Den versand hat das gerät problemlos überstanden und kam ohne beschädigungen bei uns an. Ich trinke nun mehr seit über 23 jahren kaffee und habe daher schon so manche kaffeemaschine bis hin zum vollautomaten ausprobiert. Die letzten vier jahre habe ich jedoch den krupps ea9010 kaffee-vollautomaten verwendet und bin bis zum heutigen tage damit absolut zufrieden. Aus dieser maschine – das kann ich bestätigen – schmeckt so ziemlich jeder bohnenkaffee, egal ob beispielsweise segafredo, lavazza oder schweizers schüümli. All diese sorten wurden von der maschine hervorragend zubereitet – nach kleineren einstellungen des mahlwerks oder der wassermenge. Nun habe ich nach einer alternative für mein büro gesucht und bin dabei auf die philips 5000 serie gestoßen. Auch hier habe ich einige erfahrung, da ich schon ein paar philips-geräte wie auch saeco kaffeevollautomaten mein eigen nennen durfte. Wie mir auch andere kaffeetrinker wahrscheinlich bestätigen werden, ist natürlich neben der kaffee-auswahl vor allem die maschine inklusive des mahlwerk sehr wichtig bei der kaffeezubereitung. Bei dieser maschine lässt sich die einstellung problemlos mit wenigen handgriffen über das menü tätigen – dort lassen sich der mahlgrad, die menge an kaffeebohnen und die wassermenge vorgegeben. Um hier den passenden geschmack zu finden bedarf es einiger durchläufe, da man auch hier nicht von einem vorgängermodell oder einem anderen modell unbedingt die einstellung übernehmen kann. Jede maschine ist individuell in der zubereitung des kaffees. Diese maschine bietet eine große auswahl an heißgetränken an – sie um fast den latte macchiato, den cappuccino, den espresso sowie den kaffee crema.

Die morgendliche, (nach)mittagliche oder abendliche tasse kaffee kann ich mir heutzutage gar nicht mehr aus meinem täglichen rhythmus wegdenken. Und in der schnelllebigen gesellschaft von heute mit kind und kegel fehlt einem einfach die zeit, auf die gute alte kaffeemaschine zu warten, um einen anständigen filterkaffee zu genießen. Aus diesem grund führt irgendwann kein weg mehr an einem kaffeevollautomaten vorbei. Da gute und funktional vielseitig ausgestattete vollautomaten aber ganz leicht mal in den vierstelligen euro-bereich gehen, bietet der philips ep5360/10 hier einen sehr guten kompromiss. In der unteren bis mittleren preisklasse angesiedelt bietet dieser vollautomat wohlschmeckenden bohnenkaffee sowie anmutigen espresso und mit köstlichen milchschaum angereicherten cappuccino und latte macchiato zu einem vernünftigen preis an. Aber im einzelnen:ausgepackt findet man einen kompakten kleinen würfel in schwarz und silber vor. Die bedienelemente an der vorderseite oben sind übersichtlich angeordnet, und die an den tasten angefügten icons sind quasi selbsterklärend. Die menütasten benötigen etwas druck, sind aber im allgemeinen recht leichtgängig. Zwischen den menütasten ist ein kleines mehrfarbiges display angebracht, über das das tassensymbol des gewählten kaffees sowie der mahlgrad (von 1-5 kaffeebohnen) angezeigt wird. Die erstinstallation geht flüssig von der hand: den rost einfach auf die abtropfschale legen, den wassertank (bis zur markierung max) sowie den bohnenbehälter an der oberseite rechts auffüllen, strom anschließen und zuletzt den netzschalter an der rückseite des gerätes betätigen.

Ich muss sagen, ich bin eigentlich kein freund von kaffeevollautomaten und entsprechend voreingenommen bin ich an die “philips 5000 serie ep5365/10 kaffeevollautomat (integrierte milchkaraffe) edelstahl front” maschine ranzuerst fällt mir positiv das erstaunlich kompakte design auf, das wirklich relativ platzsparend aufgesetzt ist für einen kaffeevollautomaten. Das nächste was mir positiv aufgefallen ist, ist der auslauf der recht viel höhe einräumt – große tassen oder macchiato gläser stehen problemlos drunter und der auslauf hängt nicht halb im glas. Die anleitung ist einfach, gut und verständlich geschrieben, so dass inbetriebnahme und einstellen der getränke (beispielsweise wieviel milch/kaffee beim latte man will oder auch die intensität) flott und einfach von der hand gehen. Die probierten getränke  (espresso, normaler kaffee und latte macchiato) haben sehr gut geschmeckt, was natürlich nicht nur von der maschine gesteuert wird, sondern auch von den bohnen. Technisch muss ich wirklich die einfache intuitive bedienung loben und die zerlegbarkeit der maschine. Die brühgruppe ist einfach entnehmbar und leicht zu reinigen. Die einheit für die milch ist entnehmbar, lässt sich super im kühlschrank aufbewahren und ist auch komplett zerlegbar und einfach zu reinigen. Tolles gerät, einfache handhabung, einfache reinigung und leckere kaffeevariationenkann ich total empfehlen, obwohl ich den preis gesalzen finde.

Eigenschaften :

  • Kaffeevielfalt leicht gemacht mit der Philips 5000
  • Besonderheiten
  • Marke Philips
  • Modellnummer EP5360/10
  • Farbe Schwarz
  • Artikelgewicht 7,2 Kg
  • Produktabmessungen 22,1 x 34 x 43 cm
  • Fassungsvermögen 1.8 Liter
  • Spannung 230 Volt
  • Weitere Spezifikationen Kapazität des Wasserbehälters (1,8 l)
  • Cremiger Cappuccino und Latte Macchiato auf Knopfdruck dank abnehmbarer, hygienischer Milchkaraffe
  • Fünf qualitativ hochwertige Kaffeespezialitäten
  • Kaffeemenge, -stärke und Temperatur nach persönlichen Vorlieben wählen und speichern
  • Bis zu 5.000 Tassen ohne Entkalken bei regelmäßigem Filterwechsel dank integrierter AquaClean Technologie
  • 20.000 Tassen langanhaltende Leistung dank Scheibenmahlwerk aus 100% Keramik