Das design des philips kochers ist ansprechend unprätentiös, ohne unauffällig zu wirken. Sehr positiv ist anzumerken, daß der behälter innen komplett aus stahl besteht und so keinen anlaß für unerwünschte plastikduftnoten bietet. Mit dem einwandigen metallgehäuse handelt man sich freilich den nachteil ein, daß die außenwand heiß wird, familien mit kleinkindern müssen auf sicherheitsabstand achten. Der deckel und sein schließmechanismus funktioniert sinnvoll und praktisch, verglichen mit vielen seiner artverwandten ein klares plus. Allerdings beschleicht mich ein leises unwohlsein, wenn ich seine mechanik betrachte – ob deren haltbarkeit. Die heizdauer kommt mir vergleichsweise lang vor, jedoch gewöhnt man sich daran rasch, so daß das für mich nur einen geringen nachteil darstellt. Weiter finde ich es gut, daß es eine warmhaltefunktion gibt, die sich sinnvollerweise nach einer halben stunde selber abschaltet, und daß der kocher die wichtigsten zustände mit einem dezenten piepen meldet. Da ich selber geräuschsensibel bin, kann ich allen leidensgenossen versichern, daß das piepen des philips-kochers im erträglichkeitsrahmen bleibt und auch nachbarn am morgen weiterschlafen läßt. Da es beim design niemals ohne fauxpas geht, haben die entwickler dafür die füllstandsanzeige gewählt. Beim befüllen schlecht zu sehen und teils mit tassen () als skalenwerten.

Bisher kannte ich nur wasserkocher, die das wasser einmal zum kochen bringen und sich anschließend selber ausschalten. Häufig habe ich mir dann meine zunge verbrannt oder musste lange warten bis ich meinen tee trinken konnte. Auch für eine wärmflasche war das wasser aus dem normalen wasserkocher zu heiß. Als ich den wasserkocher von philips sah, war ich überrascht. Besonders gut gefällt mir die festverbauten tasten mit 80* 90*95* 100* tasten. Ich trinke meinen tee oder warmen getränke häufig bei 80*c meine freundin mag es gerne wärmer bei 90*c. Ich muss das getränk nicht mehr lange abkühlen lassen. Außerdem ist der knopf warmhaltefunktion sehr praktisch. Auf die zuvor eingestellte temperatur z. 80*c hält der wasserkocher die temperatur. Bei meinen alten wasserkocher musste ich das wasser immer wieder komplett neu aufkochen. Der deckel öffnet sich sehr leicht auf kopfdruck, die Öffnung ist sehr groß, es lässt sich leicht wasser einfüllen. Die verarbeitung ist sehr hochwertig aus gebürstetem edelstahl. Es macht sich gut in der küche.

Is a good kettle, it’s a bit slow to boil the water is not very full, i know this sounds strange but the thermostat stops heating then it restarts. Just be carful not to toich the outside as it obviously gets hot.

Dieser wasserkocher gehört zu der gruppe von wasserkochern, die eine individuelle elektronische regelung der wassertemperatur mit warmhaltefunktion ermöglichen, so dass nicht nur eine anpassung der wassertemperatur an die jeweilige tee- und kaffeesorte möglich ist, sondern auch eine energie- und zeitsparmöglichkeit gegeben ist, indem man nicht immer auf die maximaltemperatur von ca. Viele teesorten und pulvergetränke werden mit niedrigeren temperaturen zubereitet, damit einerseits die ätherischen Öle erhalten bleiben, andererseits der geschmack nicht leidet. Das gleiche kann auch bei kaffee erfolgen. Einige starke kaffeesorten werden mit 90-100 grad gebrüht, während die milderen, magenschonenden mit 80-88 grad gebrüht werden. Diese wasserkocher sind den klassischen nur 100 grad wasserkochern definitiv vorzuziehen. Die eingebaute warmhaltefunktion ist sehr sinnvoll. Das wasser wird bei 2200 watt schnell auf die gewünschte temperatur gebracht. Das design ist abgerundet und kompakt. Die kanne besteht aus edelstahl, was sehr wichtig ist.

Merkmal der Philips HD9326/21 Wasserkocher aus Edelstahl, 2200 Watt, 1,7 Liter, Warmhaltefunktion, Silber/Schwarz

  • Temperatureinstellung für Ihre Lieblingsgetränke

Die Warmhaltefunktion hält das Wasser in der voreingestellten Temperatur

Ich hätte nie gedacht, dass es so schwierig ist einen wasserkocher mit ein paar scheinbar simplen anforderungen zu finden:->kein plastik – weder behälter, noch geruch noch geschmack->wasser kochen (nicht etwa tee o. )->kein auslaufen =>kein heizstab im wasser, bei dem eine dichtung porös wird o. ->robuste verarbeitungweitere “nice to haves” (je nach verkaufspreis) waren:->temperatur regulieren->einhandbedienungnun, ich kann nicht alle wasserkocher selber testen, aber ich orientiere mich eben nach dem, was andere in ihren rezensionen schreiben. Durchwegs alle wasserkocher die ich davor aufgerufen habe, hatten zumindest negative kommentare: “stinkt nach plastik”auch dann, wenn sie eigentlich aus metall waren. Ich kann natürlich nicht beurteilen wie intensiv der geruch war, aber für mich ist das ein no-go. Daneben existieren solche geräte mit – aus meiner sicht völlig unnötigen – features wie: integriertes teesieb, i-phone-anbindung, integrierte toaster und kaffeemaschinen-funktion, led-beleuchtung,. Mein eigener bisheriger wasserkocher hatte ausserdem noch die macke, dass vermutlich der thermostat-fühler nicht korrekt eingestellt war, womit er sich immer sofort nach aktivieren abschaltete. Ausserdem tropfte es aus dem plastikdeckel heraus und man verbrühte sich die finger beim Öffnen des deckels.

Der wasserkocher sieht elegant aus und lässt sich leicht reinigen. Die kochdauer ist länger als ich erwartet hatte und bei 100 grad tritt sehr viel dampf aus dem ausguss. Klappdeckel ist praktisch und funktioniert einwandfrei.

Ich wollte gern einen teeautomaten kaufen, habe mich letztlich auch aus preis-/leistungsgründen für einen temperatur-wasserkocher entschieden. Grundfazit: der phillips ist ein solides, gutes gerät. Bedienbarkeit: einfach, leicht verständlich. Die tasten für die temperatureinstellung finde ich nur leider etwas schwach, deshalb auch punktabzug. Man muss da schon etwas stärker raufdrücken. Wasserkanne: der body ist sehr gut verarbeitet mit dem edelstahl und sieht gut aus. Kein großes problem von handabdrücken darauf. Der deckel öffnet sich weit, um wasser bequem einzufüllen. Was ich etwas schade finde, ist der plastikgriff. Der wirkt etwas undurchdacht im zusammenhang mit dem schönen edelstahl.

4 voreingestellte Tasten für die Auswahl Ihres bevorzugten Heißgetränks (80, 90, 95, 100 C)

Wie wichtig ein wasserkocher ist merkt man erst, wenn der bisherige kaputt geht. Klar kann ich wasser auch in einem topf zu kochen bringen, das ist aber auf dauer wenig effektiv. Den guten alten flötenkessel haben schon lange die elektrischen wasserkocher ersetzt. Die oberklasse zeichnet sich dadurch aus, dass sie nicht nur eine bestimmte wassermenge schnell zum kochen bringen kann, darüber hinaus lässt sich bei ihnen diese wassermenge auch auf eine gewünschte temperatur unterhalb des kochens bringen – spart zeit und energie und ist für bestimmte anwendungen wie grünen tee, kakao oder mal eine warme brühe auch sehr praktisch. In den letzten monaten habe ich zwei konkurrenten mit diesen möglichkeiten von aeg ausprobieren können, wobei das komfortablere gerät leider nach 6 monaten undicht wurde. Zum direkten vergleich habe ich den aeg wasserkocher premiumline 7series ewa 7800 / edelstahl / 1,7 liter / 2400 watt / schnellkoch-funktion / 3-fache automatische sicherheitsabschaltung im einsatz. Der philips wasserkocher hd9326 ist leer mit ca. 880g rund 30g leichter und optisch etwas schicker, wobei dies geschmackssache ist, dafür ist die Öffnung oben kleiner, beim aeg konnte ich zum auswischen mit der hand hineinreichen. Die bedienung ist ausgesprochen einfach gehalten und erfolgt über tasten an der basisstation, da müssen keine tastenkombinationen in bestimmten reihenfolgen getätigt werden – einschalten -temperaturtaste betätigen – fertig. Die standfestigkeit ist auch bei vollgefüllten wasserkocher ausreichend.

Dieses gerät besitzt, gegenüber denen anderer hersteller, einige sehr gut gemeinte innovative vorteile. Egal ob es sich dabei um die individuelle einstellung der temperatur, das mit 1,7 litern sehr große fassungsvermögen, die gute handhabung und hohe standfestigkeit des gerätes, dessen hochwertige verarbeitung und natürlich auch das damit einher gehende, sehr gut anzuschauende design handelt. Wenn man bereits vorgewärmtes wasser aus der leitung einfüllt, dann benötigt der philips hd9326/21 bei höchster temperatureinstellung, mit etwas weniger als 2 minuten, deutlich weniger zeit bis zum vollständigen erhitzen des wassers, als vergleichbare modelle anderer hersteller. Fazit:wenn man zum beispiel teewasser erhitzen möchte, dann ist dieses gerät auf grund seiner möglichkeit, die temperatur individuell genau einzustellen, sehr zu empfehlen. Der philips hd9326/21 kann wegen seiner schnelligkeit natürlich auch zum erhitzen von wasser für andere zwecke verwendet werden.

Der philips wasserkocher war wirklich eine sehr gute investition. Der wasserkocher ist sehr gut verarbeitet und funktioniert einwandfrei. Auch die möglichkeiten der verschiedenen einstellungen (z. Wassertemperaturen & keep-warm-funktion) sind äußerst hilfreich und gut durchdacht. Für teetrinker sehr zu empfehlen.

Deckel öffnet auf Knopfdruck; extra große Öffnung für leichtes Befüllen und Vermeidung von Dampfkontakt

Alles wunderbar, nur kocht ganz schön laut. Wasser bleibt ganz lang warm ohne die nutzung warmhalten knopf. Für diese prise super gerät.

It is appreciable to select the water heat, keep it hot, and i like the design of this kettle. Yet it is slow to heat and all of the metal is hot while it is working, which can be dangerous.

Dieser wasserkocher aus dem hause philips ist bereits mein zweiter mit der möglichkeit die temperaturen zu bestimmen. Ich trinke gerne und vor allem viel tee. Da die verschiedenen teesorten auch unterschiedlich aufgebrüht werden müssen ist es schon eine tolle option die wassertemperatur regeln zu können. Folgende möglichkeiten lassen sich auswählen:80 grad,90 grad,95 grad und100 gradsowie warmhalten / temperatur haltensobald die gewünschte temperatur erreicht wurde ertönt ein hinweiston. Mittlerweile ist mir aufgefallen, dass seitenwände sehr heiß werden. Familien mit kleinen kinder sollten daher aufpassen.

Robustes Gehäuse aus gebürstetem Edelstahl und Kalkschutz mit Einzelfilter für lange Lebensdauer

Temperatureinstellung, wie in der beschreibung, gut möglich, allerdings gibt es andere geräte, bei denen man z. A auf einem display einstellen kann. Kochzeit scheint mir etwas länger als andere produkte. Mit der hand kommt man zur möglichen reinigung leider nicht in die Öffnung. Und auch dieses gerät: piept und piept – leider.Wäre schön, wenn es leiser wäre oder man er ausschalten könnte.

Ich habe mir den wasserkocher für die teezubereitung gekauft. Je nach teesorte habe ich jetzt immer die richtige wassertemperatur.

An sich eine tolle sache, so ein wasserkocher mit vorwählbarer temperatur und warmhaltefunktion. Das teil gefällt mir auch und wird einen festen platz in unserer küche bekommen, aber es weist leider auch ein paar bedauerliche schwächen auf. Pluspunkte:optik – das gerät macht sich sehr gut in einer sachlich-funktional gestalteten küche mit überwiegend in schwarz und/oder edelstahl gehaltenen apparaturen. Fassungsvermögen – reichlich mit 1,7 litern. Meistens brauche ich gar nicht so viel heißes oder kochendes wasser, aber wenn mal viel gebraucht wird, bekommt man es auch. Deckel – er öffnet sich leichtgängig auf knopfdruck und schließt dicht. Beim ausgießen kommt das wasser wirklich nur aus der tülle. Die einfüllöffnung ist groß genug für normale wasserhähne, wobei das gerät sich auch bequem über die ausgusstülle befüllen lässt. Pirouettenbasis – toller name ;), aber sie ist wirklich gut durchdacht. Vor allem gefällt mir, dass sämtliche funktionen über diese basis gesteuert werden und nicht über den eigentlichen wasserkocher.

Ist ein guter wasserkocherhatte den gekauft weil meine frau darauf bestand einen mit temperaturwahl zu haben, wirklich genutz hat sie die wahltasten aber nie. Das design und die ausführung finde ich sehr gut und gelungen. Man muss aber vorsichtig mit dem kessel sein wenn das wasser heiss ist, ansonsten verbrennt man sich.

Das flache Heizelement lässt Ihr Wasser schnell kochen und ermöglicht eine einfache Reinigung

Am besten gefällt mir an diesem wasserkocher sein separater einschaltknopf. Mein bisheriges gerät hatte diesen nicht und zog deshalb ständig strom, wenn es angeschlossen war. Das lästige rausziehen des steckers entfällt bei diesem modell von philips. Mit einer gesamthöhe von 26 cm ist der wasserkocher recht kompakt. Die kanne ist 22,5 cm hoch, die basis 3,5 cm, diese besitzt einen durchmesser von 19 cm. Die kanne aus gebürstetem edelstahl besitzt einen griff und eine skala aus kunststoff. Sie liegen sich gegenüber und bilden dadurch eine isolation beim eingießen. Die metall-kanne selbst wird natürlich ziemlich heiß. Allerdings ist sie gut mit einer hand zu bedienen, der knopf zum aufklappen des deckels befindet sich ebenfalls am handgriff. Beim eingießen besteht also keine gefahr mit den heißen bereichen in berührung zu kommen.

Waren auf der suche nach einem wasserkocher, bei dem wir die temperatur regeln können mit warmhaltefunktion. Die negativen punkte sind:die ablesbarkeit der eingefüllten wassermenge an der aussenskala ist sehr schlecht. Die verarbeitung wirkt insgesamt etwas billig. Das design – naja, darüber lässt sich streiten. Das relativ langsame erhitzen grösserer wassermengen kann ich bestätigen.

Der wasserkocher hatte schon frisch nach dem auspacken zahlreiche flecken, die sich nicht wegputzen ließen. Vielleicht wurde er deswegen als testprodukt ausgemustert, aber vielleicht sehen auch viele geräte so aus – das mag ich nicht zu beurteilen. Auffällig ist aber die empfindliche oberfläche, auf der jeder fingerabdruck und jeder wassertopfen zu sehen ist. Ist sehr putzintensives gerät. Der deckel lässt sich über einen knopf im griff öffnen, was ich praktisch finde. Allerdings ploppt der kreisrunde deckel auf und lässt sich anschließend nur durch direkten druck auf den deckel wieder schließen, der keinerlei hitzeschutz hat. Möchte man also nach dem kochen ein tässchen wasser entnehmen und dann die warmhaltefunktion nutzen, muss man den deckel am besten mit einem topflappen zurück drücken. Das finde ich äußerst undurchdacht. Zumal sich der deckel nur mit leichtem widerstand zuklappen lässt. Maximale füllmenge sind 1,7 liter wasser, also genug für eine große kanne tee oder kaffee.

Nutze diesen wasserkocher seit 2 jahren im büro und bin sehr zufrieden damit. Besonders die möglichkeit, die temperatur einzustellen, muss ich positiv hervorheben. Lässt man wasser mit einem normalen wasserkocher auf 100 grad aufkochen, hat man in unserer region danach den kalk im teewasser, wenn man nicht extra vorher filtert. Hier kann ich die temperatur in mehreren stufen per knopfdruck so einstellen, dass sie für teewasser passt. Bei 90 grad ist es perfekt für tee und bei dieser temperatur bleibt das teewasser und das gerät von kalkspuren verschont. Die warmhaltefunktion nutze ich nur um ausnahmefall, um energie zu sparen. Ist aber gut, sie zu haben, z. Aber ansonsten immer nur soviel wasser erwärmen, wie man braucht.

Dieser wasserkocher erfüllt seinen zweck und lässt sich leicht reinigen, im gegenzug zu billigen produkten die man nach einem jahr wegschmeißen kann. Von mir gibts eine kaufempfehlung 👍🏼.

Der wasserkocher hat die erwarteten funktionen und sieht gut aus. Auch die verarbeitung ist gut. Tolles gerät, welches bislang noch keinerlei probleme bereitet hat. Schönes und brauchbares gerät.

Technische Details

  • Größe und/oder Gewicht 21,4 x 21,4 x 31,8 cm
  • Produktvolumen 0.02 Liter
  • Batterien erforderlich Nein

. Mit ein paar kleinen abstrichen. Als passionierte teetrinkerin ist für mich ein haushalt ohne wasserkocher nur die hälfte wert – selbst auf reisen begleitet mich häufig eine mini-variante, damit ich das begehrte getränk auch in der kleinsten klitsche aufwandsarm zubereiten kann. Zuhause gab es bisher ein schlichtes, aber zuverlässiges gerät. Doch schon seit einiger zeit liebäugelte ich mit einem variantenreicheren exemplar, bei dem mir vor allem die erhitzung des wassers in unterschiedlichen wärmestufen ein anliegen war. Aber ich wollte nicht wahllos zugreifen, sondern einen gut funktionierenden, eleganten und bedienungsfreundlichen wasserkocher mit großem fassungsvermögen wählen. Es scheint, als sei mir das mit dem philips hd9326/21 edelstahl wasserkocher gelungen: durch seine schlanke, elegante form ist der edelstahlkocher zudem noch platzsparend. Das wasser kocht zwar nicht sonderlich schnell, dafür aber ausgesprochen geräuscharm auf – ein wenig störend das durchdringende signal beim erreichen der eingestellten temperatur: für jemanden, der bisher nur kochendes wasser als endprodukt erhalten hat, aber ein notwendiges Übel, an das ich mich sicher rasch gewöhnen werde. Zudem klemmt bei meinem exemplar der deckel ein wenig und springt dann jäh hoch, um dabei ordentlich wasser zu verspritzen. Und überhaupt der deckel – die meisten preiswerteren exemplare verfügen über einen extra schalter zum öffnen, hier ist der druckmechanismus in den deckel selbst eingebaut – eine vorrichtung, die leider öfter mal klemmt. Das aufrollbare kabel trägt hingegen zur bequemlichkeit und funktionalität bei – kabelsalat gibt es mit diesem gerät nicht.

Hatte vorher ein wasserkocher von wmf ging nach 13 monaten kaputsehr ergerlich bei dem preis,die verarbeitung war auch nicht so toll da ist das gerät von philips schöner und leichter würde ich sofort wieder kaufen .

Works well, much cheaper than the original price in shops and much cheaper and alternatives from other brands. I mostly only use the 100 degree, but i like to have the other options for when i need lower temperature for tea. All the inside is stainless steel. Looks really nice and very convenient.

Passt ist jeden tag in gebrauch, völlig ohne störung. Gerne 5 sterne und 100% weiterempfehlung.

Den preis fürs beste aussehen hat dieser wasserkocher bei mir auf jeden fall schon mal gewonnen. Ich liebe edelstahlprodukte, auch wenn sie empfindlich auf fingerabrdücke reagieren. Die betriebsanleitung ist gut verständlich, aber er ist auch intuitiv sofort bedienbar. Die basis verfügt über verschiedene tasten, man kann 80 grad, 90 grad, 95 grad und 100 grad einstellungen wählen. Dazu gibt es eine warmhaltefunktion, die 30 minuten warmhält. Ist die gewünschte temperatur erreicht ertönt ein leichter piepston, nichts nerviges. Die schnelligkeit, mit der wasser erhitzt wird und dies im vergleich zu anderen wasserkochern, habe ich nicht getestet. Ich denke die paar sekunden, die einer schneller oder langsamer ist, sind nicht so von bedeutung. Am anfang ist ein ganz leichter plastikgeruch bemerkbar, der mich persönlich nicht stört, da ich ihn nur rieche, wenn ich die nase in den kocher stecke. Der deckel ist durch druck auf den hebel am griff leicht zu öffnen, und zum schließen drückt man ihn einfach zu.

Wir trinken gerne tee und dafür sind die temperatur-einstellungen von philips wasserkocher sehr hilfreich. Wir verwenden es täglich und es funktioniert immer noch 🙂 kleiner kontra ist, dass man die knöpfe etwas fester drücken muss. Aber ansonsten alles top würde es wieder kaufen.

Ich suchte einen wasserkocher mit temperaturwahl, aus edelstahl ohne viel plastik, mit einer bedienöffnung, leise und formschön. Nach einigen fehlkäufen mit rücksendung habe ich endlich meinen kocher gefunden. Er ist schön, wirkt hochwertig, liegt gut in der hand, lässt sich einfach befüllen und kocht sehr leise. Mit einem piep macht er darauf aufmerksam, dass die gewünschte temperatur erreicht ist.

Ich finde den wasserkocher super. Genau so ein produkt wollte ich haben. Da ich täglich tee trinke, und viel wert auf qualitativen tee lege, wollte ich einen wassserkocher mit verschiednen temperatureinstellungen haben. Super leicht zu bedienen, kocht schnell und leicht zu reinigen. Vielen dank für die schnelle lieferung.