, sollte das bei diesem wasserkocher anders sein, werde ich hier nahrezensieren. Den wasserkocher habe ich nach dem testen an meine oma weitergegeben. Sie benutzt ihn täglich 3x um wasser für ihren instantkaffee und ihren tee zu kochen. 1l fassungsvermögen sind hier absolut ausreichend. Die integrierte wasserstandanzeige ist gut ablesbar auch für ältere personen. Der ausguss ist leider etwas eng. Da kommt man nicht mit der hand rein, den filter kann man jedoch trotzdem gut entnehmen. Da wir hier sehr hartes wasser haben muss der kocher mindestens jede 2 woche entkalkt werden. Dafür verwenden wir immer flüssige zitronensäure, daher ist das kleinere loch zum befüllen in ordnung.

Ich bin rundum zufrieden, der wasserkocher tut was er soll und das dauert auch nicht zu lange. Beim aufheizen ist er etwas laut, ansonsten ist alles ok und ich kann das produkt weiter empfehlen.

Ich habe eine größe gesucht die für die arbeit reicht.

Vor diesem wasserkocher haben wir schon andere severin produkte besessen, die sich alle durch eine lange lebensdauer auszeichneten. Der wasserkocher ist für eine wassermenge von bis zu einem liter geeignet. Er besitzt eine wasserstandsanzeige ,einen entnehmbaren kalkfilter und verfügt über einen Überhitzungsschutz , sowie eine dampfstopp automatik. Das wasser wird sehr rasch erhitzt und dank der einhand-bedienung kann der deckel mit nur einer hand geöffnet und in den behälter gegossen werden. Starke leistung zum kleinen preis.

Der wasserkocher wurde sicher und heil geliefert. Es ist ein klassischer wasserkocher mit schlichtem design. Ich besitze bereits das vorgängermodell, eigentlich genau das gleiche modell, und ich habe es seit langem in gebrauch und bin sehr zufrieden. Dieses neue modell habe ich als ersatz bestellt, wenn das alte gerät mal kaputt gehen sollte. Zum entkalken nehme ich übrigens immer hellen, billigen essig, und es hat dem gerät bisher nicht geschadet.

So muss ein kleiner einfacher wasserkocher sein. Hier sind die Spezifikationen für die SEVERIN Wasserkocher:

  • Leistungsstarker Wasserkocher mit separatem Gerätesockel für Wassermengen bis zu 1 Liter – Zum Aufkochen von Wasser innerhalb weniger Minuten, Aufbrühen von Tee und Instantgerichten und für die Zubereitung von Babynahrung
  • Angenehme 1-Hand-Bedienung dank Deckelöffner, Bequemes Ablesen des Füllstandes durch integrierte Wasserstandsanzeige, Schnurlose Verbindung zur 360°-Station, Kalkfreies Wasser durch praktischen Ausguss mit herausnehmbarem, abwaschbarem Kalkfilter
  • Maximale Sicherheit: Integrierter Überhitzungsschutz, Dampfstopp-Automatik, Ein-Aus-Schalter mit Kontrollleuchte, Rutschfeste Gummifüße, Praktische Kabelaufwicklung
  • Herstellergarantie: 2 Jahre. Die Garantiebedingungen finden Sie unter „Weitere technische Informationen“. Ihre gesetzlichen Gewährleistungsrechte bleiben unberührt
  • Leistungsstark: 2,200 W, Hochwertiges, Leichte Reinigung dank verdecktem Heizelement und klappbarem Deckel mit großer Öffnung
  • Lieferumfang: 1 SEVERIN Wasserkocher, WK 3410, Maße (L x B x H): 15,5 x 21 x 22 cm, Fassungsvermögen: 1 L, Gewicht: 0,8 kg, Farbe: schwarz

Wasserkocher verkalken leider schnell, wenn sie sich schlecht reinigen lassen, – das wissen wir alle. Severin hat sich hinsichtlich dieses problems etwas einfallen lassen und zwar kann man bei diesem wasserkocher einfach den kalkfilter entnehmen und reinigen. ( ich lege diesen immer in ein bad aus 3 tropfen frischer zitrone und wasser). Auch der Überhitzungschutz, die gut leserliche wassertankanzeige und die rutschfesten füße des wasserkochers finde ich erwähnenswert. Man ist geschützt vor unanehmlichkeiten und das bedienen geht locker von der hand. Unter einer minute ist das wasser aufgekocht und schmeckt erfreulicherweise nicht nach plastikalles schon erlebt in der vergangenheit. Auch toll finde ich, das man das kabel des wasserkochers aufdrehen kann und sich das gerät somit als nicht ganz so stautig erweist, wenn man es mal nicht braucht oder man es vielleicht auch mal mit auf reisen nehmen möchte. Insgesamt muss sich die langlebigkeit und der tatsächliche nutzen des kalkfilters noch zeigen, jedoch kann man schon sagen, dass es sich durch diesen filter alles sehr viel pfelgeleichter gestalltet als bei anderen wasserkochern. 5 sterne, hier kann bedenkenlos zugeriffen werden.

Es ist ein wasserkocher aber kein langlebiger, da er einen offene heizspirale hat und diese bei weitem schnell ihren geist aufgibt, durch verkalkung und due reinigung bzw. Auch stört mich der kalkfilter beim ausguss, der sich nur durch einen hebel im innern entfernen läßt, aber danach nur umständlich wieder erneut einsetzen. Das war dann soviel gefummel, das man ihn dann weg ließ. Man sieht nicht wo er hin soll.

In unserer küche arbeitet bereits störungsfrei seit vier jahren ein severin wasserkocher mit einem wesentlich größeren fassungsvermögen, der auch von der ganzen familie fleißig und durchgängig genutzt wird. Da ich allerdings gerne morgens oder auch abends auf die schnelle eine tasse tee oder kaffee zubereite, passiert es häufig, dass ich zu viel wasser (trotz anzeige) einfülle und natürlich auch erhitze. Ein neuer und kleinerer wasserkocher ist daher die beste lösung, ein wasserkocher, den ich bequem in meinem büro deponieren und bedienen kann. Da bereits sehr gute erfahrungen mit severin vorhanden sind, entschied ich mich von dieser firma für die 1,0 l-version. Die wasserstand-markierung ist sehr gut zu sehen, das einfüllen des wassers erfolgt in eine recht große Öffnung, der deckel bleibt bei betätigung arretiert und fällt beim befüllen nicht wieder zurück. Ein 1/2 liter wasser wird dank 2,2 kw in nicht einmal zwei minuten zum kochen gebracht. Während des kochvorgangs leuchtet ein rotes licht am anschaltknopf, der bei erreichen der kochtemperatur ausgeht und der wasserkocher sich automatisch ausschaltet. Da bei uns der kalkgehalt sehr hoch ist, bin ich froh, dass es auch bei diesem “kleinen” ein sieb gibt, das beim ausgießen den aus dem wasser gelösten kalk im kocher zurückhält. Insgesamt ist die reinigung des kochers recht einfach und schnell gemacht. Bei diesem wasserkocher stimmt für meinen bereich einfach alles, und ich bin mit der leistung von severin aufs neue sehr zufrieden.

Habe den eigentlich tollen wasserkocher bei warehouse deals erworben. Die beschreibung lautete: “verpackung beschädigt”. Aber: auch das gerät selbst wie’s recht starke, auffällige kratzer an der kompletten außenseite auf. Das ist ärgerlich, weil es so nicht der beschreibung entsprach . Ansonsten technisch einwandfrei.

Der kleine und handliche wasserkocher lässt sich recht einfach befüllen. Praktisch erscheint in diesem moment der knopf, bei dessen betätigung er deckel im 90 grad winkel hochschnellt. Zu der funktion später noch ein wichtiger nachteil. Mittels eines am griff unten befindlichen schalters wird das kochen gestartet. 1 liter sind in etwa 3 minuten kochend heiss. Das heiße wasser sollte man nun bei geschlossenem deckel ausgießen. Das betone ich deshalb, weil bei betätigung des deckel-schalters dieser nach hinten auf katapultiert wird und ich kochend heisse wasserdamp-tropfen auf meine hand geschleudert bekam. Ich empfehle daher dringend, den schicken deckel nicht zu verwenden, wenn man gerade wasser gekocht hat. Das tut richtig weh und führt zu kleinsten verbrennungen. Die reinigung des wasserkochers ist auch nicht ganz einfach, da die Öffnung mit dem deckel zu klein ist, um mit der hand und einem schwamm das innere zu reinigen.

Kommentare von Käufern :

  • Schlechter Zustand bei Warehouse Deals

  • Super Verhältnis von Preis&Leistung

  • gutes Produkt

Ein solider und kompakter wasserkocher. Er tut was er soll und das wasser wird schneller gekocht als ich erwartet habe. Ich habe viel vergleichen im vorfeld und dieser hier ist es letztendlich geworden. Besten SEVERIN Wasserkocher (2,200 W, ca. 1,0 L, 360° Central-Cordless-System) schwarz

Vor dem kauf sollte man bedenken, dass der wasserkocher wirklich recht klein ist. So steht der wasserkocher bei uns auch im hobbykeller, wo sich mein freund gerne mal einen tee – im winter auch schon einmal grog oder glühwein – kocht. Von der technik her steht dieser wasserkocher seinen größeren „brüdern“ aber in nichts nach. Dank der gummifüße steht der kleine wasserkocher recht sicher. Der große einschalter leuchte, während das wasser erhitzt wird. Für einen liter braucht der wasserkocher etwa 2 minuten. Überschüssiges kabel kann unter dem kocher aufgerollt und verstaut werden. Den wasserfilter kann man leicht entnehmen und reinigen. Die qualität ist gut, entspricht den größeren wasserkochern von severin.

Es ist zwar ein kleiner wasserkocher, der aber wie ein großer funktioniert. Er ist aus kunststoff, aber dennoch mit allem ausgestattet. Er hat ein verdecktes heizelement, einen deckelöffner sowie einen beleuchteten ein/aus schalter. Dank der gut ablesbaren skala weiß man mengenmäßig genau, wieviel wasser drin ist. Das wasser wird schnell erhitzt und kleckerfrei ausgegeben. Die automatische abschaltautomatik funktioniert.

Der wasserkocher liegt praktisch in der hand, erhitzt schnell. Design sieht gut aus, verarbeitung ist sauber, es stinkt auch nicht beim auspacken. Die menge von 1 l reicht gut für 1-2 personen, für eine größere familie ist das etwas zu wenig volumen. Außerdem lässt sich bei größeren geräten meist noch mehr einstellen, wie etwa mehrere temperaturstufen beim erhitzen (stichwort: grüner tee).