Was die qualität des materials und die verarbeitung des produktes anbelangt gibt es nichts zu kritisieren. Funktionieren tut das gerät ebenfalls astrein. Den aktuellen (09/19) preis von 66€ halte ich trotzdem für sehr ambitioniert. Wer stark kalkhaltiges wasser hat, sollte die anschaffung gut überdenken, weil diese glas-wasserkocher dann sehr schnell unschön aussehen und man sehr häufig entkalken muss.

Der wasserkocher kommt sicher verpackt an und ist sofort einsatzbereit. Die verarbeitung ist wertig und funktional. Die bedienung mit einer hand, wie beschrieben, ist gängig. Durch knopfdruck lässt sich der deckel ausreichend weit öffnen, um den behälter mit wasser zu befüllen. Der deckel ist nicht durchgehend aus edelstahl, sondern hat einen teil aus plastik, wo man mit dem finger zum schließen drücken kann. Beim ersten und auch späteren verwenden kann ich keinen plastikgeruch wahrnehmen. Der obere teil und der stromgebende untersatz sind so poliert, dass man keine fingerabdrücke beim anfassen hinterlässt. Der untere teil vom kocher ist hochglänzend, den man möglichst nicht anfassen sollte. Dort gibt es unschöne flecke. Der untersatz hat kleine gummifüße, sodass er beim kochen sicher steht.

Rein optisch gefällt uns dieser wasserkocher gut. Das kabel ist ausreichend lang für unsere zwecke; das kabel lässt sich auch gut aufwickeln und in der ‘basis’ verstecken. Das 1,5 liter wasser werden in akzeptabler zeit zum kochen gebracht. Sehr gut gefällt uns die möglichkeit, auch kleine mengen wasser für einen becher tee zwischendurch erhitzen zu können. Nicht so gut gefällt , dass das wasser nur auf 100° erhitzt werden kann. Es gibt günstigere wasserkocher, die hier mehr können. Weiter fehlt eine angabe, ob die kunststoffelemente bpa-frei sind.

Ich finde diesen wasserkocher wirklich gelungen und sehr hochwertig. Sonst hatten wir immer einen sehr günstigen hier stehen und daher kann ich hier auch sagen das es dort doch große unterschiede gibt. Der alte wasserkocher braucht auf jeden fall länger für die gleiche menge wasser. Dieser hier wird auch damit betitelt das er nur eine tasse ohne probleme kochen kann, das macht schon viel aus finde ich. Wie oft möchte man schnell mal einen tee trinken (gerade hier in ostfriesland) und möchte nicht immer gleich 1l wasser kochen. Eine tasse ist sehr schnell fertig und das ich ein großer pluspunkt aus meiner sicht. Ansonsten hat er noch einen kalkfilter und eine große Öffnung oben damit man ihn auch mal reinigen kann, was bei mir nicht häufig vorkommt. Das kabel was nicht benötigt wird kann unterm fuß abgewickelt werden und liegt auch nicht im weg. Alles in allem ist der wasserkocher qualitativ sehr gut und wird meines erachtens sehr lange halten. Falls ich euch mit meiner meinung ein wenig weiter helfen konnte klickt doch kurz auf nützlich dann bekomme auch ich ein kurzes feedback.

Merkmal der Bosch TWK7090B kabelloser Glas Wasserkocher (Abschaltautomatik, Überhitzungsschutz, einfache Bedienung, hitzebeständiges Glas, 2.200 Watt) hellgrau

  • Teegenuss in edlem Design

Einfach zu reinigen durch große Öffnung

Zuerst einmal: unser alter wasserkocher ist mit etwas über 60 euro nicht billig. Das zeitlose design, der markenname und das platzsparende gehäuse punkten aber. Vorher aber, er hat : 3-fach sicher: abschaltautomatik, Überhitzungs-/trockengehschutz, lift-switch-off , das ist wichtig, auch das im boden versteckbare 80 zentimeter kabel ist top. Dank 200 watt hat man flott heißes wasser und ehrlich gesagt will ich nicht mehr den 1,8 liter fassenden alten kocher da stehen haben der nur mehr platz wegnahm.

Wer einen hervorragenden marken-wasserkocher mit glaskaraffe sucht, der sollte sich folgendes modell näher ansehen:bosch twk7090b glas wasserkocher kabellos, max. 5 l, edelstahl/hellgrauer steht absolut plan auf der station auf und kann auf jener um 360 grad gedreht werden. Auch an einen kabelkanal an der station wurde gedacht, sodaß man das kabel an der unterseite einwickeln und folglich etwas kürzen kann. Die glaskaraffe ist durchsichtig. Ferner hat er füllstandsanzeige an beiden seiten, wodurch man die wassermenge perfekt dosieren kann. Die deckelmechanik funktioniert tadellos. Der deckel läßt sich nahezu im 90 grad winkel vollständig öffnen, sodaß er sich problemlos befüllen läßt. Das design mit poliertem edelstahl ist ausgesprochen gelungen, wenngleich edelstahl generell fleckempfindlich ist. Fettflecken sind bei fettigen fingern leider nicht zu vermeiden, weswegen ich ihn jedoch nicht abwerte.

The product is smaller than expected, the hole is small when the lead is opened to put water in. The plastic quality is also not good.

3-fach sicher: Abschaltautomatik, Überhitzungs-/Trockengehschutz, Lift-Switch-off

Ist schon ein interessanter anblick – die glaselemente mit dem grauen kunststoff und das kochende wasser. Auch sehr passend für die neuen, vorwiegend grauen küchen …. 😉 meine tochter findet ihn toll. – passt ja auch zu einem modernen wohnstil. Handlich ist der bosch twk wasserkocher. Er lässt sich selbst bei maximaler befüllung sehr gut bewegen und halten. Toll finde ich wirklich, dass man auch einen ganz sanften wasserstrahl in den kaffeefilter bringen kann – das ist nicht mit jedem wasserkocher zu machenkein wasserkleckern oder nachtropfen … eine saubere sachedas glas wird heiß – logisch. Das wird mein edelstahl-wasserkocher natürlich auch. Aber da ist keine gefahr gegeben, da man wirklich sehr gut mit einer hand das gerät bedienen und bewegen kann. Sehr gut ist auch der vorn in die ausschütte integrierte kalkfilter , der recht gut zu entnehmen und schnell zu reinigen ist.

Wir nutzen seit mehr als 20 jahren bosch wasserkocher und wurden nie enttäuscht. Im sommerhaus läuft ein so altes modell. Dieser hier ist schön kompakt und macht den füllstand mehr als sichtbar. Er hat das wasser flott auf temperatur gebracht, so wie wir es von den anderen modellen auch kennen. Die abschaltautomatik arbeitet gewohnt zuverlässig. Man kann den kocher natürlich nicht nur für tee einsetzen sondern für alles mögliche, wo man heisses wasser braucht. Mit dem glasbehälter schaut er auch noch dekorativ aus.

Der wasserkocher besticht durch sein puristisches, edles design ohne viel schnick-schnack. Die füllmenge von 1,5 l ist ausreichend und für gängige wasserkocher standart. Die mindestfüllmenge beträgt 300 ml. Bei einer leistung von 2200 watt ist der wasserkocher schneller als unser vorgängermodell von tefal. Die kabellänge ist mit 80 cm mehr als ausreichend. Leicht zu reinigen, effizient und optisch ein highlight- bin sehr zufrieden.

Einhandbedienung mit Deckelöffnung auf Knopfdruck

Sehr schön optisch, der name bosch gibt noch sicherheit was technik angeht, es gibt aber eine schwäche. In nrw ist das wasser meistens sehr weich, also weniger kalkhaltig, in ffm aber. Stelle ich mir vor wird der boden schnell weiß vom kalk, und da die Öffnung klein ist, wird es schon mühselig sein alles wieder sauber zu machen. Ich verwende aber wasser lauretana, fast wie destillierte wasser, um tee zu kochen, daher bleibt der boden länger sauber. Wenn man induktion in der küche hat, macht es weniger sinn so ein gerät zu kaufen, wenn der einsatz in der küche ist. Bei mir steht der wasserkocher im büro, wo ich ansonsten nur wasser in flaschen habe, und bereite damit tee zu. Dafür ist es perfekt, bin wirklich zufrieden, hatte mal ein no-name wasserkocher und hat nur 2 jahre gehalten.

Der wasserkocher macht auf den ersten blick einen guten eindruck. Der kocher plus fuß haben ein gutes gewicht, sodass das ganze nicht zu leicht ist und nicht wackelt. Das kabel lässt sich gut unter den fuß wickeln und an der kerbe einklemmen, sodass der fuß nicht auf dem kabel steht. Beim gießen kleckert nichts. Allerdings sollte man genau auf die füllmenge achten, denn sonst kocht das wasser über. Anfangs fand ich, dass der boden des kochers schnell einkalkt, was sich nun aber scheinbar etwas gelegt hat. Das entkalken funktioniert recht gut. Was mich etwas stört, ist dass die deckelöffnung ziemlich klein ist. Dadurch macht sich das säubern etwas schwierig, wenn man die ganze hand reinstecken will. Je nach füllmenge geht das kochen relativ schnell.

 moin moin,heute morgen kam unser neuer wasserkocher von bosch. Er sieht schick aus und der kocher selbst ist toll verarbeitet, die grundplatte ist von unten gummiert weshalb sie mit kocher gut steht. Von unten verfügt die grundplatte über die möglichkeit das kabel aufzuwickeln, sie könnte aber etwas schwerer sein für meinen geschmack. 1 liter wasser kochen dauert 3 minuten, der wasserkocher fängt dabei etwas an zu tänzeln was im video leider nicht ganz so rüber kommt und was mir persönlich nicht so gut gefällt weshalb ich auch 1 stern abziehe. Eine gut verständliche bedienungsanleitung liegt ebenfalls bei und sollte keine fragen offen lassen.

1.5 l Fassungsvermögen

Dieser schicke wasserkocher von bosch ist definitiv ein hochwertiges qualitätsprodukt. Er bereitet schon optisch freude und arbeitet schnell, zuverlässig und sehr gut. Das wort “kabellos” empfinde ich als ein bisschen irreführend. Denn quasi “kabellos” ist ja so ein wasserkocher immer. Aber das unterteil, auf dem er steht, das kommt ja nicht ohne kabel aus – so auch hier nicht. Das wasser kocht schnell und nicht laut. Durch das glas kann man dem wasser dabei zusehen und gerade zum schluss hin, wirbelt es ganz schön durcheinander. Normalerweise bekommt man das ja nicht zu gesicht. Und eine glas-/edelstahl-kombination bei einem küchengerät ist natürlich immer eine edle und gleichzeitig zeitlose und puristische sache. So macht auch dieser wasserkocher optisch einen extrem guten eindruck.

Diesen wasserkocher haben wir uns ausgesucht, weil er einen glasbehälter hat und uns auch vom design gut gefallen hat. Geliefert wurde der wasserkocher in einem stabilen karton. Das verpackungsmaterial beschränkt sich auf zwei stabile kartonstücke, die den wasserkocher im karton fest an ort und stelle halten, sowie zwei kleine plastiktüten. Es ist immer schön, ein elektrogerät auszupacken, bei dem als verpackungsmaterial nicht unmengen an styrophor und plastik verwendet wurden. Erster eindruck:- optisch sehr schön- deckel öffnet und schließt sehr leicht und sehr weit- fassungsvermögen von 1,5 liter – ausreichend- auch kleine wassermengen für eine tasse können erhitzt werden- großer kippschalter zum ein- und ausschalten- kabelaufwicklung unter dem gerätnach dem ersten test:- wasser heizt sich sehr schnell auf- optisch ist es schon interessant zu sehen, wie das wasser kocht, also ein hingucker- handlich, gut zu bedienen- er kleckert nicht beim gießennegativ:das auswechseln des kalksiebes ist eine ziemliche fummelei. Weder mein mann (handwerklich extrem begabt) noch ich haben es auf anhieb geschafft das sieb aus dem wasserkocher zu bekommen. Laut anleitung: klick auf den seitlichen hebel und raus ist es. Das halte ich für arg geschönt, oder wir haben ein “montagsgerät” erhalten. Auf jeden fall sitzt das kalksieb bombenfest und wir müssen dann bei bedarf mal schauen, ob wir es nicht doch losbekommen.

Der wasserkocher ist sehr hochwertig verarbeitet und hübsch. Er läßt sich leicht reinigen und steht stabil. Das wasser wird schnell aufgeheizt und der kocher faßt eine große menge wasser. Ich bin mit dem kocher wirklich zufrieden und er ist leise, praktisch und sinnvoll gestaltet. Einziger nachteil, das kabel ist sehr kurz und reicht bei mir leider kaum vom regal bis zur am boden befindlichen steckdose. Das ist etwas schade, läßt sich aber mit einer verlängerungsschnur leicht beheben.

Der wasserkocher ist einfach genial, funktion form stabilität verarbeitung top qualität, die sicherheitsmerkmale sind top, kocht schnell auf. Gibts außerhalb von amazon günstiger ca 50€. Ich empfehle selte produkte dieses hier ist aber so gut einfach perfekt.

Hitzebeständiges Glas

Nachdem mein bisheriger wasserkocher immer kleckert beim eingießen in die tasse und mich das echt nervt, habe ich jetzt diesen wasserkocher in benutzung. Gleich schonmal vorab, er kleckert nichtder wasserkocher sieht optisch wirklich sehr schick aus. Er ist aus edelstahl und glas. Er hat 2200 watt leistung und man kann bis zu 1,5 liter wasser darin erwärmen. Die kanne ist kabellos, allerdings die platte auf dem die kanne zum aufkochen des wassers gestellt wird, hat ein kabel, denn kabellos kann man noch kein wasser kochen. Die platte steht gut und sicher auf der arbeitsfläche und man hat die möglichkeit das kabel welches ca. 80 cm lang ist darunter aufzufädeln, sprich die länge des kabels auf seine bedürfnisse anzupassen. Der wasserkocher steht auch sicher mit sowie ohne platte. Er kann mit einer hand bedienst werden. Mittels einem hebel welcher einfach nach unten gedrückt wird und wenn das wasser fertig ist, springt der hebel automatisch nach oben.

Dieser wasserkocher von bosch verspricht qualität in einer ansprechenden optik. Geliefert wird er gut verpackt, die ladestation hat eine integrierte kabelaufwicklung. Die verarbeitung des eigentlichen wasserkochers ist einwandfrei. Er besteht aus edelstahl sowie aus glas und liegt dank des großen griffs gut in der hand. Insbesondere durch den griff kann man diesen einhändig bedienen und auch öffnen, was selbst vollgefüllt eine wirkliche erleichterung ist. Sowieso merkt man, dass man hier ein markengerät bekommt. Die verarbeitung ist deutlich besser als bei vergleichbaren modellen von no-name-produkten. Dieses schlägt sich unter anderem auch an der aufheizzeit nieder. Selbst um die maximal 1,5 liter zum kochen zu bringen braucht dieser wasserkocher deutlich weniger zeit als unser bisheriges modell. Zudem weiß dieser durch kleine feinheiten wie der tassenfunktion zu überzeugen.

Der wasserkocher von bosch zeichnet sich vor allem durch das aus, was er nicht hat und tut, im vergleich zu seinen mitbewerbern:– er kleckert nicht beim ausgießen– er wackelt nicht auf dem standfuß– er macht keine lauten geräusche– er riecht nicht übermäßig nach kunststoff (eher nach edelstahl)– er lässt nicht lange auf heißes wasser wartener macht also einen rundum gelungenen eindruck. Wie lange dieser eindruck vorhält, lässt sich nach drei tagen daraus noch nicht ableiten, aber der rest meiner bosch-geräte werkelt seit jahrzehnten munter vor sich hin.

Der wasserkocher von bosch ist einfach nur großartig, das tank volumen ist für mich mehr als ausreichend, das wasser kocht sehr schnell und das gerät sieht dazu noch super aus, kalk hat sich bis jetzt noch nicht angesammelt aber wir haben auch sehr weiches wasser muss ich dazu sagen. Er hat mich bis jetzt noch nicht endtäuscht und ich denke so solide wie er ist wird er es die nächsten jahre noch tun. Ich bin positiv überrascht wie gut dieser ist dafür gibt es von mir eine kaufempfehlung, für den preis bekommt man ein spitzen gerät.

Der bosch wasserkocher macht schon einiges mehr her als unser 10 jahre alter kocher. Aber er hat auch 1000 watt weniger (max. 2200w) und braucht somit etwas länger zum wasserkochen. Dennoch konnte er sich gegen das alte gerät durchsetzen. Er sieht gut aus, kann auch wenig wasser erhitzen, lässt sich sehr komfortabel bedienen und ist sicher (schaltet ab, wenn die wassermenge zu gering ist, oder die kanne gar leer erhitzt werden soll)es folgt die ausführliche bewertung———————————————–verpackung———————————————–die verpackung des wasserkochers kommt komplett ohne styropor aus, was schon mal gut ist. Ansonsten ist er sicher gegen stöße oder unsanfte lieferanten verpackt. Im paket ist der wasserkocher, eine kurze anleitung, der standfuß und ein kalksieb enthalten. Mehr braucht man auch nicht. ———————————————–erster eindruck und design———————————————–der wasserkocher ist mit der kombination aus edelstahl und glas sehr stylish und macht sich gut in der küche. Er ist trotz des materials aber auch nicht zu schwer (leer ca.

Der bosch twk7090b wasserkocher glänzt mit minimalistischem und dennoch edlem design. Die kombination aus echtem glas und oben und unten mit einem edelstahlring gefällt mir persönlich äußerst gut. Die 2200 watt leistung merkt man. Da muss man nicht sehr lange auf sein heißes wasser warten. Variiert natürlich je nach wassermenge. Immerhin kann man hier bis zu 1,5 liter wasser zubereiten. Ein gut sichtbares, rotes lichtelement signalisiert den betrieb. Den wasserkocher kann man in jede richtung, 360 grad auf der platte aufstellen. Die kabellänge (kabel schwarz) ist ca. Es gibt wie bei fast allen wasserkochen nur ein bedienelement, welches man herunterdrückt. Nach der zubereitung endet der kochvorgang automatisch. Natürlich kann man diesen auch vorzeitig per hochdrücken des bedieners beenden. Der griff ist auf kunststoff. Gut verarbeitet und sehr griffigein wirklich sehr guter wasserkocher.

Technische Details

  • Marke Bosch Hausgeräte
  • Modellnummer TWK7090B
  • Farbe Edelstahl
  • Artikelgewicht 1,6 Kg
  • Produktabmessungen 23 x 19,2 x 29 cm
  • Fassungsvermögen 1.5 Liter
  • Leistung 2200 Watt
  • Spannung 220 Volt
  • Material Glas
  • Anzahl Scheiben 1

Ein wasserkocher heute fast standart und spart energie praktisch sind sie auch noch. Also zu dem bosch model er hat eine platte mit der stromversorgung auf denn man die kanne stellt das kabel kann auf der plattform aufgewickelt werden wenn er weggepackt wird oder auf die benötige länge gebracht werden. Die kanne ist aus plastik und glas die heizfläche im inneren ist aus stahl und es gibt ein anti kalk stahl sieb für eine bessere wasser qualität. Es passen bis zu 1,5 l wasser in die kanne und es gibt eine scala zum abmessen. Der stand ist auf der plattform sehr stabil und es wackelt nichts auch das draufstellen und herunternehmen geht ohne gefummel. Ich habe die zeit gestoppt wie lang 1,5 l richtig kaltes wasser wie es im winter aus der leitung kommt zu messen es waren genau 3 min. Bis es sehr stark gekocht hat. Die marke bosch gibt es gefühlt schon ewig und bis jetzt habe ich immer gute qualität von bosch gekauf das trifft auch auf diesen wasserkocher zu. Es gibt ja auch viele sehr billige im sonderangebot die leider meist nicht halten was sie versprechen oder sehr schnell kaputt sind.

Dadurch, dass der bosch aus glas ist, ist er schonmal ein kleines highlight in der küche. Das heizelement ist mit einem schutz verdeckt, so sieht es nicht nur besser aus, sondern lässt sich auch einfacher reinigen. Man sieht aber, wenn das wasser kocht, dass der heizer nicht komplett durchgeht, sondern nur zu etwa der hälfte der platte. Mit einem fassungsvermögen von 1,5 liter gehört er schon zu den großen wasserkochern. Die fülleinheiten sind sehr gut lesbar, egal ich welcher position der wasserkocher steht. Durch die große Öffnung, welche sich mit dem druckknopf am griff öffnen lässt, kann man noch leichter das wasser einfüllen. Vor dem ausgießer ist ein filter verbaut, der kalk davon abhalten soll, mit in die tasse zu fließen. Diesen filter kann man sehr leicht entfernen und reinigen. Zum einschalten drückt man unten unter dem griff den knopf, die led leuchte leuchtet so lange rot auf, bis das wasser kocht. Wir haben die zeit (die er für 1,5 liter wasser kochen benötigt) mit unserem alten wasserkocher verglichen.

Der wasserkocher von bosch gefällt mir allein vom stil her betrachtet ausgesprochen gut. Durch die kombination aus glas und edelstahl wirkt er sehr edel. Und auch die marke verspricht bereits ein qualitativ gutes produkt. Trotz allem muss ich persönlich sagen, dass ich den preis von knapp 70€ für einen wasserkocher ziemlich hoch finde. Grundsätzlich ist bei bosch allerdings verlass darauf, dass das gerät lange halten wird und im notfall ein guter service zur verfügung steht. Ein manko ist dennoch für mich, dass der kocher nur ein und ausgeschaltet werden kann und man die temperatur nicht einstellen kann. So muss man beispielsweise für grünen tee eine gewisse zeit warten bis das wasser wieder abkühlt. Auch kann man das wasser nicht für eine längere zeit auf einer gewissen temperatur halten, wie es bei manchen anderen kochern der fall ist. Auch sollte man bedenken, wie kalkig das wasser bei einem im haushalt ist, bevor man den wasserkocher erwirbt. So kann das glas sehr schnell schmutzig wirken bei kalkigem wasser.

Es gibt verschiende positive und auch negative sachen für diesen wasserkocher, erstmal das positive. + das design ist schön+ das fassungsvermögen von 1,5 liter+ das man eine 1 tassen füllung machen kann+ die verarbetung vom wasserkocher ist wirklich gut genau wie der aufsatz zum aufkochen+ super ist aber auch das man einfach abschalten kann+ eine wirklich schöne große öffnung- das glas könnte schon recht heiß werden und man könnte sich dran verbrennen- ich finde das er rest lange dauert bei 1,5 liter – unser alter wasserkocher war schnellereigentlich finde ich ihn wirklich klasse und deswegen gefällt mir der kocher und er tut sein dienst. Es ist ein wirklich toller hinkucker beim wasserkochen.

Der wasserkocher überzeugt mit einem wunderschönen design und wenn darin das wasser sprudelt ist es schön anzusehen. Pluspunkte:- kein neugeruch, oder geschmack nach 2 x leerkochgängen mehr- sehr leise- stimmiges design- alle schalter leichtgängig und daher mit einer hand zu bedienen- kalksieb- innen leicht zu reinigen- bei versehentlichem Überkochen durch zuvieleingefülltes wasser, kann dies vom unterteil ablaufen und kommt so nicht andie andockstelleminus- etwas verwinkelte konstruktion am deckel, die ein wenig länger zu trocknen brauchtals bei einem einfachen wasserkocher- außen in den fugen zwischen glas und metall könnten sich ablagerungen sammeln, dieman entfernen müßte. Fazit:die beiden konstruktionsbedingten minuspunkte sind für mich unwichtig und wohl bei allen glas- metallwasserkochern zu finden. Dieser bosch wasserkocher hat mich mit seiner leichtgängigen handhabung, den leisen kochgeräuschen und dem schönen design überzeugt .

Der bosch twk7090b kabelloser glas wasserkocher kommt mit einer verständlichen mehrsprachigen bedienungsanleitung. Das gerät macht optisch was her, edelstahl mit glaskörper. Am glas findet sich eine messkala. Der griff besteht aus kunststoff, was sinn ergibt – man möchte sich ja nicht die finger daran verbrennen. Der rest der kanne erhitzt sich mit dem inhalt; bei kindern im haushalt sollte man also etwas vorsichtig sein. Das gilt aber auch für die meisten anderen derartigen wasserkocher. 200 watt wird das wasser schnell erhitzt. Der kessel schaltet sich selber ab, wenn das wasser kocht oder man ihn vom fuß nimmt. Das kabel ist mit etwa 75 cm länge nicht üppig.

Verglichen mit diversen anderen wasserkochern aus dem preiswerten segment, merkt man die wertigkeit dieses wasserkochers schon beim auspacken. Vom design her passt er in jede moderne küche, er ist einfach zeitlos schick und nicht nur irgendein langweiliges küchengerät. Was die leistung angeht, müsste sein name eigentlich turbo – wasserkocher heißen, denn die maximale füllmenge erreicht aufgrund der starken leistung von 2200 watt enorm schnell den siedepunkt. Bei kleineren wassermengen kann man direkt auf das kochende wasser warten. Durch die große deckelöffnung lässt sich der kocher bei bedarf auch sehr gut reinigen und entkalken. Bei diesem neuen gerät ist zwar noch nicht an entkalken zu denken, aber später wird das sicher kein problem sein. Wer also schnell, effizient und energiebewusst wasser kochen möchte, ist mit diesem gerät bestens bedient. Da das innenleben komplett aus edelstahl und glas besteht, sollte die gefahr von sich ablösenden mikroplastik nicht entstehen. Für die gesundheitsbewussten kunden sicher auch ein sehr wichtiger aspekt. Ich kann dieses gerät daher auf jeden fall, uneingeschränkt empfehlen.

Wasserkocher sind die schnellste, effizienteste und energiesparendste möglichkeit um wasser zu erhitzen (herd oder mikrowelle brauchen um ein vielfaches mehr zeit, energie und kosten). Entsprechend sind sie in einem großen familienhaushalt wie meinem seit jahren nicht mehr wegzudenken und nahezu ständig in gebrauch (selbst mein nudelwasser wird mit dem wasserkocher vorgekocht, dies spart viel zeit und energie). Umso wichtiger ist es, dass die handhabung, qualität und verarbeitung des benutzten wasserkochers stimmen. Wenn dann auch noch die optik so herausragend ist, wie bei diesem modell von bosch mit der ausgefallenen und wirklich ästhetisch äußerst gelungenen kombination aus glaskanne und edelstahl stellt sich natürlich die frage, ob auch die funktionalen anforderungen erfüllt werden. Hier ist dieser bosch wasserkocher eine wirklich sehr gute wahl, denn basierend auf meinen jahrelangen erfahrungen mit unterschiedlichsten wasserkocher-modellen haben mich die vorteile dieses wasserkochers absolut überzeugt:1) das gehäuse ist aus glas und edelstahlder bosch wasserkocher kommt im innenraum fast ohne kunststoff aus (lediglich kalkfilter und deckel sind aus kunststoff, diese kommen aber mit dem wasser während des kochvorgangs nicht in berührung). Dies ist für mich ein wichtiges auswahlkriterium, da nicht auszuschließen ist, dass beim aufkochen von wasser gesundheitsschädliche weichmacher gelöst werden ( meinen wasserkocher aus plastik habe ich deshalb schon seit jahren “entsorgt”). Außerdem ist es auch eine geschmackliche beeinträchtigung, wenn der tee nach plastik schmeckt. Zusätzlich hat die glaskanne noch den vorteil, dass man schon bevor die abschaltautomatik greift sehen kann, wie weit der kochvorgang des wassers vorangeschritten ist, und entsprechend (je nachdem wie heiß man das wasser benötigt) auch schon vorher das wasser entnehmen kann. Außerdem ist es mehr als faszinierend und optisch ausgesprochen schön, dem wasser beim sprudeln und kochen zusehen zu können. 2) eine verdeckte heizspiralein wasserkochern mit offenem heizelement wurde eine verstärkte nickelabgabe ins wasser festgestellt.