Der wasserkocher eignet sich perfekt auf reisen wenn man sonst keine möglichkeit hat wasser zu kochen. Es ist sehr handlich und klein und passt somit problemlos in jeden koffer. Für den täglichen gebrauch würde ich es vielleicht nicht empfehlen, da es fast nur aus kunststoff besteht. Vom vorteil ist die sicherheitsabschaltung.

Der wasserkocher erfüllt seinen zweck . Es liegen sogar zwei becher und ein löffel bei.

Super wasserkocher für unterwegs. Das wasser wird in kürzester zeit heiß und auch die inneliegenden becher sind sehr praktisch.

Dauert etwas lange, aber ansonsten gut. Sehr klein und handlich, wie erwartet. Kann man an dieser stelle nur weiter empfehlen.

Habe diesen kocher für reisen gekauft. Heizt das wasser sehr schnell auf und man kann auch noch die babytrinkflasche darin auskochen. Hat somit voll und ganz den zweck erfüllt.Klare kaufempfehlung wenn jemand einen kleinen und handlichen wasserkocher für reisen sucht.

Feines kleines teil, für das boot sehr gut, da die landsicherungen oft zu klein abgesichert sind.

Der reisewasserkocher entspricht völlig dem, wie er in seiner produktbeschreibung angeboten wird. Die verarbeitung entspricht jener, welcher für haushaltsgeräte aus kunststoff standard sind. Die produktanmutung darf durchaus als sehr wertig bezeichnet werden. Vorteilhaft bei diesem produkt ist, dass der kocher nicht zweiteilig ist, und somit wasser nicht zwischen kontaktplatte und kocher kommen kann. Auch lässt sich der kochvorgang dank separartem ein-/ausschalter jederzeit unterbrechen bzw. Verlängern (einfach gedrückt halten). Der von einigen kunden bemängelte “kunststoffgeruch” bzw. “-geschmack” ist als mangel nicht ganz nachvollziehbar. Selbstverständlich wird ein neuer kunststoffkörper, welcher unmittelbar nach seiner produktion in eine folie verpackt wird, beim auspacken nach kunststoff richen. Allerdings nicht sehr lange.

Ich habe diesen reisewasserkocher gekauft, weil ich auf reisen wasser kochen wollte :-)seine feuerprobe hat das gerät nun hinter sich. 14 tage jeden morgen im hotel kaffee für 2 personen vor dem frühstück. Haptik: er ist wirklich schön klein, aber man hat was in der hand. Kompakt, nix wackelt, ordentlich verarbeitet. Ja, das kabel ist fest am gerät montiert. Also so hinstellen, dass man ihn nicht aus versehen runterrreissen kann in dem man am kabel hängen bleibtbefüllmenge: völlig ausreichend für 2-3 tassen kaffee oder teekochzeit: wasser rein, anstellen, zähne putzen gehen und gesicht waschen, wiederkommen, wasser fertig. Das ist vollkommen ausreichend für so einen kleinen kerl. Geruch oder geschmack des wassers: keiner. Ich konnte weder einen unangenehmen geruch feststellen, noch dass das gekochte wasser irgendwie komisch war. Die beigefügten plastik-tassen/mini-löffel: mega praktisch.

Vor einer flusskreuzfahrt wollte meine frau einen kleinen (transport) kocher für den kaffee zwischendurch. Auch die wattzahl sollte nicht so hoch sein, um keine probleme mit dem bordnetz zu bekommen. Er bringt das wasser in angemessener zeit zum kochen, riecht nicht nach plastik und ist von guter qualität.

Wir haben diesen wasserkocher gekauft um im urlaub für unsere zwillinge milch zubereiten zu können. Es hat gut geklappt und hat auch eine schöne größe. Da zwei becher mit dazu gehören könnten wir uns auch schon im zimmer einen kaffee gönnen wenn die nacht mal wieder kurz war. Nur das wasser kochen selber könnte etwas schneller gehen. Ist aber kein problem wenn man es nicht eilig hat.

Mittlerweile habe ich den wasserkocher beim campen mit dem umgebauten renault trafic erproben können. Meine anforderungen waren – klein – 1 große tasse wasser muss für meinen tee erhitzt werden können – wenige einzelteile, die verloren gehen können – robust. Was andere als nachteilig empfinden könnten ist, dass er recht lange zum erhitzen braucht. Die beigefügten “tassen” nutzen wir als zahnputzbecher, die “löffel” habe ich entsorgt. Hier sind die Spezifikationen für die Kenwood JKP 250 Reisewasserkocher:

  • Mini-Wasserkocher mit Topaustattung, ideales Reisegerät
  • Abgedeckter Boden, verhindert Verkalkung des Heizelements
  • Betriebsanzeige, Sicherheitsabschaltung
  • Kabelaufwicklung
  • Lieferumfang: Kenwood JKP 250 Reisewasserkocher, 0,5 Liter, 650 Watt, weiß

Eigentlich kauften wir uns den kenwood wasserkocher im lokalen elektro-fachhandel für eine reise um babybrei anzurühren. Die reise fiel ins wasser und der kocher stand lange zeit in der verpackung herum. Eigentlich schade drum, denn zuhause haben wir einen großen wasserkocher und keine verwendung für so einen zwerg. Letztens dachte ich mir, dass im büro so ein kleiner wasserkocher eigentlich ganz praktisch wäre. Die füllmenge ist gerade perfekt für eine große teetasse und er ist so klein, dass er einfach überall platz findet. Mittlerweile läuft der kleine kenwood täglich mehrmals. 300ml) ‘leitungskaltes’ wasser braucht mein kocher 2 minuten und 50 sekunden. Diese zeit ist ordentlich, vor allem weil es keinen unterschied machen würde ob er eine minute länger brauchen würde oder nicht :-)+ klein und leicht zu verstauen+ relativ schnelle aufheizung für ein reisegerät+ filtergitter für groben kalk+ ausgießen bei geschlossenem deckel möglich+ zwei becher und löffel aus kunststoff sind enthalteno anfänglich starker plastikgeruch. Ich habe einfach ein paar ladungen wasser nach dem kochen weggekippt und damit war das erledigt.

Sehr guter wasserkocher, der macht, was er soll. Ich finde die handhabung gut und habe damit jetzt schon mehrmals auf reisen erfolgreich wasser erhitzt. Kann ich gerne weiterempfehlen.

Der wasserkocher wird nur beim campen benutzt. , die tassen sind allerdings plunderzeug. Der kocher ist innen aus plastik, wen das stören sollte. Und er braucht gefühlt wahnsinnig lange, wenn er voll gefüllt ist. Habe ihn vor’m ersten benutzen dreimal ausgekocht und danach keinen unangenehmen geruch oder geschmack im wasser mehr feststellen können. Das kabel und heizelement ist übrigens fest mit dem kocher verbunden.

Ausreichend schnell kochendes wasser. Nimmt wenig platz ein daher auch relativ wenig heißes wasser, aber für den start in den tag reicht es.

Im gegensatz zu meinem bisherigen wasserkocher, mit dem ich eigentlich auch zufrieden war, den ich aber verloren habe, ist der kenwood um einiges besser. Er ist für so einen kleinen kocher recht standfest (war problem des alten) und funktioniert ohne schwierigkeiten genau so, wie er soll. Wenn das wasser kocht, schaltet er zügig aus. Die verarbeitung ist gut und die beiden becher mit den löffeln sind auch in ordnung.

Wasserkocher ist leicht im gewicht, was für den kauf ausschlaggebend war, aber leider nur mit kurzem kabel. Wasser lässt sich gut einfüllen ohne verrenkungen. Würde ich sofort wieder kaufen.

Kommentare von Käufern :

  • Ideal für den Urlaubskoffer
  • Guter Wasserkocher zum Campen
  • für den Tee oder Kaffee zwischendurch

Erfüllt von und ganz seinen zweck. Aufgrund seiner 650 watt kann es bei gefülltem kocher natürlich auch mal 5 minuten dauern, bis das wasser kocht, aber man ist ja auf reisen, bzw. Besten Kenwood JKP 250 Reisewasserkocher (650 W, 0,5 l) weiß

Wir benutzen ihn auf reise um uns einen kaffee zu machen. Dafür ist er super – becher und löffel sind auch dabei.

Passt einfach überall rein und macht das was es soll.

Ein sehr guter wasserkocher – nicht nur für die reise, auch für’s büro z. Bis zum kochen (sehr leise ) dauert es etwas, dafür besteht nicht die gefahr, dass die leitung überlastet wird. Zwei praktische becher mit löffeln sind dabei. Dass das kabel etwas kurz ist, stört nicht wirklich, ist aus sicherheitsgründen auch verständlich. Auch das geringe gewicht führt dazu, dass man das gerät gerne mitnehmen kann.

Guter kleiner wasserkocher, allerdings nach 4 tagen gebrauch bereits defekt (dichtung zwischen heizplatte und gehäuse hat sich an einer stelle gelöst, hoffen nun auf raschen austausch durch amazon.

Der kocher ist noch kleiner, als gedacht. Super, weil er sich problemlos in jeder kleinen kofferecke verstauen lässt. Er koch einigermaßen schnell und hat auch beim ersten aufkochen überhaupt nicht nach plastik gerochen, wie es andere modelle teilweise tun.

Lieferung: schnellpreis: pasabelprodukt: wenn der kunstoffgeruch (ein-, zweilmal aufkommen dann ist er weg) verfliegt, ist der kocher ein treuer und zuverlässiger reisebegleitereine klare kaufempfehlung.

Sind auch zwei becher und zwei löffel dabei (im wasserkocher drinnen), was in der beschreibung, glaube ich, nicht steht. Er ist leicht und leise und sieht schön aus.

Der wasserkocher ist wirklich handlich und klein aber reicht allemale aus. Die 2 kleinen tassen + löffel mit beim abwasch gereinigt und schon kann alles mit in den urlaub. Besonders hervorzuheben, dass alles in einem stück ist und innen keine heizspirale sichtbar. Das preis-leistungs-verhältnis gemessen an der qualität und ausstattung ist angemessen.

Ich bin mit dem gerät zufrieden. Es ist sehr klein und handlich, aber sonst vollkommen ok. Ich würde es wieder kaufen. Danke nochmal an den verkäufer. Es ging alles sehr schnell über die bühne.

Eine volle ladung entspricht meiner großen tasse für tee oder suppe. Mache mir oft kurz zwischendurch ne fleischsuppe und erwärme das wasser dafür hiermit. Es dauert zwar etwas aber man kann ja in der zeit was anderes machen. Worauf ich vorallem wert gelegt habe ist das man das auch sauber reinigen kann. Viele sind oben recht schmal im gegensatz zu unten. Dieser ist einfach gerade ohne schnick schnack.

Würde ich immer wieder kaufen. Ich habe schon wirklich schlechte erfahrungen gemacht, aber nun habe ich die bestätigung – es gibt noch grundsolide reisewasserkocher. Der hier tut genau das, was er soll – wasser kochen, schnell und leise, er schaltet zuverlässig ab und ist zudem auch leicht.

Der reisewasserkocher ist klein und von daher praktisch. Zwei kaffeebecher (also nicht nur kleine tässchen) kann man mit kochendem wasser füllen. Genau das richtige für zwei. Ich habe mich bewusste für eine niedrige watt-zahl entschieden. Deshalb darf ich mich nicht beschweren, dass das wasser etwas länger bis zum kochen braucht – dafür ist noch keine sicherung rausgeflogen. Oft lasse ich nach dem automatischen abschalten den einschaltknopf für ein paar sekunden gedrückt, weil ich es gern habe, wenn das wasser einmal richtig heftig blubbert. Geschadet hat das dem gerät bisher nicht. Einen stern abzug gibt es, weil ich recht lange glaubte, einen ganz leichten plastik-geschmack aus dem wasser rauszuschmecken.

Das erste exemplar habe ich wegen eines defektes in der automatischen abschaltung, weshalb der eingelegte becher davonschmolz, zurückgeschickt. Das zweite exemplar tut, was es soll. Besonders beim camping ist der kocher gut geeignet, da er die oft angetroffenen 6a-sicherungen nicht fliegen läßt.

Auf unseren reisen kommen wir immer wieder in hotel- und fremdenzimmer, wo man keinen wasserkocher vorfindet. Gleichzeitig lege ich persönlich aber sehr viel wert darauf, dass ich mir am abend noch einen tee brühen und auch trinken kann. Diesen möchte ich mir nicht in der hotelbar kaufen müssen, wo die preise meist ziemlich überteuert sind. Daher legte ich mir diesen reisewasserkocher zu. Dieser weist neben dem kocher selbst auch noch zwei becher aus plastik auf. Diese becher trugen zwar nicht zu meiner kaufentscheidung bei, werden inzwischen aber gerne genutzt. Für diesen kocher sprach, dass er klein und kompakt (ca. Ein halber liter) ist und dass er über eine automatische abschaltung verfügt. Dafür habe ich gerne einen etwas höheren preis in kauf genommen, ich wollte nämlich nicht riskieren dass ich versehentlich ein hotelzimmer in brand setze. Mit seinen 650 watt erwärmt der kocher den inhalt in einer erträglichen zeit.

Der kocher ist gut verpackt. In ihm sind noch 2 stabile plastikbecher und -löffel verstaut. Die verarbeitung wirkt solide. Der kocher selber ist schön abgerundet und schmeichelt der hand. Die kabellänge des kochers beträgt 68 cm. Da man den stecker zum befüllen des kochers aber aus der dose ziehen sollte, ist das kein gravierendes problem. Der filter im einfüllstutzen ist nicht sehr feinmaschig, also eher ein schmutz- als kalkfilter. In zahlreichen rezensionen über reisewasserkocher habe ich gelesen: “heizt das wasser schnell auf”. Teilstrich (1 tasse – 185 ml) braucht das gerät 2:35 min, bis zum 2. Teilstrich (2 tassen – 380 ml) 4:43, bis zur markierung max (470 ml) 5:25 minuten. Die markierung 2 tassen reicht für die beigepackten tassen, max reicht knapp für 2 große kaffeebecher. Man kann aber auch problemlos bis zum ende der skala auffüllen, ohne das etwas überkocht.

Heute habe ich den kocher erhalten und gleich ausprobiert. Es empfiehlt sich 2-3mal wasser darin zu kochen vor der eigentlichen nutzung. Der kocher und das wasser riechen am anfang nach plastik. Bei der preislage schon normal. Wer sich daran stört, sollte ein gerät aus edelstahl verwenden.

Perfekt für reisen (mit kindern) durch das geringe packmaß. Braucht zwar etwas länger als ein standard-kocher, aber das wasser wird wundersamerweise trotzdem genauso heiß.