Wir haben diese maschine jetzt ein dreiviertel jahr im einsatz und ich habe mittlerweile viel vergleich mit denen in der 200-300 euro klasse finden können. Die qualität dieser maschine ist viel, viel höher und rechtfertig einen höheren preis. Es sitzt alles stramm, nichts wackelt oder klappert; sie kleckert nicht mit wasser, ist immer sauber und trocken. Technisch ist sie ebenfalls sehr durchdacht; z. Ist das reinigungsprogramm viel intensiver und sinnvoller als bei anderen – dauert dafür auch 15 – 30 minuten. Auch die reinigung der maschine ist schnell und einfach, lückenlos, bis zur brüheinheit. Ebenfalls ist die geräuschkulisse qualitativ hochwertiger; die günstigen maschinen sind sehr hell und dünn im ton und hören sich allgemein leicht überdreht an; diese maschine ist auch zu laut, um weiter zu schlafen – aber sie ist dumpfer und massiver im etwas leiseren ton als der günstigere durchschnitt. Ich würde der maschine definitiv 5 sterne geben (aufgrund der qualität und der meist sehr durchdachten technik), allerdings hat auch sie 2 grundlegende probleme – für mich:- ich habe jetzt mindestens 15 kaffeesorten von billig bis teuer durch; aber eigentlich schmeckt jeder kaffee leicht sauer. Egal, in welcher einstellung im standard-programm. Unser wasser hat härtegrad 13 und keine geschmacklichen verfälschungen. Selbst mit wasser aufgebrühtes billig-kaffee-pulver schmeckt hier wunderbar nach kaffee – und keineswegs sauer. – das eco-programm hat mich die ersten 5 kaffee-sorten gekostet, bis mir klar wurde, dass ich ja mal auf eco umgestellt hatte (gleich am ersten tag) – ich hätte damit gerechnet, dass der kaffee vielleicht einfach nicht heiß wird oder etwas wässriger schmecht – aber eigentlich spart die maschine im eco-programm an allem, so dass der kaffee schwarz als ungenießbar und immer gleich minder – egal welcher typ und welche marke – qualität wieder weggekippt werden kann. Dafür wäre so viel geld eine frechheit – gut, nach 2 monaten bin ich dann wieder ins standard-programm gewechselt und warte lieber etwas länger, wobei die kaffee-wartezeit im standard-programm völlig normal und angenehm ist. Im gegenzug gibt es noch den richtig guten kaffee aus den kaffeeröstereien.

Da unser alter kaffeevollautomat nicht mehr funktionierte, waren wir auf der suche nach einer neuen kaffee-lösung:1. ) zuerst haben wir wieder klassisch mit einer french-press kaffee zubereitet, jedoch war dies nicht die lösung:+ preiswert- kann geschmacklich nicht mit kapsel/vollautomaten mithalten, langsam, etwas aufwändig2. ) dann dachten wir über eine nespresso-kapsel-maschine nach. + sehr guter geschmack, klein, schnell- viel müll, kapseln teuer (auch alternativ-kapsel sind um einiges teurer als bohnenkaffee); wiederauffüllbare edelstahl-kapseln sind keine lösung (geschmack leidet stark darunter, und wieder relativ viel aufwand)3. ) dann dachten wir über eine siebträger-maschine nach:+ guter geschmack- sehr teuer in der anschaffung, aufwändig, dauert lange bis aufgeheizt ist, recht groß4. ) und dann sind wir durch zufall über proidee auf diesen kaffevollautomaten gestoßen:+ 19bar, sehr guter geschmack, sehr schmal, leise, aufheizphase fast so schnell wie bei einer kapselmaschine, kein müll, sehr robust und qualitativ hochwertig verarbeitet, kein unnötiges schnickschnack (display). Fazit: ich persönlich finde das kaffee/espresso-ergebnis bei nespresso-maschinen am besten. Jedoch kann diese maschine definitiv mithalten und hat dadurch, dass sie eben keine kapselmaschine ist, viele vorteile:+ auf lange sicht um einiges preiswerter+ man kann seinen kaffee selbst auswählen (fairtrade,bio) und ist nicht von nespresso abhängig+ keine müllproduktionanmerkung:- mir wurde das produkt nicht verbilligt als produkttester übergeben. – der kritik-punkt anderer, dass man die kaffeepulvermenge nicht einstellen kann muss wohl jeder für sich selbst abwägen, ob er es benötigt. Wie oben beschrieben: vielleicht muss man diesen kaffeevollautomaten mehr als kapselmaschine mit den beschriebenen vorteilen und eben diesem nachteil (geht bei kapseln ja auch nicht) ansehen.

Ich habe den vollautomaten zu einem sonderpreis vor ort erwerben können und nutze diesen nun seit einem guten monat. Mir gefällt dieses maschinchen, auch wenn vollautomaten-espresso natürlich nie an einen espresso aus einer hochwertigen siebträger-maschine heranreichen kann. Trotzdem kann man den mit der severin kv 8090 produzierten kaffee (auch als “verwöhnterer” espressoliebhaber) durchaus trinken und ich bin daher zufrieden mit dem gerät. Wer interesse an dieser maschine hat, sollte sich über die “eigenheiten” dieses automaten jedoch im klaren sein:1. Es werden pro bezug immer 7g bohnen verarbeitet; und zwar egal ob für eine kleine tasse (espresso) oder eine große (kaffee)tasse2. Eine (geschmacks)anpassung ist nur über die parameter bohnensorte oder mahlgradeinstellung möglich3. Man sollte sich entscheiden, ob man espresso oder kaffee aus dieser maschine beziehen möchte (dazu später mehr)die hersteller-einstellungen der maschine sind eigentlich auch nicht zu bemängeln, denn grundsätzlich benötigt man für einen espresso 7g kaffeemehl. 40 ml fertigen espresso bekommt, wäre die einstellung nahezu perfekt. Läuft der kaffee jedoch (viel) schneller durch, spricht man von einer unterextraktion – der kaffee schmeckt wässrig, evt. Sauer oder fad – hier muss der mahlgrad der mühle dann feiner eingestellt werden. Läuft der kaffee nur tröpfelnd durch (habe ich bei einem vollautomaten noch nie erlebt), wird er überextrahiert und sehr bitter – hier müsste man den mahlgrad der mühle dann gröber stellen. Natürlich spielen noch andere parameter eine rolle (wassertemperatur, härte des wassers etc.

Eigenschaften :

  • KV 8090 Kaffeevollautomat von Severin
  • Marke Severin
  • Modellnummer S78090
  • Farbe Grau-metallic / Schwarz
  • Artikelgewicht 8,05 Kg
  • Produktabmessungen 39,5 x 18,2 x 32 cm
  • Fassungsvermögen 1 cups
  • Volumen 1.1 Liter
  • Leistung 1350 Watt
  • Material Edelstahl, Kunststoff
  • Weitere Spezifikationen Programmierbar
  • Super leiser Mahlvorgang mit nur ca.75 dB(A)
  • Nur 18cm breit-
  • Plug-in and Go: keine Aufheizzeit notwendig
  • Moderne und einfache Touch-Bedienung
  • Vorbrüh-Funktion für ein noch intensiveres Kaffeearoma