Im rahmen meiner installation des bosch smart home systems installierte ich auch tür-/fensterkontakte. Zur problemlosen und einfachen einbindung ins smart home system mittels app wurde bereits viel geschrieben. Das funktioniert vorbildlich. Meine bedenken waren eher hinsichtlich der anringung der kontakte an den fenster bzw. Vom blendrahmen (fensterstock) des fensters zum fensterflügel habe ich einen höhendifferenz von 20 mm (3-fach verglaste fenster). Der kleine magnetkontakt soll laut bedienungsanleitung auf den fensterflügel geklebt/geschraubt werden. Der lesekontakt soll auf dem blendrahmen befestigt werden. Der lesekontakt hat eine höhe von 25 mm. Dies führt dazu, dass in meinem fall nur ca. 5 mm Überlappung zwischen lesekontakt und magnetkontakt zur verfügung stehen. Laut bedienungsanleitung sollen aber die beiden kontake so angebracht werden, dass maximale Überlappung gegeben ist. Leider liefert bosch nur eine 6 mm dicke abstandplatte für den magnetkontakt mit um höhendifferenzen auszugleichen. In meinem oder dem üblicheren falle aber wäre es jedoch sinnvoller, wenn eine abstandplatte für den lesekontakt im lieferumfang wäre. Des weiteren sollen die beiden kontakte mit maximal 8 mm spalt voneinander befestigt werdennach der montage stellte sich aber glücklicherweise heraus, dass die geringe Überlappung absolut ausreichend ist und meine bedenken umsonst waren.

Der tür-/fensterkontakt funktioniert wie gewünscht, indem er anzeigt, wenn die tür geöffnet wurde. Hier kann man verzögerungen einstellen, wobei sich mir noch nicht erschlossen hat, wozu. Um das gerät benutzen zu können ist zwingend ein bosch smart home controller notwendig. Möchte man nur die wohnungstür “überwachen” gibt es sicher auch günstigere lösungen auf dem markt. Sobald der kontakt “auslöst” bekommt man (so verbunden) auf sein (ist das genderkonform??) handy die “einbruchalarm” meldung und hat die möglichkeit, sich direkt ‘mit dem notruf verbinden zu lassen. Die frage wäre hier, mit dem notruf am wohnort oder dem notruf am handystandort (so das jemand beantworten kann, ggf. Steht das auch in der nicht gelesenen anleitung, wäre ich sehr dankbar)?die installation via app und des mitgelieferten qr-codes läuft problemlos und ist selbsterklärend, einfach der anweisung folgen. Von mir hierfür eine klare kaufempfehlung.

Ich habe mir den bosch raumklima-set im rahmen einer blitzaktion hier gekauft. Dabei waren 3 thermostate, der controller und ein fensterkontakt. Der controller steuert alle komponenten über einen modifizierten zigbee- funkstandard. Der controller selbst wird mit lan am router angeschlossen und über einen mobilen app über wlan ( auch per fernzugriff) eingerichtet und gesteuert. Dieser fensterkontakt funktioniert tadellos zusammen mit der heizungsthermostaten. Im app kann auch die reaktionszeit zum runterregeln des heizungsventils beim geöffneten fenster und türen eingestellt werden. Gleichzeitig können die fensterkontakten als akustischer alarmauslöser beim vorhandenen smart rauchmelder genutzt werden. Die montage selbst war ganz einfach, schrauben und klebestreifen zum befestigen waren dabei sowie auch 2 aaa baterien. Das ganze system funktioniert seit 2 monaten problemlos. Ich hoffe das wird auch so bleiben.