Bei der recherche und den bewertungen, dass dieser wasserkocher nach kunststoff riechen soll, war ich skeptisch. Ich weiß ja nicht, wie doll die nasen dieser menschen sind, aber wir riechen nix. Das wasser kommt nur mit glas in berührung, bis auf einen kleinen, schmalen bereich am boden, wo die leds drunter liegen. Vorteile:- die füllmenge lässt sich durch das glas sehr gut zu bestimmen- er sieht genial aus- die handhabung ist gut- tropft nicht- kein unten liegender einschalthebel, der abbrechen kann- lässt sich sehr gut reinigen, da ich auch mit meiner hand hinein komme- im innenraum sind keine stangen oder gar ecken, die schwer zu reinigen wärenneutral:- das wasser kocht meiner meinung nach zu lange, alle anderen menschen, die das teil bedienen, möchten es nicht kürzer kochen lassen, weil sie bedenken haben, dass dann nicht alle tiere im wasser sterbennegativ:- vielleicht gibt dieser streifen aus nicht-glas doch etwas chemie ab. – schaltet nicht automatisch ab, wenn er angehoben wird und dann wieder darauf gestellt wirdich würde diesen wasserkocher wieder kaufen. Mal schauen, wie lange er funktioniert.

Heute angekommen, ausgepackt, vier mal wasser aufkochen lassen, einwandfreiweil es bei vergleichbaren geräten so häufig kritisiert wird:der deckel roch noch etwas nach kunststoff, aber das ging schnell vorbei, es war ein schlichter “neues gerät” – geruch. Was von unten sehr dezent riecht wenn man das gerät in betrieb nimmt bzw wenn das wasser gekocht hat, ist der typische geruch von im grunde einfachen elektrogeräten, bei welchen man mit der nase mehr von motor oder elektrik mitbekommt, so dass ganz dezent kupfer und schutzstoffe der elektrik riechbar sind, wenn es warm wird. Meine beiden dvd-laufwerke am pc riechen beide ebenso, das eine mehr, das andere weniger, und mein vorgänger-wasserkocher auch wenn ich die nase von unten ganz nah heran hielt,_das wasser selbst kommt damit aber gar nicht in berührung_interessant ist in dem zusammenhang, dass mittlerweile häufig ein neu-geräte-geruch mit weichmachern assoziiert wird, weichmacher selbst aber geruchs- und auch geschmacksneutral sind. Das dampfende wasser selbst riecht schlicht nach trinkwasser, und ich kann keinen kunststoff sehen mit welchen das wasser in kontakt kommt. Selbst wenn es so wäre, wäre es minimal und damit ist nicht gesagt das es dann auch ein kunststoff mit weichmachern wäre. Doch wieder zum kocher selbst:die verarbeitung wirkt solide, der angenehm temperierte griff ist stabil und liegt gut in der hand, der deckel ist nicht labberig, sondern formstabil, und springt auf sobald ich auf einen knopf auf dem griff drücke, was ich sehr gut finde, da ich beim öffnen des deckel nicht mit heißem dampf in kontakt kommen kann. Der kalkfilter sitzt akkurat, und der ausguss ist passgenau, da tropft nichts und läuft auch nichts seitlich, und beim ausgießen bei geschlossenem deckel bekomme ich keine furcht vor heißem dampf. Der deckel springt beim ausgießen nicht von selbst auf. Auf dem griff sitzt auch der ein-aus-schalter, was eine langlebigkeit des schalters verspricht, zumindest kann er nicht abbrechen wie schalter welche unten als hebel sitzen. Hier wurde auf bewährtes gesetzt, auch wenn diese hebel-schalter einen design-effekt haben.

Ich habe mir den wasserkocher vor allem deswegen gekauft, weil ich keine lust mehr auf plastik in meinem wasser hatte. Ich kaufe auch keine getränke in plastikflaschen, wenn es sich nicht vermeiden lässt. Glas ist zwar schwerer, geht auch schneller kaputt, aber es ist geschmacksneutral. Es kommen auch keine weichmacher ins wasser. Der wasserkocher funktioniert auch nach vielen wochen einsatz einwandfrei. Allerdings gibt es einen kleinen mangel, deswegen der punktabzug. Beim abstellen auf der station muss man sehr gefühlvoll vorgehen, sonst landet er nicht wirklich darauf.

Wir sind zufrieden mit dem waserkocher. Er sieht schön aus und funktioniert auch gut.

Merkmal der Adler AD 1224 Wasserkocher 1,5 L, schwarz/transparent

Wasserkocher ist mit einer übersichtlichen Wasserstandsanzeige ausgestattet und schaltet beim Erreichen des Siedepunkts automatisch ab.

Sieht auf jeden fall schön aus, auch die beleuchtung ist super. Einziges manko: der griff wird an der unterseite etwas heiß, das gefällt mir nicht so sehr. Aber alles in allem ist der wasserkocher in ordnung.

Tolles teil, entspricht meinen erwartungen, guter preis, die beleuchtung erleichtert bedienung und gefällt mir sehr gut.

Ich bin mit dem wasserkocher sehr zufrieden. Die blaue beleuchtung liebt vor allem meine kleine tochter. Ich kann mit gutem gewissen den wasserkocher weiterempfehlen.

Der Wasserkocher zeichnet sich durch ein transparentes Glasgehäuse und blaue Innenbeleuchtung aus.

Das gerät kann ich nur empfehlen. Es sieht gut aus und tut, was es soll. Die blauen led sind nett, besonders abends. Die lieferung erfolgte schnell und problemlos. Da man durch das glas natürlich schnell die kalkablagerungen sieht, muss hier wahrscheinlich öfter gereinigt werden, als bei anderen wasserkochern, was mich persönlich nicht stört.

Also ich wollte einen wasserkocher. Zuallerst einen ganz normalen aus plaste, günstig und robust. Nach einiger recherche war klar, plastk ist doof. Giftig und sicherlich nicht gerade geschmacksneutral. Also ging die suche mit edelstahlwasserkochern weiter. Hier zeigte sich, das gerade die günstigen immer noch irgendwo mit plastik in verbindung kamen oder nachteile wie ein nicht zu erahnender wasserstand hatten. Die nächste und auch ultimative möglichkeit sind dann eben jene gläsernen wasserkocher. Hier fand ich die suche gar nicht so schwer, da es einige ziemlich teure aber gute gibt und nur sehr wenige günstige gute. Da stösst man zwangsläufig auf dieses modell. Vorteile:- erstaunich günstiger preis- sehr schnelles erhitzen des wassers- mit einem knopf in daumennähe für den deckel- direkt daneben der ein- /ausschalter (echt praktisch)- anstelle einer betriebsleuchte am schalter blaues led am glasboden- man sieht sofort, wie viel wasser drin ist- geringes gewicht- sieht schick aus- wenn man beim ausgiessen den deckel hochklappt, kommt das wasser tatsächlich nur mit dem glas in berührungnachteile:- deckel nicht komplett abnehmbar (erschwert die reinigung)- dezent klappriger stand auf dem ladepodestfazit: zu dem preis erstaunlich gut und nicht zu toppen.

Nur sollte man nicht die füllmenge von 1,5 liter nicht überschreiten, darunter bleiben sollte man, wenn man nicht will das, das wasser beim kochen überkocht, ansonsten ist er ein hingucker durch sein blaues licht und wasser kocht er auch.

. Für die Sicherheit der Benutzung verfügt dieser Wasserkocher über Trockenkochschutz, der das Kochen ohne Wasser verhindert.

Ein super teilsieht nicht nur schick aus, mit den blau leuchtenden leds beim wasserkochen, sondern funktioniert auch einwandfrei. Und es ist wirklich einfach zu reinigen.

Dieses gerät ist unglaublich tolldas design ist spitze, die led, die angehen, wenn er eingeschalten ist praktisch. Das beste: er verkalkt nicht auf dem glas, wenn man ihn nach der benutzung offen stehen lässt. Lediglich der metallboden verkalkt alle 2-einhalb monate eventuell. Ganz tolles produkt, 100%ige kaufempfehlung.

Hier ist ja nun mal die unterste preiskategorie bei glas wasserkochern. Ich hatte erst meine bedenken, ob der griff hält, odas das teil platzt. Habe den wasserkocher jetzt fast 10 monate täglich 2-3mal in gebrauch. Auch unter anderem, um das aufkochen von nudelwasser zu beschleunigen, (d. Kochendes wasser zum nudelwasser hinzugeben, verkürzt die aufkochzeit ungemein), funktioniert also prima auch wenn man ihn 1-2 mal direkt hintereinander benutzt. Die größten bedenken, hatte ich aber eher beim sauberhalten. Ich rechnete mit nachpolieren nach dem benutzen und wassertropfen – nichts da. Ich muss dazu sagen das wir sehr weiches wasser im ruhrgebiet haben, keine ahnung, wie es wo anders aussieht – einfach nach dem benutzen komplett entleeren, und den deckel leicht geöffnet lassen und der rest verdunstet von alleine.

Filter gegen Kalkablagerungen sorgt für die entsprechende Qualität des Wassers.

Da ich selten mehr als 1 l wasser koche, ist die größe bei diesem wasserkocher ein vorteil. Ansonsten schaut der kocher modern aus und die tasten sind oben handlich.

Er gibt keine komischen gerüche ab. Er könnte billiger sein meine ich.

Es kocht zwar nur wasser, allerdings mit einwenig licht und mal anders. Man kann nicht vom wasserkochen erwarten, daß dieser plätzchen backt.

Warum habe ich diesen wasserkocher gekauft?. Eine mischung aus bezahlbarkeit, mindestens 1l, kabellos, abschalten nach erreichen der kochtemperatur. Der vorgänger war gut, doch diesmal wollte ich einmal einen mit mehr glas als plastik ausprobieren. Der “adler”-wasserkocher aus der volksrepublik china via polen kann 1,5l sprudeln lassen (bei mir bis jetzt _null problem mit spritzern, selbst bei vollen 1,5l) und hat ein bisschen blaulichtkranz beim angestelltsein. 1l kaltes leitungswasser brauchte nun 3:50 minuten (war jetzt für mich nicht so von belang). Eher ungewöhnlich finde ich, dass nach einem hochheben und wiederaufsetzen der kocher weiterläuft. Das finde ich anders sicherer gelöst. Der ausschalter brauche laut anleitung übrigens den deckel darauf und den kalkfilter drin. Die kabellänge ist definitiv nicht zu lang. Nach dem kochen kann man schon kurz an das glas tippen, doch besser nicht daranfassen.

Außerdem wurde der Wasserkocher mit drehbarer Station, Betriebskontrollanzeige, flachem Boden und Edelstahl-Heizelement ausgestattet.

Ein tolles gerät, stabil und hübsch zugleich. Das wasser berührt tatsächlich nur am deckel das plastik, am anfang ist ein leichter plastikgeschmack spürbar, der verfliegt aber sehr schnell. Die blauen leds sind relativ überflüssig aber trotzdem ganz nett.

Wasserkocher sieht toll aus. Getestet wird er erst nächste woche, da es ein geschenk ist. Wasser kommt nur mit glas in berührung, das ist mir sehr wichtig.

Obwohl ein wenig plastikgeruch am anfang war, bin ich mit dem preis – leistungsverhältnis zufrieden. Sieht schick aus und wasser wird sehr schnell aufgekocht.

Man kann einfach nur sagen: ein wunderschöner blau leuchtender und schnell erwärmender wasserkocher :d ich kann diesen echt nur empfehlen.

Bei einem bekannten hatte ich mal einen gläserenen wasserkocher gesehen und darangefallen gefunden. Als mein alter edelstahl-wasserkocher kaputt ging, war es zeit für eine neuanschaffung. Wichtig bei der auswahl war mir, dass die bedienung über oben am griff angebrachte schalter erfolgt, nicht wie bei den meisten modellen unten in fußnähe. Sehr gut gelöst fine ich auch den mechanismus zum Öffnen des deckels: alles einhändig bedienbar, der filter wird mit ausgeklappt, die Öffnung ist ausreichend groß um unter den wasserhahn zu kommen und dank einhändiger bedinbarkeit kann ich mit de anderen hand das wasser aufdrehen.

Mir war bei einem wasserkocher wichtig, dass er kein plastik hat und im besten fall aus glas evtl. Der preis sollte nicht zu hoch sein, da ich ihn in regelmäßigen abständen runterfallen lasse. Diese kriterien erfüllt dieser wasserkocher. Einzig der plastikdeckel stört. Den lasse ich einfach beim wasserkochen offen. Er schaltet sich dann zwar nicht alleine ab, aber das stört nicht.

Technische Details

  • Marke Adler
  • Modellnummer Adler_AD 1224
  • Farbe Schwarz / Transparent
  • Artikelgewicht 1,05 Kg
  • Produktabmessungen 20 x 17 x 23 cm
  • Fassungsvermögen 1.5 Liter
  • Leistung 2000 Watt
  • Weitere Spezifikationen Automatische Abschaltung:Ja, Kapazität des Wasserbehälters (1,5 l), Trockengehschutz

Der wasserkocher mach einen ordentlichen eindruck und macht auch das, was er soll: wasser kochen. Dies geschieht schnell und elegant zugleich, durch die beleuchtung. Einziger mangel: auf dem boden setzt sich sehr schnell kalk entlang der darunter liegenden heizstäbe ab. Durch die glaswand sieht man das von außen natürlich. Entkalken hilft zwar aber nur kurz.

Konnten nach mehreren wochen nutzung keine fehler in der verarbeitung festellen. Die blauen leds leuchten sehr hell und sehen gut aus. Wasser wird ziemlich schnell aufgekocht (weniger als 1minute).

Haben den wasserkocher jetzt seit ca. 4 wochen in gebrauch und sind zufrieden – die blauen leds sehen dazu auch noch toll aus (nette spielerrei)ach ja, er kann super wasser kochen 😉.

Genau das was ich schon immer wollte, der absolute knaller. Aber es ist einen wasserkocher aus glas, der nicht schlecht aussieht, mit einem blauen licht im glas, während der laufzeit. Die form als karaffe, sie nennen es tee-kessel, mit dem glasschnabel, der übrigens ein feines abgießen ermöglicht, ist auch gefällig. Ja, plastik ist auch dran, jede menge, auch für meinen geschmack zu viel, aber den deckel haben sie irgendwie alle aus plastik. Da kommt ja immer der plastikgeschmack her, der meiner meinung nach, bei allen neuen wasserkochern vorkommt. Bei diesem muss ich bemerken, dass er von anfang an wenig riecht. Ich werde mich bestimmt nochmal äußern, wenn es nicht weniger wird. Und das wasser schmeckt auch von anfang an schon nicht danach.

Es leuchtet sehr schon, während des kochens. Es lässt sich auch mit essig leicht entkalken. Ich trockne es jedes mal nachdem ich es benutzt habe, um kalk darin zu vermeiden.