Diese kaffeemaschine von grossag habe ich inzwischen in mein herz geschlossen, weil sie nicht nur gut aussieht, sondern auch noch leckeren kaffee zaubert. Meiner meinung nach handelt es sich um ein sehr gutes, schickes basismodell, das sich in erster linie für kleinere haushalte (z. Singlehaushalte oder für paare mit nur einem kaffeetrinker) eignet. Denn sie ist klein, aber wirklich fein ;). Gefällt mir gut:+ die kaffeemaschine ist erstaunlich kompakt, nimmt deshalb aber auch nicht viel platz weg in der küche und ist ideal für kleine haushalte oder kleine küchen+ die schwarze klavierlackoptik gefällt mir sehr gut, d. Die kaffeemaschine darf sich sehen lassen (auch wenn besuch da ist)+ sehr gute und saubere verarbeitung+ die glaskanne ist schick, hygienisch und lässt sich gut greifen+ der wassertank lässt sich einfach abnehmen und befüllen+ außerdem hat man den wasserstand immer im blick+ man kann den filtereinsatz für die reinigung entnehmen (ein riesengroßes plus, das ist in der preisklasse nicht selbstverständlich und aus hygienischen gründen für mich ein absolutes muss)+ einfache, selbst erklärende bedienung der kaffeemaschine+ mit warmehalteplatte, die bei mir den kaffee locker ca. Eine halbe stunde warm hält+ mit tropf-stopp-funktion+ das kabel reicht mir mit seinen ungefähr 80cm völlig aus+ sehr gutes preis-leistungs-verhältnisalles in allem bin ich nach inzwischen zweiwöchigem täglichem gebrauch der kaffeemaschine sehr zufrieden. Wer also eine kleine, kompakte, einfache filterkaffeemaschine für wenig geld sucht, sollte unbedingt zugreifen, denn das preis-leistungs-verhältnis ist top.

Auch wenn im firmennamen die assoziation bezüglich der größe hervorruft, habe ich schon in puppenstuben größere exemplare zumspielen gesehen. Dies allein ist schon ein absolutes kaufargument für all jene, die nur 2-3 große tassen kaffee am morgen trinken und wenig platz in der küche (oder im studentenzimmer, oder wohnwagen, oder oder oder) übrig hat. Ein weiteres argument ist der entnehmbare und somit kleckerfrei befüllbare wassertank. So kann man die kaffeemaschine auch in die nähe eines schreibtisches o. Stellen ohne beim befüllen versehentlich wichtige unterlagen zu fluten. Schmecken tut der kaffee natürlich auch, so dass ich ihn wirklich klar empfehlen. Logischerweise braucht man natürlich die “kleinen” filter (1×2). Da ich den filter eh immer abkühlen lasse bevor ich ihn entsorge, habe ich persönlich auch kein problem damit, dass der filterbehälter nur eine kleine einkerbung als entnahme-unterstützung bietet und man so entweder ein wenig fummeln muss oder eben wartet, bis man den abgekühlten filtereinsatz problemlos entnehmen kann. Beide teile (der filtereinsatz und der schwenkbare teil in dem der filtereinsatz versenkt wird) lassen sich gut zum reinigen entnehmen und wieder einsetzen. Abgesehen von kleinen kaffeetropfen, die nicht von der tropf-stopp-automatik aufgefangen werden (habe aber noch nie eine maschine gesehen, die dies zuverlässig konnte) kann man wirklich nicht meckern. Daher eine klare empfehlung meinerseits.

Wenn man durch die benutzung eines kaffeevollautomaten nur noch ab und zu eine tasse kaffee aufbrüht, lohnt es sich einfach nicht mehr eine große kaffeemaschine hin zu stellen. Die braucht man vielleicht nur noch bei familienfeierlichkeiten. Daher hat selbst im 4-personen-haushalt so eine kleine kaffeemaschine ihre berechtigung, weil sie platz spart und nur 600 w verbraucht statt 1000 bei der großen. Positiv fällt auf:* super : herausnehmbarer tank – ist mit henkel versehen und lässt sich ganz einfach entnehmen* skala darauf in schwarz und gut sichtbar* optik – sehr gelungen mit den edelstahloptikdetails* flüsterleise* wärmeplatte schaltet von alleine abkritik:* tropfstopp gut aber nicht 100%* stellt man die maschine mit der aufschrift nach vorne hin (s produktbild), muss man zum einschalten an der kanne rechts vorbei greifen, während die skala links angebracht ist. Ich meine: wenn schon einschalter an der seite, dann doch wenigstens an der gleichen seite, wo die skala ist. Dreht man bei dieser maschine nämlich den schalter nach vorne, dann ist die skala hinten. * wärmeplatte läuft mit 40 minuten meiner ansicht nach zu lange* das maschinchen könnte saugfüße vertragen, da es sich sehr leicht verschiebt, erst recht, weil die kanne manchmal etwas hakelig einzuschieben ist. Fazit: optisch gelungene und durchaus praktische kaffeemaschine mit herausnehmbarem tank (prima), jedoch mehrere kleine kritikpunkte, die im ganzen einen stern kosten.

Eigenschaften :

  • Abnehmbarer Wassertank
  • Praktischer Schwenkfilter
  • Glaskanne für 0,6 l Kaffee
  • Dekorative Edelstahlelemente
  • Marke grossag
  • Modellnummer KA 12.17
  • Farbe Rot
  • Artikelgewicht 1,01 Kg
  • Verpackungsabmessungen 27,8 x 25,2 x 18,8 cm
  • Fassungsvermögen 4 cups
  • Volumen 0.6 Liter
  • Leistung 600 Watt
  • Material Chrom, Stahl
  • Warmhalteplatte mit Abschaltung nach ca.
  • 4 Tassen (0,6 Liter), abnehmbarer Wassertank
  • Beleuchteter Ein-/Aus-Taster
  • Tropf-Stopp, entnehmbarer Filtereinsatz
  • dekorative Edelstahlelemente