Verpackung, chemisch und technisch sind die “neuen“ philips ca6704/10 kaffeefettlöser-tabletten identisch mit den noch erhältlichen “philips saeco ca6704/99“. Unterschied die “neuen ohne saeco“ enthalten nur noch 6, die philips saeco ca6704-99 enthalten 10 tabletten – also preise vergleichen …. Die packung enthält 6 tabletten, laut philips monatlich angewendet werden sollen. Die tabletten sich sicher verpackt und leicht entnehmbar, händewaschen aber nicht vergessen. Die packung sollte vor kindern sicher aufbewahrt werden. Wenn kein reinigungsprogramm im vollautomaten vorhanden ist, wir in der anleitung die manuelle reinigung detailliert beschrieben. Die reinigungswirkung ist sehr gut. Die filterscheibe und der kunststoff der brühgruppe wird dort, wo kaffee damit kontakt hat, wieder 100% sauber. Korrosive beeinträchtigungen konnte ich nicht feststellen (langzeit bezogen auf philips saeco ca6704/99). Die tabletten sind verhältnismäßig teuer, ausweichmöglichkeiten zu preiswerteren produkten sehe ich allerdings keine.

Die reinigung mit dem kaffeefettlöser gestaltet sich je nach modell etwas schwierigerund nimmt mehr zeit in anspruch. Eine reinigertablette wird in das fach für “losen” kaffee gelegt,im menü wählt man nun die brühfunktion für gemahlenen kaffee aus. Das mahlwerk mahlt die tablette und presst diese mit wasser durch das sieb der brühgruppe bzw. Nach einer halben tasse der spüllösung wird die stromzufuhr unterbrochen um den “brühvorgang” zu beenden. Die stromzufuhr wird entweder über den kippschalter auf der rückseite der maschineoder aber durch ziehen des netzsteckers unterbrochen. Damit der kaffeefettlöser wirken kann, muss ca. Nach 30 minuten darf der kaffeevollautomat wieder eingeschaltet werden und der brühvorgang fortgesetzt werdenbzw. Es ist immer wieder erstaunlich und auch zugleich erschreckend was sich in der kaffeetasse ansammelt. Der kaffeefettlöser wirkt definitiv. Nach der reinigung wird man auf jeden fall seine geschmacksnerven neu “einstellen” müssen. Die kaffeespezialitäten schmecken definitiv besser.

Ich nutze den vollautomaten ep4010 von philips. Es handelt sich dabei um eine espressomaschine mit einem fach für vorgemahlenen kaffee. Bisher habe ich zwar die brühgruppe schon mal gereinigt, aber noch keine tabletten zur entfernung von kaffeeöl genutzt. Also höchste zeit, dachte ich. Sowohl bei der anleitung für die maschine als auch bei den tabletten selbst wird vergessen,dass man auch den hebel “coffeeswitch” umstellen muss, damit der reinigungsvorgang in gang kommt. Ansonsten kann man sich für den reinigungsvorgang schritt für schritt an das benutzerhandbauch halten. Zunächst war mir auch unklar, ob die brühgruppe zuvor entfernt sein muss. Doch diese wird erst im reinigungsverlauf entfernt und gereinigt. Tipp: es empfielt sich, den kaffeesatzbehälter zuvor zu leeren, da die tablettenrest genau dort landen und nicht über den kompost entsorgt werden sollten. Die tabletten können auch bei einer espressomaschine ohne fach für gemahlenen kaffee und einer kaffeemaschine mit filterhalter verwendet werden.

Eigenschaften :

  • Entfernt Kaffeefett, schützt gegen Verstopfungen und hält die Brüheinheit sauber
  • Regelmäßiges Reinigen verlängert die Lebensdauer Ihres Kaffeevollautomaten und verbessert den Geschmack Ihres Kaffees
  • Empfohlene Anwendung: 1 x im Monat
  • Auch zur Verwendung in Siebträgergeräten und Thermoskannen geeignet