Die maschine ist jetzt seit januar in gebrauch und ich muss sagen, sie ist bis dato wirklich nicht schlecht, ich bekomme morgens meinen latte macchiato und bin relativ glücklich damit. Vom betrieb her ist sie einwandfrei, das mit dem trester kann ich wie einige in ihren bewertungen schreiben nicht bestätigen, meine maschine macht bis jetzt gute pads und schwimmen tut bei mir gar nichts ist nur leicht feucht innen. Das doofe ist nur, dass die maschine anscheinend einen eingebauten zähler hat, weil obwohl der trester leer ist, sagt sie nach gewisser zeit, er ist voll – totaler blödsinn meiner meinung nach – habe allerdings herausgefunden, wenn man den trester leert solange die maschine an ist, kommt diese meldung nicht ;)was mich stört ist der milchbehälter und seine “vorrichtungen”, der “hahn” ist definitiv viel zu kurz, sodass die tasse/das glas nicht ausreichend platz hat und eine sauerei entsteht – am falschen ort an platz gespart – und das mit dem kleinen huckel wo er drüber muss finde ich auch total Überflüssig für was soll das denn bitteschön gut sein, wo soll er denn auch hin sobald er in der maschine steckt sitzt er doch fest ???finde die maschine zwar optisch sehr schön, ist aber extrem empfindlich weil die edelstahl-optik nach 4 wochen schon total verkratzt war (ist nur morgens in gebrauch für 2x latte und 2x espresso lungo in glÄsern ohne scharfe kanten) – ein wenig “gespart” philips. Der preis könnte niedriger, aber mit knapp 540€ dafür kann ich “damit leben”. Auf die erste komplettreinigung bin ich noch gespannt, aber im großen und ganzen bin ich zufrieden – bis jetzt zumindest ;)als dankeschön gibts von philips (nach der registrierung auf der website ) ein clean-kit gratis .

Vorab: ich erhalte für die abgabe der produktbewertung ein dankeschön von saeco, weshalb ich diese bewertung abgebe. Dies beeinflusst jedoch nicht meine meinung, sondern hat mich lediglich dazu animiert mir die zeit für die bewertung zu nehmen. Die saeco hd8917/01 incanto ist der erste kaffeevollautomat in unserem haushalt. Ich habe diese meiner freundin zu weihnachten geschenkt, da sie ein kaffeejunkie ist und bisher zu hause mit einer senseo gearbeitet hat. Diese machen meiner meinung nach kaffee den man trinken aber nicht lieben kann ;)nun zur rezenzion und zum saeco kaffeevollautomaten:der vollautomat ist in einem schicken design bei kompakter bauweise, im vergleich zu der vorher verwendeten senseo kaffeemaschine wird nur wenig mehr platz benötigt, was mich schon überrascht hat. Bohnenvorat und wassertank sind schon im inneren des vollautomaten versteckt, und von aussen nciht direkt zu sehen. Die kaffeevielfalt ist für den preis des vollautomaten top. Ich habe viele preise verglichen und auf knopfdruck cappucino und latte macchiato machen nur die wenigsten maschinen in diesem preissegment. Der kaffee schmeckt hervorragend (auch meinem kaffeejunkie) 😉 und die bedienung ist kinderleicht. Der integrierte milchbehälter sieht ganz schick aus und spart zusätzlich platz.

Habe die incanto vor 3 wochen gekauft, einiges probiert und muss sage, die maschine ist gut, aber manche dinge sind doch nicht perfekt. Die maschine ist vom optischen sehr schön und modern, baut sehr kompakt und ist nur unwesentlich größer als zb senseo quattro. Die maschine ist einfach aufgebaut und die erstinbetriebnahme dauert 10-15 minuten. Dank den vorwahltasten für die getränke ist es wirklich sehr leicht zu bedienen- taste drücken, getränk kommt. Man kann die stärke mit einfachen tastendruck sofort verändern, und die mengen an espresso und milchschaum sind einstellbar je für den getränk. Das mahlwerk ist im vergleich zu den anderen maschinen recht leise. Die temperatur kann in 3 stufen eingestellt werden – auf der höchster stufe ist es richtig richtig heiss und man verbrennt sich die zunge, kein vergleich zum lauwarmen kaffee von anderen herstellern. Leider gibt es keine speichereinstellungen je person, also wenn ich für mich großen espresso lungo programmiere, hat jeder großen espresso lungo. Weitere kritikpunkte wären z. B das menü nur auf englisch ist.

Eigenschaften :

  • Saeco Incanto HD8917/01
  • Elegantes Design und beeindruckende Kaffeequalität
  • Besonderheiten
  • Marke Saeco
  • Modellnummer HD8917/01
  • Farbe Silber
  • Artikelgewicht 7,2 Kg
  • Produktabmessungen 42,9 x 21,5 x 33 cm
  • Fassungsvermögen 1.8 Liter
  • Leistung 1850 Watt
  • Spannung 230 Volt
  • Material Keramik
  • Maximaler Dampfdruck 15 bar
  • Automatische Abschaltung Nein
  • Weitere Spezifikationen Display, Heißwasserfunktion, leises Mahlwerk, Höhenverstellbarer Auslauf, One Touch, Reinigungsprogramm, Single Portion Cleaner, Entnehmbare Brüheinheit, Spülmaschinenfest, Automatische Abschaltung, Doppeltassenbezug
  • Cremiger Cappuccino und Latte Macchiato auf Knopfdruck dank abnehmbarer, hygienischer Milchkaraffe
  • Elegantes Design, beste Materialien und hochwertige Verarbeitung
  • Professionelles Scheibenmahlwerk aus 100% Keramik für gleichbleibende Leistung und natürlichen Geschmack
  • Inklusive innovativem AquaCleanFilter für eine bessere Wasserqualität
  • Leichte Wartung und Reinigung dank herausnehmbare Brühgruppe und automatischer Reinigungs-und Entkalkungsvorgänge