Ich habe das gute stück jetzt etwas mehr als einen monat in stetiger benutzung und bin sehr zufrieden damit. Aber von anfang an:ich habe die letzten jahre immer so eine kleine alu-espressokanne benutzt, die man auf die herdplatte stellt. Da ich im oktober und november jeweils eine davon auf dem herd vergessen habe und somit jeweils die kanne unbenutztbar gemacht habe (da schmelzen die kunststoff-griffe, wenn erst mal alles wasser verdunstet ist), war ich auf der suche nach einer ungefährlicheren variante. Dabei habe ich zunächst mal die welt der normalen elektrischen espresso-maschinen erforscht und bin dabei völlig zufällig auf cold-brew-kaffeebreiter gestoßen. Da ich wirklich gerne latte-macchiato trinke (ich würde mich aber nicht als ausgezeichneten espresso-experten bezeichnen, bei mir ist’s ohnehin eher milch mit kaffee als andersherum), aber seit einigen jahren deutliche magenprobleme habe (die ursächlich nichts mit dem kaffegenuss zu tun haben, aber von viel kaffee nicht unbedingt besser werden), konnte ich den vollmundigen versprechungen von cold-brew durchaus etwas abgewinnen, war aber auch ziemlich skeptisch. Da aber 29,90 eur im verhältnis zu einer espresso-maschine ein sehr niedriger preis sind, war es mir einen versuch wert. Der kaffebereiter besteht aus einer glaskanne, einem edelstahlfilter (beides wertig), einem kunststoff-verschlussring und einem kunststoff-deckel (finde ich ok, der verschlussring war sehr fest in der kanne eingepresst und den kunststoff finde ich so-la-la, ist aber ok) und einer gummi-manschette, die die kanne griffiger machen soll. Die manschette ist nun nicht so meins, die haptik von gummi fand ich schon immer wenig sexy und ich würde davon ausgehen, dass das teil über kurz oder lang ausleiert. Und entweder nimmt man die manschette bei jedem abspülen ab oder zwischen gummi und glas wächst bestimmt irgendwann etwas grünes oder gelbes. Zumindest sind das meine gedanken dazu.

Ich habe diesen cold brew kaffeebereiter für meinen mann gekauft. Er ist leidenschaftlicher kaffeetrinker. Der clou bei diesem teil ist, dass der kaffee mit kaltem wasser aufgesetzt wird. Also überhaupt nicht heiß gebrüht wird. Er bleibt eine nacht stehen und kann dann entweder kalt (z. In einem eiskaffee) oder aber heiß (mikrowelle) getrunken werden. Für mich hörte sich das ziemlich abstrus an, weil ich kaffee immer nur heiß gebrüht kannte – aber ich habe mich eines besseren belehren lassen. Kalt hergestellter kaffee hat viel mehr aroma, weil er deutlich mehr zeit zum ziehen hat. Selbst kalt im eiskaffee schmeckt er besser, als ein abgekühlter, heiß aufgebrühter kaffee.

Durch einen usa besuch bin ich auf cold-brew-coffee bekommen. Cold-brew-coffee ist im sommer einfach sowas von unglaublich erfrischend und hat dennoch die selbe wirkung von kaffeedieser kaffeebereiter sieht sehr hochwertig aus, weshalb ich mich auch dafür entschieden habe. Das gerät lässt sich sehr leicht reinigen, da der verschluss mit dem sieb einfach entnommen werden kann. Das sieb ist aus sehr stabilem metall und sehr hochwertig verarbeitet. Er funktioniert sehr leicht. Außerdem lässt sich damit ach super tee bzw. Wasser mit zitrone oder ähnliches zubereiten.

Eigenschaften :

  • Marke BonVivo
  • Artikelgewicht 431 g
  • Verpackungsabmessungen 28,4 x 10,4 x 10,4 cm
  • Material edelstahl
  • Automatische Abschaltung Nein
  • ✔ ANWENDUNG: Die Anwendung ist denkbar einfach. Mahlen Sie zuerst etwa 100g oder 6-8 Kaffeelöffel Ihres Lieblingskaffees möglichst grob. Geben Sie den Edelstahlfilter in die leere Kaffeekanne und füllen etwa 1/3 des gemahlenen Kaffees ein. Nun folgen 350 ml oder etwa 1,5 Tassen Wasser, gefolgt vom restlichen gemahlenen Kaffee. Gießen Sie weitere 580 ml Wasser nach, bis der Cold Drip Coffee Maker fast voll ist.
  • ✔ FÜR KAFFEELIEBHABER: Den erfrischenden Trend für Kaffee-Liebhaber gibt es jetzt auch für zu Hause. Dieser Cold Brew-Kaffeebereiter bringt das besondere Aroma in die Tasse. Kenner schätzen die Alternative zum heißen Filterkaffee, die mit dieser Kaffeekanne mit Filter zubereitet werden kann. Der Coldbrew ist nicht nur lecker, sondern auch bekömmlich.
  • ✔ DESIGN & QUALITÄT: Der Kaffeebereiter mit Filter ist ein minimalistisches Designstück, das zeitlose Eleganz versprüht. Die Kaffeekanne ist aus Glas und der Siebeinsatz aus Edelstahl gefertigt. Dieser Dauerfilter sorgt für ein unvergleichliches Aroma. Die Kaffee Kanne aus Glas hat keinen sperrigen Griff – das verschafft mehr Platz im Kühlschrank.
  • ✔ VORTEILE: Das rostfreie, abnehmbare Sieb aus Edelstahl mit seinem speziellen Aromawabenmuster sorgt für optimale Entfaltung des Kaffee-Aromas. Denn das engmaschige Muster lässt nur die Flüssigkeit, nicht jedoch das Kaffeepulver hindurch. Aufgrund der Zubereitung mit kaltem Wasser bilden sich weniger Säure und Bitterstoffe.
  • ✔ LIEFERUMFANG: Inhalt: 1 x Glasbehälter mit 1 Liter Füllmenge. Das entspricht etwa 8 Tassen Cold Brew Kaffee. 1x Deckel aus Edelstahl, 1x herausnehmbares langes Sieb aus Edelstahl. UNSER TIPP: Schauen Sie sich zusätzlich unseren passenden Kühlstab für diesen Kaffebereiter an.