Klein, kurz und schnell, benutze ich immer zum vorkochen von nudelwasser oder abwaschwasser, geht viel schneller, als die zeit, die mein kochherd bräuchte. Lässt sich leicht abwischen und bis jetzt noch kein kalk in sicht.

Ich habe dieses gerät jetzt seit 3 wochen,nutze es ca. Einfache handhabung,schnelles kochen,klares design,super preis,bin einfach rundherum glücklich mit dem kleinen kerlist einfach nur absolut weiter zu empfehlendanke :).

Das geld absolut wert, das gehäuse wird zwar warm aber nicht heiß. Das wasser ist gleich gekocht.

Mein sohn suchte für seine studentenbude einen nicht zu großen und preisgünstigen wasserkocher. Dieser erfüllt diese voraussetzungen sehr gut. Auch die funktion ist nicht zu beanstanden. Unangenehm war nur der starke geruch und geschmack des wassers nach plastik. Hat sich aber inzwischen, nach mindestens 10-maligem auskochen, gelegt.

Merkmal der Bomann WKS 1361 CB Wasserkocher

  • Bomann – Wasser kochen leicht gemacht
  • 1 Liter Wasserkocher von Bomann – mit Edelstahl-Thermogehäuse

Bis zu 1 Liter Füllmenge

Ich suchte einen wasserkocher, der kleiner als die üblichen 1,7 liter ist und habe ihn hier gefunden. Trotz edelstahlhülle keine verbrennungen.

Wir benutzen diesen wasserkocher jetzt schon einige zeit und bin nach wie vor sehr zufrieden. Er heizt auch im vollen zustand schnell hoch, schaltet dann automatisch ab und ist durch sein kompaktes Äußeres sehr handlich.

Ich habe den bomann wasserkocher jetzt seit einer woche in täglichem gebrauch, um über den tag hinweg die ein oder andere tasse tee zu kochen, und bin sehr zufrieden mit dem gerät. Zusätzlich zur obigen produktbeschreibung, hier noch ein paar wissenswerte infos:- sicherheitsklappdeckel: lässt sich durch einfachen mechanismus entriegeln und in einen 90grad-winkel hochklappen; rastet zwar oben nicht ein, sitzt beim befüllen jedoch relativ fest, sodass der wasserkocher dabei sehr einfach nur mit einer hand gehalten werden kann- durchmesser der deckelÖffnung: 10cm- äußerer umfang des wasserkochers: 45cm, hÖhe ohne basisstation: 17,5cm- kabellÄnge: ca. 70cm >variierbar durch möglichkeit der kabelaufwicklung an der unterseite des 360grad-sockels, der übrigens dank der guten gumminoppen einen sicheren stand auch auf glatten oberflächen hat- edelstahlgehÄuse: wird beim wasserkochen etwas heiß, kühlt nach wasserentnahme jedoch auch sehr schnell wieder ab >verbrennungsgefahr besteht dank des robusten, einfach zu handhabenden plastikgriffs nicht, da dieser ein sicheres einhändiges halten des wasserkochers erlaubt- das rausnehmen des dreieckigen kalknetzes ist zunächst etwas kniffelig; wenn man es jedoch von innen mit einem finger sanft rausdrückt und dann von der anderen seite mit der anderen hand hochzieht, geht auch das rausnehmen und reinigen fix- den wasserstand kann man beim befüllen relativ gut durch einen blick auf die wasserstandsanzeige von oben ins innere des wasserkochers abschätzen; von außen kann man den wasserstand (max. 1l) am besten erkennen, wenn der deckel geöffnet ist, sodass etwas licht von oben hereinfällt; das blaue licht der wasserstandsanzeige leuchtet nur während des kochvorgangs- dauer des kochvorgangs bei einem fast bis zum maximum gefüllten behälter: rund 2 minuten, wobei das wasser noch ca. Weiterkocht, nachdem der siedepunkt erreicht ist; das ausgießen des wassers funktioniert sehr gut, ohne tropfen und kleckernhinweise:- abhängig von der wasserqualität kann es (wie bei mir) sein, dass sich schon nach den ersten paar kochvorgängen ein kalkrand auf dem boden des wasserkochers bildet. Wenn man ein wenig warmes wasser im wasserkocher lässt, dies mit einfachem zitronensaft (>gibt’s billig zu kaufen) vermengt und ein weilchen stehen lässt, dann verabschiedet sich der kalk auch ebenso schnell wie er gekommen ist. (das ist mein persönlicher tipp, ohne haftung bei nachahmung zu übernehmen)- “der haken” des produkts: nach den ersten paar kochvorgängen ist der plastikgeruch des deckels und der plastik-ausgussvorrichtung sehr deutlich zu riechen >nicht gerade angenehm.In der kurzen mitgelieferten bedienungsanleitung steht, dass man den wasserkocher 3x jeweils mit frischem wasser auskochen sollte, bevor man das wasser dann auch zum trinken verwenden kann >das ist, meiner erfahrung nach, keine korrekte angabe (), denn der plastikgeruch war nach dem 3. Ich habe den wasserkocher über zwei tage hinweg insgesamt ca. 10x jeweils mit frischem wasser ausgekocht und zweimal etwas zitronensaft mit dazugegeben. Erst danach habe ich mich “getraut”, das wasser auch zu trinken, denn dann war der geruch endlich weitesgehend verflogen. Wie bereits erwähnt, nutze ich das gerät jetzt seit ca.

Edelstahl-

Wir brauchten den wasserkocher nur um im urlaub ,um uns früh morgens einen kaffee zumachen. Vielen dank wir sind zufrieden.

Wir haben den wasserkocher jetzt über ein jahr und er ist täglich in gebrauch. Mit hin und wieder entkalken macht er nach wie vor einen guten job. Die geräuschentwicklung finde ich pers. Etwas laut habe aber auch keine vergleichsmöglichkeit zu anderen geräten. Ich würde den wieder kaufen.

1 l wasser und schaltet ab, die kabellänge ist ausreichend. Die in-betrieb-nahme wird durch eine blaue leuchtdiode angezeigt. Insgesamt sieht das teil sehr schick aus. Wer allerdings eine automatik zum Öffnen des wasserkochers braucht sowie nicht gelernt hat, die wassermenge beim einfüllen abzuschätzen und die eingebaute wasserstandsanzeige im griff für “nicht ausreichend” befindet, dem sei gesagt, man kann sich am austretenden dampf über dem deckel bei inbetriebnahme verbrühenlangzeittest: nun ist es schon über ein jahr her und der wasserkocher verrichtet immer noch täglich seinen dienst. Kleiner tipp: wenn das wasser nicht mehr gleichmäßig ausgegossen wird, kalksieb herausnehmen und in essigwasser ausspülen.

kabellos, 360° drehbar

Fuer den preis sehr ordentliches produkt ohne offensichtliche maengel im design bis auf das extrem kurze stromkabel. Wer mehr als 30 cm zur steckdose hat oder seine steckdosen in der kueche an der wand hat braucht nen verlaengerung.

Ich habe diesen kocher seit juli 2012 im wohnmobil in betrieb. Er funktioniert nach wie vor, sehr zu meiner zufriedenheit. Kann ihn problemlos empfehlen.

Kleiner aber feiner wasserkocher der jeden morgen seinen sinn und zweck erfüllt. Preisleistung ist hier perfekt. Kann den wasserkocher nur weiterempfehlen.

verdecktes Edelstahlheizelement

Der wasserkocher ist einfach eine wucht. Super schnell, sieht gut aus und ist einfach zu pflegen. Lieferung war super schnell und ohne probleme. Würde jederzeit wieder sowohl die artikelmarke bomann als auch bei diesem käufer einkaufen.

Ein ganz normaler alltagsgegenstand. Edle optik durch die edelstandwände. Kocht relativ schnell auch große mengen wasser. Leider ist das stromkabel etwas kurz. Man darf nicht mehr als 75cm zur steckdose benötigen, was normalerweise in jeder kücje zu bewerkstelligen ist.

Der bomann wks 1361 cb wasserkocher müsste baugleich mit dem clatronic wks 3381 sein. Einem halben jahr habe ich mir diesen kocher woanders gekauft. Zuvor hatte ich mir einen clatronic wkt 3093 bestellt, habe ihn aber wieder zurückgehen lassen. Der wurde außen total heiß, das scharnier an deckel war sehr hackelich und hat sich durch die hitze der ersten kochversuche verzogen. Und in den griff drang wasser ein. Mit dem clatronic wks 3381 bin ich aber voll und ganz zufrieden. Beim kochen wird er außen nur leicht warm, das scharnier an deckel ist leichtgängig und der deckel hat einen federmechanismus zum verriegeln. Den deckel kann man mit einer hand Öffnen. Beim kochen leuchtet in der füllstandsanzeige eine blaue leuchtdiode.

Da der alte wasserkocher meiner mutter sich nicht mehr von alleine abschaltete, was ich für sehr gefährlich halte wenn das ding da fleissig weiter vor sich hin kocht, habe ich ihr kurzerhand diesen zu ostern bestellt. Er kam auch schnell bei mir an also lieferzeit völlig ok. Meine mutter benutzte ihn dann auch gleich freudestrahlend. Sie filtert ihren kaffee noch von hand, von daher ist er jeden tag mehrmals im betrieb. Das wasser ist wirklich zügig heiss, er schaltet sich ab – was er ja auch sollte, einziger nachteil, die wasserstandsanzeige ist etwas “dümmlich” an der griffinnenseite angebracht, man muss schon genau hinschauen wenn man wissen will wieviel wasser denn nun drinne ist. Aber da kochen ja auch viel mit gefühl zu tun hat ist das nicht weiter tragisch. Deshalb 4 sterne anstatt 5 sonst aber alles i.

außenstehende Wasserstandsanzeige

Der wasserkocher ist einfach nur spitze. Das wasser wird schnell erhitzt. Dabei erwärmt sich das aluminiumgehäuse nur leicht – anfassen kein problem. Beim erhitzen leuchtet eine blaue led, die erlischt, wenn das wasser kocht. Der ausguss des wasserkochers ist sehr gut. Die verarbeitung ist durchaus solide. Bis jetzt habe ich keine mengel entdeckt. Die heizspirale im kocher ist nicht zu sehen, sondern im boden versteckt. Die einfüllklappe ist recht massiv und schützt vor heißen spritzern.

Ist zwar günstig aber bin nicht so recht zufrieden stellt sich zu schnell aus obwohl das wasser nicht richtig heiß ist.

Technische Details

  • Größe und/oder Gewicht 15 x 22 x 19,5 cm ; 898 g
  • Produktgewicht 898 Gramm
  • Produktvolumen 1 Liter
  • Stückzahl 1
  • Batterien erforderlich Nein