Rot mit schwarz ist der padwürfelneben der gehäusefarbe schwarz wird diese philips-senseo latte duo hauptsächlich in dunklem rot – ab seitlicher gehäusemitte durch transparente und fühlbare zierlinien unterbrochen – angeboten. Einzig der kunststoff-deckel des milchausgießers den man auf den kaffeeauslauf steckt bringt mit seiner sich darin spiegelnden fläche abwechslung. Die rundungen der würfelform lassen die erscheinung der pad-maschine nicht klobig wirken deren abmessungen bei geöffnetem deckel 46 cm und geschlossen 29 cm an höhe ausmachen. Die breite beträgt 22 cm, die tiefe 31 cm. Höhenverstellbarab boden 3-fach in der höhe verstellbar präsentiert sich die flache abtropfschale mit dem darauf liegenden tablett für tassen unterschiedlicher größen. Die schale wurde hinten verlängert erhöht, jeweils 2 seitlich sitzende haken bieten in jeder einrastfunktion einen sicheren halt. Gegenüber anderen in gebrauch befindlichen “senseos” tropft diese vermehrt nach abschluss eines brühvorgangs was die geringe kapazität der auffangschale zwar nicht so schnell zum Überschwappen nötigt, dennoch lege ich auf das tablett einen dünnen saugfähigen lappen. Immer schön pressenhebt man den sich fest verschließbaren deckel welcher das touchdisplayfeld darauf beinhaltet an und öffnet am abstehenden griff die maschine, kann man den padhalter für 1 oder 2 tassen simpel auflegen, einen bzw. Zwei der in vielfältiger sortenauswahl erhältlichen pads einlegen und den deckel wieder schließen. Den hebel daran hebe und drücke ich nach vollendetem brühvorgang mehrmals um ein paar weitere tropfen durch die 2 auslaufdüsen für kaffee herauszupressen (auch damit nur wenig nachtropft.

Wer eine gute, sehr leicht zu bedienende und multifunktionale kaffeemaschine sucht, sollte mit diesem modell der senseo-linie glücklich werden. Grundsätzlich kann man sagen, dass eine kaffeepad-lösung wie diese hier wohl besonders für die nutzer sinnvoll ist, die sich am tag nur wenige tassen kaffee gönnen. Für häufige kaffeetrinker mit hohem anspruch ist ansonsten wohl ein kaffeevollautomat mit bohnen sinnvoller. Bezüglich dem thema pads gegen kapsel sollte wohl zum jetzigen standpunkt ersteres aus ökologischen gründen vorgezogen werden. Ich habe schon einige erfahrungen mit senseo-maschinen gemacht, die soweit alle gut waren. Hierbei handelt es sich nun um mein erstes senseo-gerät mit milchaufschäumer. Das knallige rote design mit schwarzen und silbernen elementen ist ein blickfänger, die maschine wirkt insgesamt recht klein und sollte so in keiner küche zu viel platz wegnehmen. Bezüglich verarbeitung gibt es nichts großartig zu bemängeln, hier ist alles in ordnung, jedoch ist die anmutung durch ausschließliche verwendung von plastik nicht allzu hochwertig. Leider ist das netzkabel mit einer länge von 80 cm recht kurz geraten. Erste inbetriebnahme:lobenswert ist schon mal die tatsache, dass die hd7855/80 sehr schnell einsatzbereit ist. Aufstellen, milchaufschäumer einstecken, anschließen, anschalten, wassertank füllen und ein paar mal durchspülen lassen. Die reichhaltig illustrierte bedienungsanleitung macht die nutzung auch kinderleicht verständlich. Nun muss man natürlich den kaffee seines geschmacks auswählen, denn das ist die wichtigste grundlage für ein zufriedenstellendes getränk. Bedienung:sind die pads ausgewählt, kann es auch losgehen.

Fast hätte ich mich aufgrund der ganzen negativen kritiken vom milchkaffeewunsch verabschiedet. Da wir uns keinen teuren vollautomaten leisten können aber unbedingt von der kapselmaschine loskommen wollten, wollten wir den versuch wagen und was soll ich sagen: viel gejammer un nichts. -trotz des “wackeligen” milchaufschäumers und abstellfläche (es sind wirklich nur 1-2 mm spielraum) macht das gerät einen hochwertigen eindruck. -es lässt sich leicht säubern und warten, macht weniger arbeit als ein vollautomat-nimmt man sich nachmittags/abends eine minute zeit den milchaufschäumer auseinander zu bauen und in warmes wasser zu legen hat sich das milchresteproblem ebenfalls erledigt. (anbei bemerkt müsste man das bei einem vollautomaten auch so tun) ich lasse zusätzlich nach jeder kaffefuhre eine runde wasser durchlaufen und stecke den milchaufschäumer 1x pro woche in die spülmaschiene- der wasserbehälter sitzt sehr stabil und die maschine meldet sich sobald es nicht mehr für 1 tasse reicht (bei uns nach 6-8 tassen milchspezialität) meiner meinung nach könnte der schwimmer etwas tiefer sitzten, daher der 1 stern abzug. -der kaffee ist auf den punkt, geschmacklich mindestens so gut wie aus der kapselmaschine, eher besserdaher: nur zugreifen, wenn man bequem milchspezialitäten möchte ohne direkt einen vollautomaten kaufen zu wollen und ohne den kapseldreck.

Eigenschaften :

  • Jetzt zwei Cappuccino auf Knopfdruck – mit frisch aufgeschäumter Milch
  • Besonderheiten
  • Marke Philips
  • Modellnummer HD7855/80
  • Farbe Rot
  • Artikelgewicht 2,4 Kg
  • Produktabmessungen 21,7 x 28 x 29 cm
  • Fassungsvermögen 1
  • Leistung 2650 Watt
  • Spannung 230 Volt
  • Material Kunststoff
  • Kompatible Geräte Kompatible GeräteSenseo
  • Weitere Spezifikationen Automatische Abschaltung:Ja, Kapazität des Wasserbehälters (1 l), Spülmaschinenfeste Teile
  • Leicht zu reinigendes System
  • Zwei Getränke mit Milch auf einmal
  • Vier Kaffeespezialitäten mit frischer Milch
  • Individuell einstellbare Kaffeestärke: mild oder normal
  • Lieferumfang: Philips Senseo Kaffepadmaschine mit Milchschlauch, Kaffeepadhalter für 1 und 2 Pads