Hübsch anzusehen ist die blanke schönheit des edelstahl wasserkochers von russell hobbs aus der victory-serie auf jeden fall. Zudem bietet er die vorzüge moderner technik mit leistungsstarken 2. 400 watt, 1,7 litern fassungsvermögen und der schnellkochfunktion für 1-3 tassen (rote markierungen im inneren) sowie dem 360 grad-sockel. Das kabel ist lang genug und kann platzsparend unten im sockel aufgerollt werden. Praktischder polierte edelstahl schimmert wunderschön und ist mit weichem tuch gut abwischbar. Tropffrei ausgießen kann man dank der perfect-pour-ausgusstülle auch. Natürlich ist das gerät mit einer abschaltautomatik ausgestattet und der einschalter leuchtet mit rotem led-licht im betrieb. Kleine negative eigenschaften sind:* füllstandsanzeige hinter dem griff nur bei gutem licht ablesbar* der deckel lässt sich zum befüllen (der ohnehin sich nach oben verjüngenden form) nicht komfortabel weit öffnen* der edelstahl wird außen beim wasserkochen sehr heiß (vorsicht bei kindern im haushalt)ein leistungsstarker, optisch sehr edel wirkender wasserkocher mit viel komfort und nur abzügen in der b-note :-).

Der russell hobbs 23930-70 wasserkocher victory in silber schwarzschwarz ist ein bewährter wasserkocher aus kunststoff und metall gefertigt. Besonders hervorzuheben ist die schnellkochfunktion. Mit bis zu 1,7 litern fasst dieser wasserkocher. Eine wasserstandsanzeige gibt es nicht. Besonder beeindurckt hat uns die schnellkochfunktion. Wenn sie eine tasse oder zwei tassen benötigen geht das sehr fix. Der kocher ist gut verarbeitet. Er bietet eine 360 grad stellfläche. Diese ist ein wenig dünner als bei anderen geräten. Das abstellen und die entnahme des kochers gehen jedoch gut von der hand.

In unserem haushalt befindet sich bereits ein toaster aus dem hause russell hobbs, von dessen qualität wir sehr begeistert sind. Dementsprechend neugierig waren wir auf den wasserkocher mit schnellkochfunktion gespant und ich muss sagen, dass wir trotz kleinerer schwächen zufrieden sind. Der wasserkocher sieht nicht nur gut aus, sondern erfüllt auch voll und ganz seinen zweck. Mit 1,7 l füllmenge hat man hier genügend wasser, die schnellkochfunktion macht, was sie soll und auch das kabel besitzt eine ausreichende länge, was ich bei anderen wasserkochern schon ganz anders erlebt habeallerdings gibt es auch einen großen negativpunkt, über den ich nicht hinwegsehen kann, denn der wasserkocher wird während des kochens sehr heiß, sodass man hier doch sehr aufpassen muss, das man sich an diesem nicht die hände verbrennt. Dies dürfte meiner meinung nach nicht sein. Preislich ist der wasserkocher meiner meinung nach mit seinen knapp 50 eur (stand: oktober 2018) zu hoch angesetzt, da es bereits weitaus günstigere wasserkocher gibt, die die selbe leistung erbringen können. Dennoch ist der wasserkocher aus dem hause russell hobbs trotz kleinerer schwächen ein guter wasserkocher, den ich nur empfehlen kann.

Der russell hobbs wartet durchgehend mit einer stabilen und soliden verarbeitung auf, auch der plastikgriff ist nicht aus billigplastik hergestellt. Es gibt ein paar neuerungen, die ich wirklich positiv finde: zum einen das im sockel aufrollbare kabel, zum anderen die möglichkeit, auch nur kleine mengen wasser schnell aufzuheizen. Wo wir schon bei der eigentlichen funktion des gerätes wären: funktioniert super, d. Das wasser wird schnell heiß, sowohl bei der 1/2/3 – tassen – funktion (und ja: eine minute für eine tasse kommt tatsächlich hin) als auch bei komplettbefüllung. Je nach wasserhärte kann auch der kalkfilter eine nützliche neuerung sein. Nun stellt sich natürlich die frage: ist all‘ das wirklich € 50,- wert?. Sicher, die edelstahloptik ist toll, das gerät funktioniert einwandfrei, aber dennoch …. Vergleichbare geräte gibt’s – wenn auch nicht unbedingt in edelstahl – für nicht mal die hälfte des preisesnatürlich, die entscheidung bleibt jedem selbst überlassen, dennoch würde ich eine kleine preisreduktion sehr begrüßen. Bis dahin vergebe ich vier sterne.

Merkmal der Russell Hobbs Wasserkocher, Victory, 1,7l, 2400W, Schnellkochfunktion, Edelstahl, optimierte Ausgusstülle, herausnehmbarer Kalkfilter, Wasserstandsanzeige, Teekocher 23930-70

Perfect-Pour-Ausgusstülle – Ermöglicht ein tropfenfreies Ausgießen; Verdecktes Heizelement; Verriegelbarer Sicherheitsdeckel

Dieser wasserkocher ist optisch eher unauffällig, weil zeitlos. Das wiederum macht ihn aber auch in nahezu jedem küchenensemble problemlos einsetzbar. Er könnte auch als kaffekanne oder wasserkaraffe auf dem tisch stehen. Und funktionieren tut er natürlich auch problemlos. Der fest verbundene deckel lässt sich leicht öffnen, das kalksieb ist einfach entnehm- und reinigbar und die russell hobbs typische schnellkochfunktion für ein bis drei tassen funktioniert bestens. Ein solider und zeitlos desginter wasserkocher, an dem es nichts auszusetzen gäbe, wenn die anzeige für die füllmenge noch etwas besser zu erkennen wäre.

Der wasserkocher von russel-hobbs fasst 1. 7 liter, die er in gut 2 minuten zum kochen bringt. Er hat ausserdem eine außenliegende füllstandanzeige sowie eine schnellkochfunktion für 1 bis 3 tassen kaffee. Diese spart, lt hersteller bis zu 66% energie. Der kocher ist außen edelstahl was in verbindung mit dem design eine tolle optik vermittelt, die in jeder küche ein hingucker ist. Der ausguss ist absolut tropffrei. Sehr gut: der sicherheitsdeckel ist verriegelbar, sodass er sich beim ausgießen nicht öffnen kann. Der kocher wird beim kochen außen warrm, aber nicht heiß. Fazit: ein hochwertiger, hübsch aussehender wasserkocher mit interessanten features. Kaufempfehlung und 5 verdiente sterne.

Ich bin bereits besitzer des kleinen bruders und bin diesmal noch zufriedener, denn der russell hobbs 23930-70 victory hat mehr fassungsvolumen und etwas mehr power. Ich zähle jetzt aber keine sekunden um einen unterschied festzustellen. Er ist jedenfalls ziemlich fix, besonders bei kleineren mengen, was eben auch energie spart. Wie gewohnt macht sich der wasserkocher dank poliertem edelstahlgehäuse richtig gut in der küche und ist qualitativ sehr hochwertig. Brandings mag ich immer noch nicht, aber das ist mein persönliches ding. Auch dieses modell kann man dank seiner cleveren vorrichtung innen sehr genau tassenmengen abfüllen. Die wasserstandsanzeige ist ebenfalls von aussen hinter dem griff klar und deutlich einsehbar. Aufgeheizt, ist die aussenwand des kochers wie bei vergleichbaren geräten recht heiß, aber man verbrennt sich nicht wirklich die finger. Da erhoffe ich mir irgendwann eine bessere lösung. Dank des sicherheitsdeckel und des versteckten heizelements ist das gerät aber eines der sichersten, das ich kenne.

Schnellkochfunktion für 1, 2 oder 3 Tassen; Kocht eine Tasse Wasser (235 ml) in fast 55 Sekunden und spart bis zu 66 % Energie (beim Kochen einer Tasse Wasser (235 ml) im Vergleich zu 1,0l)

Der wasserkocher “victory” von russell hobbs wurde sofort begeistert ausprobiert. Er bietet die übliche füllmenge von 1,7 liter, und er wird bei uns im dauereinsatz sein. Gerade jetzt im herbst kochen wir gern tee oder eine heiße brühe. Das wasser erhitzt sich sehr schnell. Aber der “victory” ist trotz seiner leistungsstärke nicht so ein energiefresser wie das vorgängermodell. Was für uns wirklich wichtig ist: das heizelement des “victory. Ist abgedeckt und man kann den kalkfilter herausholen und sehr gut reinigen. Das ist eine echte erleichterung, denn wir haben hartes wasser.

Der wasserkocher victory von russell hobbs besticht durch sein edles glänzendes design. Er wurde aus einem hochwertigen, glänzenden edelstahl gefertigt, in dem man sich gut drin spiegeln kann. Allerdings sieht man auch jeden fingertapser darauf, wenn man sich vorher gut die hände eingecremt hat. Der russell hobbs 23930-70 wasserkocher kann max. Mit 1,7 liter befüllt werden. Seine hohe, glänzende form sieht recht ansprechend aus. Er verfügt über eine perfect-pour-ausgusstülle für ein tropfenfreies ausgießen und einen sicherheitsdeckel. Dank der schnellkochfunktion für 1, 2 oder 3 tassen ermöglicht er das aufkochen einer tasse tee (235 ml) in weniger als 1 minute. Dieser wasserkocher macht was er soll, nämlich wasser kochen. Dies schafft er mit 2400 watt bei nicht ganz gefüllter kanne in ca.

Dieser wasserkocher von russel hobbs sieht wirklich sehr chic aus & ist qualitativ hochwertig verarbeitet. Mit der schnellfunktion lassen sich 1-3 tassen im geschwindigkeitsrausch kochen & auch der auslauf ist wirklich tropfsicher & funktioniert einwandfrei. Der herausnehmbare kalkfilter lässt sich leicht reinigen & auch der sockel ist um 360 grad drehbar, so dass man ihn so stellen kann, wie man es gerade braucht. Wer einen chicen, robusten, zeitlosen & qualitativ hochwertigen wasserkocher zu einem top preis-leistungsverhältnis sucht liegt hier genau richtig.

Herausnehmbarer Kalkfilter; Kabellos, 360°-Sockel, ideal für Links-

Wir sind mit diesem wasserkocher sehr zufrieden. Er bringt das wasser schnell zum kochen und ist auch nicht zu laut. Bei unserem harten wasser ist das kleine sieb beim ausguss super und lässt sich leicht reinigen. Die füllstandanzeige am griff ist leider etwas unpraktisch, da es nicht einfach ist diese zu sehen während man den wasserkocher mit wasser füllt.

Stabiler wasserkocher der alten schule. Typisch russell hobbs – ich liebe dieses altenglische design der 50er jahre – da macht das earl grey tea kochen doppelt spaß. Bei dem gerät handelt es sich um einen stabilen edelstahlkocher mit einem runden formschönen henkel und einer wasserstandsanzeige. Der deckel hat noch eine extra sicherheitsfunktion. 1,7 liter inhalt gehören schon zu der größeren kategorie von wasserkochern. Ganz hervorragend finde ich die drei innen befindlichen wasserstandsanzeiger mit denen man bis zu drei tassen wasser schneller kochen kann. Heißer tee in 50 sec – das ist fix – leider gibt es kein automatische teebeutelzieh- und kühlsystem, damit man ihn genauso rasch genießen kann 🙂 – aber für raschen instant-kaffee natürlich prima. Auf jeden fall spart man wasser, wenn man portioniert kochen kann. Fazit: ein solider wasserkocher, der an die guten alten zeiten erinnert und mit einem satten volumen, einer ausreichend langen schnur und einer fixen kochzeit aufwarten kann. Der preis ist für so viel qualität gerechtfertigt – zumal russell hobbs geräte meistens auch lange halten und nicht aus der mode kommen.

Da der vorgänger nach einigen jahren, stromschläge verpasste, gam dieses testgerät sehr gelegen. Die ausstattung entspricht der oberklasse: mit 1. 700 w ist der kocher relativ schnell. Eine volle kanne braucht etwas mehr als eine minute, z. Für kartoffel-kochwasser, für geringeren mengen wie z. Theewasser, entsprechend weniger. Die polierte edelstahl oberfläche ist sehr schön, aber etwas zeitaufwendig wenn sie so bleiben soll (fingerabdrücke etc. Handhabung: alles gut erreichbar, dimensioniert und leichtgängig. Sicherheit: natürlich darf man das behälter nicht berühren. Dafür sind viele komponenten wie griff, deckel und schalter aus kunststoff. Insgesamt haben wir gar keine verbeserungsvorschläge, daher 5 sternen. Bei dem preis-leistungsverhältnis muß jeder für sich entscheiden ob das ok ist, aber das teil ist zweifellos oberklasse.

Kochstoppautomatik und manuelle Abschaltmöglichkeit; Außenliegende Wasserstandsanzeige mit Füllmengenmarkierung; Kabelaufwicklung am Sockel

Die kabellänge ist mit etwas über einem meter sehr gut gewählt, denn es ist nicht zu kurz und man muss nicht unbedingt einen standplatz auf der küchentheke in unmittelbarer nähe einer steckdose suchen. Falls kabel übrig und zu viel ist, kann man es gut unten an der kabelaufwicklung verstauen. Der kippschalter befindet sich unterhalb des handgriffes und funktioniert zuverlässig. Ein bisschen unglücklich finde ich allerdings die platzierung der füllstandsanzeige direkt hinter dem griff. Beim einfüllen kann man praktisch nicht sofort ablesen, wo man eigentlich ist. Ansonsten wirkt der wasserkocher hochwertig, stabil und robust. Er wird extrem heiß, was aber bei wasserkochern normal ist und ich empfehle, ihn nicht an den edelstahlteilen anzufassen. Den kocher kann man von allen seiten auf die platte aufstellen und das ausgießen gestaltet sich tropffrei – ich bin insgesamt zufrieden mit dem gerät.

Die lieferung erfolgt schnell und nachhaltig, d. Ohne übertriebenen verpackungsmüll. Das design ist von zeitloser schönheit und ansprechend. Das material aus edelstahl ist sehr robust und solide. Die verarbeitung ist sehr gut und gekonnt. Überzeugend ist die größe mit einem volumen von 1,7 l. Kleinere mengen kann man besonders schnell kochen, was sehr praktisch ist. Auch hat die schnur eine mehr als ausreichende länge. Der wasserstandsanzeiger ist leicht und deutlich zu lesen.

Ist der wasserkocher erst mal ausgepackt fällt sofort das klassische design auf das edel anmutet. Danach fällt erfreulicher weise eine gebrauchsanweisung auf die keine fragen offen lässt. Funktionen, pflegehinweise und sicherheithinweise. Der wasserkocher hat eine leistung von 2400 watt und somit ausreichend power. Das fassungsvermögen beträgt 1,7 liter. Positiv ist der kalkfilter der sich auch leicht reinigen lässt da man ihn herausnehmen kann. Im wasserkocher befinden sich 3 markierungen mit denen einem das dosieren der menge leichter fällt denn man möchte schließlich nicht immer 1,7 liter erhitzen. Da die qualität und das design für meinen geschmack super ist gebe ich eine klare kaufempfehlung.

Der “victory” hat mit 2400 watt ordentlich power, das wasser kommt zügig auf temperatur. Auch die abschaltung sobald das wasser kocht funktioniert gut. Drei kleinigkeiten fehlen zum fünftem stern:1 die bedienungsanleitung spricht von einem knopf zum Öffnen, den es gar nicht gibt2 die füllstandsanzeige ist ungünstig abzulesen und wird teilweise durch die hand beim einfüllen verdeckt3 man kauft sich einen edelstahlkocher aus zwei gründen. Entweder man findet die optik toll oder/und man will gerade bei heissem wasser kein plastik haben. Die durchaus praktischen 1/2/3 tassen anzeiger im inneren des kochers sind aber aus kunststoff. Für mich ergibt das vier verdiente sterne.

1,7 l Fassungsvermögen; Oberfläche aus hochwertigem polierten Edelstahl mit Kunststoffapplikationen; 2.400 Watt

Er sieht mit der edelstahloberfläche natürlich besser aus als so mancher weiße plastikwasserkocher. Dennoch wirkt die edelstahlaußenseite leider nicht besonders hochwertig. Er schaltet sich selbstverständlich automatisch ab, auch manuell lässt er sich jederzeit zwischendurch abschalten. Dank der plastikmarker im inneren kann man das für nur eine tasse tee etc. Benötigte wasser gut abschätzen und dadurch strom sparen. Offenbar wird der untere bereich für wenige tassen besonders schnell erhitzt, wenn man aber 1,7 liter wasser, also die maximal mögliche menge, zum kochen bringt, so dauert das länger als mit meinem mindestens 15 jahre alten tefal-wasserkocher. Der braucht für 1,7 liter 4 minuten und 38 sekunden, der russell hobbs 5 minuten und 8 sekunden. Die werbung mit dem geringeren stromverbrauch trifft also allenfalls zu, wenn man nur ein bis drei tassen wasser erhitzt. Weitere mankos: der schalter sitzt unten statt oben und die füllmenge ist durch das kleine sichtfenster an der rückseite schlecht zu erkennen. Die ausgießtülle ist im Übrigen so klein, dass beim schnellen ausgießen das wasser auch aus dem deckel kommt.

Bewertet wird der wasserkocher ” victory ” von ” russell hobbs “. Der wasserkocher sieht sehr edel und hochwertig aus. Er besticht durch sein klares design und seine zeitlose eleganz. Der wasserkocher besteht aus poliertem , silberfarbenem edelstahl , in kombination mit einigen kunststoffteilen in schwarz. Er hat ein leistungsvermögen von 2400 watt und eine füllmenge von 1,7 l. Der wasserkocher ist sehr energiesparend , vor allem bei verwendung der schnellkochfunktion. Man kann 1 – 3 tassen wasser einfüllen , die dann innerhalb kürzester zeit kochen , statt immer die gesamte kanne zu befüllen. Das heizelement ist verdeckt , der kalkfilter ist herausnehmbar , was eine reinigung sehr einfach und unkompliziert macht. Das kabel hat eine länge von ca. 1 m , was sehr angenehm und absolut ausreichend ist.

Von außen silber/glänzend edel anzuschauen lässt sich der wasserkocher gut halten mittels des griffes. Seitlich unter dem griff ist der einschalter, den man einfach herunterdrücken muss, um den wasserkochen in gang zu setzen. Die watt-zahl ist ordentlich für den hausgebrauch. Komplett gefüllt mit 1,7 liter inhalt kocht der kocher das wasser innhalt weniger minuten und schaltet sich automatisch aus, der druckhebel spingt hoch. Innen oben vor dem ausgießen, der gut ausgießt, befindet sich ein filternetz, in dem mögliche verkalkungen hängen bleiben und somit nicht ins wasser in der tasse rieseln. Die wasserstandsanzeige ist von außen sichtbar und man kann sogar eine schnellkochfunktion nutzen, wenn man mal nur einzelne tassen wasser zum kochen bringen möchte. Das heizelement ist verdeckt, anders möchte ich es auch garnicht mehr haben, ist hygienisch. Kanne tropft beim ausgießen nicht. Der deckel ist verschließbar, auch nicht verkehrt bezüglich der sicherheit. Ich habe getestet, wenn ich nur eine tasse wasser zum kochen bringen möchte, dauert das ungefähr etwas mehr als eine halbe minute, wirklich fix.

Irgendwie hatte ich mehr erwartet, als ich diesen wasserkocher bestellt hatte. Zunächst war ich etwas enttäuscht, dass er glänzend ist, da er für mich auf den bildern eher matt aussah, was deutlich weniger arbeit beim putzen macht. Die geschwindigkeit, mit der er das wasser zum kochen bringt ist ordentlich und kann mit seinem vorgänger mithalten. Was mir aber gar nicht gefällt, ist, dass der Öffner für den deckel nicht im griff integriert ist, sondern auf dem deckel selbst angebracht ist und auch relativ feste gedrückt werden muss. Ein schönes ad-on ist die tassen-anzeige innen, mit der man gut energie sparen kann, leider ist diese aber aus kuststoff und heutzutage weiß man einfach, dass erhitzter kunststoff nicht mit lebensmitteln in berührung kommen sollte. Daher kaufe ich auch nur metallkocher und da will ich dann natürlich kein plastik drin haben. Man kann es aber auch rausnehmen. Normal bin ich ein fan dieser marke und finde die meisten produkte wirklich toll, mit diesem wasserkocher bin ich aber aufgrund der beschriebenen mankos diesmal nicht ganz so glücklich.

Guter standard, so möchte ich diesen wasserkocher von russell hobbs (rh) zunächst bewerten. 1,7 liter wasser werden mit 2400 watt erhitzt. Das geht etwas schneller, als bei den meisten anderen kochern, die zumeist mit 2000 oder 2200 watt operieren. Allerdings ist der vorliegende kocher damit nicht so überragend schneller, dass es nennenswert wäre. Wer es eilig hat, sollte auf modelle mit 3000 watt achten, da merkt man den unterschied wirklich. Der kocher selbst steht auf einer platte zur stromversorgung, auf der man ihn rundum 360° drehen kann. Das kabel für den strom ist ausreichend lang. Die tülle sorgt für einen geraden strahl und soweit man den kessel nicht zu stark kippt, fließt das wasser in einem stetigen strahl langsam und sicher aus. Gut ist, das man das silikon zur abdichtung der tülle nur minimal an der verbindung zum kessel selbst sieht. Zu beachten ist auch, dass die oberfläche aus metall ist und nur relativ schwach nach außen isoliert – also wird der körper des wasserkochers ziemlich heiß.

Die fast zwei liter traut man dem kompakten gerät gar nicht zu. Russell hobbs bietet einen eleganten schmalen wasserkocher in edelstahldesign an, der tatsächlich 1,7 liter fasst. Die techniker der englischen firma haben sich praktische details ausgedacht, die diesen wasserkocher von der konkurrenz unterscheiden. Originell ist die wasserstandsanzeige für ein, zwei oder drei tassen, die schnelle erhitzung unter einer minute zulässt und damit stromsparend sein kann. Einziger nachteil, der anzeiger ist aus plastik. Gut gefällt mir auch der herausnehmbare und leicht zu reinigende filter. Die verarbeitung des geräts ist sehr gut, das stromkabel ist im boden gewickelt und reicht mit einem meter länge aus. Die aufwärmzeiten sind auch bei voller füllung akzeptabel, die 1,7 liter brauchen ca. Fünf minuten, bis das gerät abschaltet. Ein hochwertiges designgerät, das allerdings mit knapp 50 euro nicht ganz billig ist.

Technische Details

  • Marke Russell Hobbs
  • Modellnummer 23930-70
  • Farbe Edelstahl
  • Artikelgewicht 1,26 Kg
  • Produktabmessungen 22 x 16,5 x 24,5 cm
  • Fassungsvermögen 1.7 Liter
  • Leistung 2400 Watt
  • Spannung 230 Volt
  • Material Edelstahl, Kunststoff
  • Weitere Spezifikationen Schnellkochfunktion für 1, 2 oder 3 Tassen, Perfect-Pour-Ausgusstülle – Ermöglicht ein tropfenfreies Ausgießen, Verdecktes Heizelement, Verriegelbarer Sicherheitsdeckel, Herausnehmbarer Kalkfilter, Trockengeh-/Überhitzungsschutz, Kochstoppautomatik und manuelle Abschaltmöglichkeit

Der russell hobbs 23930-70 wasserkocher victory mit einem fassungsvermögen von 1,7 litern kam in einer zu großen umverpackung hier an. Schade drum, da könnte amazon sicher noch dran arbeiten. Der wasserkocher ist ordentlich verarbeitet. Durch seine glänzende oberfläche ist er allerdings etwas schmutzempfindlich. Der wasserkocher an sich ist kabellos. Er bekommt seinen strom durch einen sockel, an dem das ausreichend lange stromkabel befestigt ist. Die einfüllöffnung ist groß genug. Im inneren des wasserkochers sind drei rote plastikplättchen angebracht, welche einem als hilfe für das aufbrühen für wenig menge/tassen dienen sollen. Hier bin ich etwas irritiert. Warum nimmt man dafür nicht eine einkerbung im inneren des wasserkochers?.

Der wasserkocher von russel hobbs ist mit seiner polierten edelstahloberfläche in schlichter eleganz gehalten und passt dadurch in moderne wie auch in eher rustikal gehaltene küchen. Die beiliegende bedienungsanleitung erklärt über 2 ½ seiten die funktionen des wasserkochers, gibt pflegehinweise und die wichtigen sicherheitshinweise sind natürlich auch aufgeführt. Praktisch sind die 3 roten tabs in inneren des wasserkochers. Mithilfe dieser kann man sich auch nur 1, 2 oder 3 tassen kochen, was ich äußerst praktisch finde. Das gesamtfassungsvermögen des wasserkochers beträgt 1,7 l, somit kann man auch größere mengen heißes wasser kochen. 400 watt erhitzt der wasserkocher seinen inhalt sehr schnell, man kann aber auch problemlos während des kochvorgangs diesen wieder unterbrechen. Einfach den kippschalter nach oben drücken und der wasserkocher hört auf das wasser zu erhitzen.

Dieser russel hobbes wasserkocher kann nichts, was nicht die meisten anderen kocher auch könnten. Er erhitzt wasser bis zum siedepunkt und schaltet sich dann automatisch ab. Das macht er gut und vor allem flott, aber eben genau wie jeder andere kocher auch. Das ganze ist schlicht aber schick designt. Ein bisschen retro, aber eigentlich zeitlos. Die tassenmaße innendrin sind ganz praktisch, wenn man mal nur eine tasse statt einer ganzen kanne tee haben möchte und das teil ist leicht sauber zu halten.

Das 1,7l fassende gerät wird in einem passenden karton geliefert und ist nur einfach in folie eingeschlagen, die sich leicht entfernen lässt. Des weiteren ist auch eine bedienungsanleitung beigelegt, die die funktionen des einfach zu bedienenden wasserkochers erläutern. Dieser wird einfach nur durch angebrachten kippschalter angeschaltet. Der wasserkocher ist mit einer leuchtenden led versehen, die sich bei betätigung direkt einschaltet – und auch nicht mehr leuchtet wenn der wasserkocher sich wieder abschaltet. Knapp 5 minuten hat er benötigt um 1,7l kaltes wasser zum kochen zu bringen. Und dabei ist er sehr leise. Auch die schnellkochfunktion finde ich super. Gerade hier im büro kochen wir gerne nur mal ein wenig wasser für ein, zwei tassen tee auf und da ist er richtig fix.Er steht fest auf der runden platzsparenden platte, die mit einem ausreichend langen kabel versehen ist. Dieses lässt sich unter der basis zusammenrollen, somit hat man immer nur die kabellänge herausschauen, die man auch wirklich benötigt. Das ausgießen gelingt tropfenfrei und wird zusätzlich gesiebt, da im innern noch ein kleiner filter angebracht ist, der sich leicht entfernen und reinigen lässt. Der haltegriff hat einen recht großen umfang, sodass es für mich mit recht zierlichen frauenhänden, trotzdem einfach ist, den vollgefüllten wasserkocher, der ja auch zusätzliches gewicht hat, zu greifen und zu bedienen. Der edelstahlbehälter ist gut verarbeitet und insgesamt wirkt das gerät recht schick. Alles ist passgenau und gut durchdacht.

Sieht erstaunlich stylisch aus. Die base und der ausguss sind aus edelstahl. Der deckel und der griff sind schwarzes plastik. Der griff liegt gut in der hand, die haptik ist ebenfalls gut und man läuft kaum gefahr, dass einem dieser wasserkocher schnell aus der hand gleitet, auch nicht bei voller befüllung. Einen moment irritiert hat mich die Öffnung zum wassereinfüllen. Die ist nämlich ohne automatik und muss tatsächlich per hand geöffnet werden. Im kalten zustand gar kein problem. Jedoch wird sie schon merklich warm, wenn der wasserkocher fertig erhitzt hat.