Der wasserkocher hat 1 1/2 jahre beinahe täglichen gebrauch überstanden, danach lies sich der deckel nicht mehr öffnen. Der kleine plastikstift, der zum öffnen des deckels zuständig ist, ist abgebrochen. Bis dahin waren wir mit dem gerät zufrieden.

Da unser wasserkocher den geist aufgegeben hatte, musste ein neuer her. Die skala auf dem wasserkocher zeigt an, wieviel tassen man kocht und es geht verdammt schnell, bis das wasser kocht. Zu bemängeln wäre lediglich, dass wenn man den wasserkocher vollständig entleeren möchte, man dies nicht einfach so hinbekommt, da am ausschank ein “absatz” ist, der verhindert, dass das ganze wasser rausläuft. Ansonsten aber zu empfehlen.

Der philips hd9340 hat im etm testmagazin 1/2015 platz 7 von 16 belegt und wurde mit gut bewertet. Mit 89,7% lag er allerdings nur unwesentlich hinter dem testsieger (92,7%). Nun ist die grundaufgabe, wasser zu erhitzen, auch keine raketenwissenschaft. Relevant sind daher in erster linie fragen der bedienung, der verarbeitung und, ja, auch des designs. Bei letzterem punktet der philips ganz klar: man sieht, dass man hier keinen 20 euro kocher gekauft hat, sondern ein teil, das in jeder teuren markenküche „bella figura“ macht. Dafür sorgt die kombination von glas und edelstahl ebenso wie die gelungene form. Die verarbeitung der hochwertigen materialien entspricht der preisklasse – perfekt. Begrüßenswerterweise wird der bedienkomfort durch das design nicht beeinträchtigt. Im gegenteil ist der glaskörper, obwohl schwerer als andere konstruktionen, doch wesentlich praktischer, als wenn man einen schmalen sichtstreifen suchen muss, um die füllhöhe abzulesen.

Der wasserkocher sieht toll aus und erhitzt das wasser sehr flott. Jedoch das ausgießen macht nicht wirklich spaß. Durch den aufgesetzten oberen teil des geräts läuft das wasser in den rand und nicht komplett aus der kanne. Das teil richtig zu leeren ist fast unmöglich. Nächstes mal wieder ein billigeres teil, das reicht vollkommen.

Merkmal der Philips HD9340/00 Viva Collection Glaswasserkocher hochwertiges Schott Duran Glas, 2200 W, 1.5 L

  • Design-Wasserkocher aus widerstandsfähigem Glas
  • Besonderheiten
  • Eigenschaften

Kabellose 360°-Pirouettenbasis für komfortables Anheben und Abstellen.

The package was delivered safely which was important for me this was international shipping for me. The item looks very nice with minimum amount of plastics (the lid is plastic). Does the job of boiling water effectively.

Eigentlich wollte ich nie einen wasserkocher aus glas, weil wir sehr kalkhaltiges wasser haben und der kocher schnell nicht mehr schön aussieht. Aber da wir seit längerer zeit einen wasserfilter benutzen, ist das jetzt kein problem mehr. Hygienischer ist der kocher aus glas auf jeden fall. Ich hatte mir vorgestellt, dass der kocher wesentlich schwerer ist als einer aus kunststoff und wurde positiv überrascht. Das gewicht zwischen meinem alten no name-kocher und dem aus glas ist ungefähr gleich. Mit seinen 2000 watt hat er genug power und das wasser ist wirklich sehr schnell heiß. Was mich noch sehr positiv überraschte ist, wie leise der neue wasserkocher von philips ist. Bisher waren alle unsere wasserkocher sehr laut. Den hier hört man im wohnzimmer gar nicht mehr. Der ein-/ausschalter wird nach dem einschalten rot beleuchten und sieht dadurch sehr schick aus.

Der glaswasserkocher viva collection von philips wurde gut verpackt geliefert. Im lieferumfang enthalten sind:- wasserkocher- sockel für den wasserkocher- bedienungsanleitung- garantieheftchender korpus des wasserkochers ist aus glas. Er ist aber mit einem leergewicht von 950g trotzdem recht leicht. Der griff und der untere teil sind aus weißem, der sockel, der kalkfilter und der deckel aus grauem kunststoff. Der Übergang vom glas zum aufklappbarem deckel ist aus metall – außen gebürstet, innen glatt. Der boden – das eigentliche herzstück – ist aus metall mit einer umlaufenden dichtung. Das stromkabel ist 110 cm lang und lässt sich unten im sockel aufrollen und somit verkürzen. Der deckel lässt sich durch einen deckelöffnungsknopf am griff öffnen – er klappt nach betätigen des knopfes langsam auf. Der aus-/einschalter ist unter dem griff angebracht. Wenn der kocher angeschaltet ist leuchtet der aus-/einschalter rot.

Robuster Körper aus Schott Duran Glas & Edelstahl

Moderner und stylischer wasserkocher, der das wasser sehr schnell zum kochen bringt. Durch die wölbung des oberen randes gelingt es aber nicht, das restwasser vollständig zu entleeren. Das ist für mich das einzige kleine manko.

Sieht gut aus, das wasser wird kochend heiss und lässt sich gut reinigen.

Dieser wasserkocher ist für sein fassungsvermögen recht schmal gehalten. Die basisstation steht eben auf der arbeitsfläche und die unten angebrachten drei gummierten noppen schützen die unterlage vor kratzern und das gerät vorm wegrutschen. Das kabel kann unten aufgewickelt werden und ist gut 1 meter lang. Deckel, siebeinfassung, basiselement sowie alle weißen korpusteile inklusive griff sind aus hartplastik gefertigt. Der glaskrug des kochers ist sehr robust und das obere mattierte edelstahlelement sieht sehr edel aus, was material und verarbeitung anbelangt macht dieser wasserkocher einen sehr guten eindruck. Die wasserstandanzeige wird in tassen angegeben, wobei 1 tasse einem viertelliter entspricht. Unter dem glaskrugboden befindet sich die heizspirale, sie ist somit komplett verdeckt. Per knopfdruck lässt sich der deckel vom viva collection ganz simpel öffnen und der krug ist auch sehr leicht befüllbar. Allerdings erhitzt sich der glasbehälter beim aufkochen sehr stark, da sollte man im umgang unbedingt drauf achten. Was mich am meisten stört ist der hohe zeitaufwand, zum aufkochen vom maximalen inhalt von 1,5 litern benötigt man gut 4 1/2 minuten.

Einfach zu lesende, außenliegende Wasserstandsanzeige, dank der Ein-Tassen-Anzeige kochen Sie nur so viel Wasser wie nötig

Mein kürzlich gekaufter philips kunststoff-wasserkocher hat sich trotz stets entkalktem wasser innen gelblich-bräunlich verfärbt, und da das nicht entfernbar war musste ein glas-wasserkocher her. Ich habe nur weiße philips-küchengeräte, somit war die auswahl nicht groß. Der viva glaswasserkocher sieht zwar sehr ansprechend aus mit dem edelstahlrand und das wasser ist auch schnell erhitzt, aber alles andere ist m. Eher mittelmäßig, genau wie von den anderen käufern bereits beschrieben. Auf gutes glas wurde großen wert gelegt, allerdings sehen ein-ausschalter und aufheizsockel sehr minderwertig aus. Leise ist der wasserkocher beim erhitzen auch nicht, aber für mich war es halt wichtig meine philips collection zu ergänzen. Fazit:meines erachtens sollte die qualität der kunststoffteile verbessert werden, dann stimmt auch der preis. Weiterempfehlung: zum jetzigen zeitpunkt eher nein.

Allen beteuerungen der industrie zum trotz: bei vielen anwender herrscht ein gewisses unbehagen bei der benutzung von wasserkochern aus plastik. Weichmacher oder andere inhaltsstoffe könnten sich schleichend bei den hohen temperaturen aus dem material lösen und beim teegenuss den benutzer langsam vergiften. Hier bietet der philips wasserkocher eine echte alternative, nahezu alle wasserkontaktflaechen (ausnahme: klappdeckel, kommt aber auch “nur” mit dem dampf in berührung) bestehen aus metall oder glas. Durch die grosse glasoberfläche macht der kocher auch einen sehr schicken eindruck, allerdings sieht man an der glasoberfläche verkalkungen im inneren sehr schnell und der optische eindruck leidet erheblich. Das kann man allerdings auch als vorteil sehen, andere wasserkocher werden eher zu spät entkalkt. Aufkochen mit 4%iger essigsäure behebt das problem. Es sieht zudem nett aus, dem wasser in der kanne beim kochen zuzusehen, deshalb sehe ich hier die gefahr, dass kinder sich dadurch ermutigt fühlen könnten, an die kanne zu fassen, diese wird extrem heiss. Daher unbedingt ausser der reichweite von kindern benutzen. Der schalter zum kochstart befindet sich unten an der kanne und kann leicht versehentlich betätigt werden (das aufleuchten des schalters macht den betrieb allerdings gut sichtbar). Die kochleistungen des wasserkochers sind nicht allzu berühmt, eine tasse wasser (250ml) kochen nach ca.

So jetzt warum zwei sterne abzug: das wasser kann man nicht richtig ausgießen, weil der rand so entwickelt wurde, dass das wasser im oberen rand bleibt. Glas wird schnell kalkig, mit der hand kommt man nicht in den behälter, also schlecht zum reinigen. Für diesen hohen preis würde ich diesen nicht mehr kaufen.

Mit Kontrollanzeige, die bei eingeschaltetem Wasserkocher leuchtet

Den preis finde ich persönlich doch ein wenig zu hoch angesetzt. Das, was er soll, kann er aber. Ist zwar nicht der schnellste, aber dafür hübsch anzusehenleider kann man den deckel nur aufklappen und nicht komplett abnehmen, was ich an meinem anderen so schätzen gelernt habeda ich in meine bewertungen grundsätzlich das preis/leistungsverhältnis einfließen lasse, kann ich dem philips stand heute trotz derzeitiger ersparnis von 19% auf die uvp leider nur 4 sterne geben, denn das hier aufgerufene, zu hinterlegende sümmchen erscheint mir mit blick auf die konkurrenz dann doch ein wenig gewagt bzw. Zu hochfür den preis gibt’s von anderen herstellern ebenfalls gläserne kocher, die dann auch noch schön bunt leuchten. Wer’s magtrotz dessen gibt’s eine kaufempfehlung.

Das hat was – ein wasserkocher aus glas. Sehr chic und trotzdem funktionell. Die handhabung gefällt mir sehr: man kann mit einer hand den deckel öffnen, um den wasserkocher zu befüllen. Dazu ist oben am griff ein kleiner „schalter“. Die deckelöffnung ist etwas kleiner als ich es gewöhnt bin, aber sie reicht aus, um bequem zu füllen. Das feinsieb ist mit einem griff entfernt (zum reinigen) und auch wieder eingesetzt. Das geht bei meinem alten wasserkocher doch sehr viel friemeligereingeschaltet wird der wasserkocher unter dem griff an einem kippschalter. Gegen versehentliches einschalten schützt da ein wenig der griff. Aber selbst wenn man dennoch unabsichtlich einschaltet, passiert nichts, denn der philips wasserkocher hat einen trockengehschutz. Sobald der wasserkocher in betrieb ist, leuchtet der kippschalter rot.

Wasserkocher ohne viel schnickschnack. Das wasser kocht zügig (bei 1,5 l). Reinigung/entkalkung sehr gut möglich. Ohne temperatureinstellung – wird von mir aber auch nicht gebraucht.

Grandísima calidad, cuerpo de cristal y tapa de acero inoxidable. El resto es de plástico, una pena para el precio original que tiene. Con filtro antical y con la posibilidad de calentar para una sola taza, lo cual es muy útil y algo que no ofrecen otros. Sin olores desagradables de los que se queja la gente en otras marcas, y muy rápido para calentar el agua. Muy buena compra, con precio de oferta.

Klappdeckel mit Entriegelungstaste zum einfachen Füllen und Reinigen

Optisch sehr schönes gerät. Einziger minuspunkt das sich nie das gesamte wasser ausschütten lässt. Es bleibt immer ein rest im deckel.

Die handhabung dieses wasserkochers ist sehr praktisch. Der deckel entriegelt und öffnet sich gut, wasser lässt sich ebenso problemlos einfüllen. Wasserdampf tritt fast keiner aus und die kochzeit liegt voll im soll. (1 liter bei etwas mehr als 3 minuten. ) toll finde ich auch, dass die skala tassen als auch liter angibt. Gerade beim aufgießen von tee oder auch kaffee ist die tassenskala ganz praktisch. Leider gibt es aber auch ein paar punkte, die einen stern abzug rechtfertigen. Auf den produktbildern sieht der wasserkocher sehr edel aus. Dies ist in natura nicht in gänze der fall. Das plastik wirkt überaus billig.

Der wasserkocher ist einwandfrei verarbeitet und weißt eine gute qualität auf, auch wenn der weiße kunststoff im ersten moment etwas billig anmutet. Die optik kann sich sehen lassen und der wasserkocher sieht schon recht schick aus. Das maximale fassungsvermögen des wasserkochers beträgt 1,5 liter und außen ist eine gut lesbare wasserstandsanzeige angebracht, welche in 250ml tassensymbolen eingestuft ist. Die anzeige befindet sich sowohl rechts als auch links vom griff, so dass sie immer sichtbar ist, egal mit welcher hand man den wasserkocher zum auffüllen hält. Der griff ist etwas breiter, der wasserkocher lässt sich damit aber gut halten. Der deckel öffnet sich per softopening auf knopfdruck. Mit seinen 2200 watt heizt der wasserkocher in einer annehmbaren zeit auf. Für 1 liter kaltes wasser benötigt er gut 3 minuten bis zur abschaltung. Beim vergleich mit einem anderen, ebenfalls 2200 watt-glaswasserkocher heizten beide gleich schnell auf. Ein 3000 watt-edelstahlkocher brauchte dafür eine halbe minute weniger zeit.

Guter effizienter wasserkocher, allerdings stört der deckel. Die Öffnung ist zu klein, man kommt nicht bequem mit der hand rein, um kalk komplett weg zu putzen. Außerdem kann man nie das ganze wasser ausgießen, im deckelrand bleibt immer was zurück.

Der philips wasserkocher liegt gut in der hand und ist nicht zu schwer. Letzteres hatte ich bei der bestellung befürchtet, da er aus glas ist. Der deckel öffnet sich auf knopfdruck langsam selbständig und bleibt oben. Das kalksieb lässt sich einfach entnehmen. Der ausgießer ist so gestaltet, dass kein tropfen daneben geht. Meiner ansicht nach kocht er das wasser nicht langsamer als mein alter wasserkocher von severin, soll heißen – es geht für meine begriffe schnell und zügig. Was mir weniger gut gefällt, deswegen gibt es auch einen stern abzug ist die basisstation. Sie ist recht dünn gehalten und macht keinen wertigen eindruck. Ein weiterer punkt ist die Öffnung oben. Sie ist mit einem druchmesser von 8 cm schmal gehalten.

Hallo der philips hd9340 wasserkocher gefällt mir sehr gut. Er ist der erste wasserkocher den ich kenne , bei dem man das wasser wirklich kochen sehen kann. Auch die alu-teile sehen edel aus und das weiße plastik ist eben weißes plastik. Die Öffnung zum wassereinfüllen geht einfach per knopfdruck auf und sie bietet genug platz , um bequem wasser hineinfüllen zu können. Der kalkfilter sitzt sicher und er läßt sich zum reinigen problemlos entnehmen. Das wasser wird sehr flott gekocht und dann schaltet der philips sofort von selbst ab. Solange leuchtet eine kleine rote led im schalter. Die wasserfüllhöhe ist sehr gut ablesbar auf das glas aufgedruckt und sie gibt 250 ml schritte an. Der ausguß des hd9340 ist auch super , da tropft oder trielt nichts. Und der griff läßt sich sicher greifen. Da auch noch der stecker angenehm lang ist : klare empfehlung .

Technische Details

  • Marke Philips
  • Modellnummer HD9340/00
  • Farbe Schwarz, Weiß
  • Artikelgewicht 798 g
  • Verpackungsabmessungen 31 x 23,2 x 23 cm
  • Fassungsvermögen 7 cups
  • Leistung 2200 Watt
  • Material Polypropylene, Glas
  • Energieeffizienzklasse A to G
  • Weitere Spezifikationen Automatische Abschaltung:Ja, Großer Ausgießer, Kapazität des Wasserbehälters (1,5 l), Trockengehschutz

Dieser wasserkocher von philips kann man jedem weiter empfehlen. Optik ist ansichtssache , aber ein großer pluspunkt ist das die füllöffnung sehr groß ist und der deckel öffnet sich komplett senkrecht. Außerdem kocht das wasser sehr schnell auf, halbvoll ist das wasser in 2:15 min.

Ich habe den wasserkocher erst seit kurzem, bin aber bisher sehr zufrieden. Mir gefällt er vom optischen her gut, zumal wenig kunststoff verarbeitet wurde. Das wasser kocht schnell, auch konnte ich keinen geruch feststellen. Vom geräuschpegel ist er nicht lauter als andere wasserkocher. Er lässt sich leicht befüllen, toll ist auch, dass die wasserstandsanzeige gut sichtbar ist. Der wasserkocher lässt sich von innen leicht reinigen, auch der filter kann leicht entfernt werden. Bisher für mich ein tolles produkt, was ich weiterempfehlen kann.

Ich habe im laufe der jahrzehnte schon etliche wasserkocher (überwiegend teure markengeräte) in gebrauch gehabt. Die einen mit umständlicher handhabung, die anderen laut und langsam, wieder andere nicht gerade optische schönheiten. . Aber der glas-wasserkocher von philips viva collection ist bei weitem bislang der beste. Einige der bislang erwähnten kritikpunkte treffen auf mein exemplar überhaupt nicht zu bzw. Kurz zusammengefasst die für mich entscheidenen pluspunkte des hd93400/00:’ optisch besticht er für mein ästhetisch gut geschultes auge mit schlichter eleganz, da glas und edelstahl überwiegen und die weißen kunststoffelemente nicht billig aussehen’ ultrapraktisch der knopf am griff zum aufklappen des deckels = leichtes befüllen, Öffnung groß genug, um mit geschirrtuch von frauenhand abgewischt zu werden (was aber nicht sein muss, siehe unten)’ endlich ein glas-wasserkocher: ein material, was keine schadstoffe an das wasser abgeben kann (im gegensatz zu kunststoffkochern)’ im aufheizvorgang flüsterleise, kurz vor dem kochen immer noch leiser als mein parallel angeschalteter grundig-wasserkocher’. Der philips brauchte für 1 liter kaltes wasser genau 2:11 minuten, der grundig simultan 3:05 min. = 1 minute schneller bei gleicher wattzahl’der sockel ist wie bei allen bisherigen 360°-kochern aus leichtem kunststoff – aber das stört auch nicht, weil der kocher obendrauf für die nötige schwere sorgt. ‘ das aufgewickelte kabel ist komplett abgewickelt 75 cm bis zum stecker, völlig ausreichend. Der sockel steht auch gerade, wenn man darauf achtet, das kabel durch die vorgesehene aussparung im sockel nach außen zu leiten’ die rote betriebsleuchte am ein-/ausschalter zeigt auf einen blick, dass er “arbeitet”. Zuverlässige abschaltautomatik beim kochen. ‘ füllstandsmengenanzeige dank glas gut von außen lesbar, die angabe in tassengröße macht durchaus sinn, auch die zusätzliche angabe von 1 l, 1,5 l bei größeren mengen benötigten wassers. Natürlich wird der behälter und der edelstahlring heiß beim aufkochen – aber das dürfte für erwachsene doch kein problem darstellen, den wasserkocher nur am griff anzufassen. Und kinder sollten – egal wie dieser gearbeitet ist – überhaupt nicht daran kommen können.So haben wir es immer gehalten; denn selbst in einem plastikwasserkocher brühendheißes wasser hat für mich nichts in kinderhänden zu suchen.

Wen überrascht es noch: auch philips lässt kostengünstig in china produzieren. Nur das schott-duran-glas ist laut angabe in deutschland gefertigt. – doch gern der reihe nach und im einzelnen:der wasserkocher kommt nahezu geruchsneutral ordentlich verpackt mit anleitung daher. Einmal auskochen genügt, um danach regulär benutzt zu werden. Das aussehen ist nicht so gut wie auf den abbildungen. Die verarbeitung des wasserkochers im allgemeinen ist allenfalls im mittelfeld einzuordnen. Die pirouettenbasis wirkt sogar billig. Der weiße kunststoffgriff wird schnell an der naht schmutzig. Zumindest bei meinem exemplar sieht das glas aus wie zusammengesetzt, als ob es nicht aus einem stück wäre, horizontal streifig – nicht einfach zu beschreiben, macht den eindruck von b-ware. Ich kann es schwerlich glauben. Zudem ist die skala nicht korrekt: die 1 l markierung entspricht tatsächlich 950 ml. Das mag nicht schlimm sein, stört aber bei dem ausgerufenen preis. Der schalter wird mit einer roten led beleuchtet – nicht jedoch das glas, wie es bei vielen anderen glaswasserkochern gängig ist. Das betriebsgeräusch geht völlig in ordnung, große dampfschwaden treten nicht aus.

Der erste eindruck beim auspacken war zunächst ein bißchen enttäschend. Das weiße plastik wirkt billig. Habe den wasserkoch dann aber intensiv getestet und muss sagen, dass man merkt das es kein billigwasserkocher ist. Er steht sehr stabil auf der stromplatte. Der deckel ist ebenfalls sehr stabil. Was einwenig stört (ist aber bei jedem wasserkocher so) ist die kondenswasserbildung im inneren. Lasse den deckel nach dem kochen einfach eine weile offen, so bleibt das glas schön klar und es bildet sich kein kondenswasser.

Dies ist ein schöner einfacher wasserkocher. Ersieht gut aus, dass ist aber auch schon alles. Hier stimmt einfach das preis-leistungsverhältnis nicht. Wenn ich ihn mit anderen produkten vergleiche, dürfte er nicht mehr als 40,00€ kosten.

Der tatsächliche look passt nicht zu den bildern, sehr hässlicher kunststoffgriff.

Edles design mit sehr guter kochleistung.